Dynamo Dresden - Hannover 96 Tipp | Wettquoten & Prognose

Wettquoten und Prognose für Dynamo Dresden – Hannover 96 Tipp am 3. Spieltag der zweiten Bundesliga am 14.08.2021 um 20:30 Uhr.

Dynamo Dresden - Hannover 96 Tipp

© Alamy news

Dynamo Dresden vs. Hannover 96 | Quotenvergleich

Dynamo mit ordentlich Fahrtwind

Zwei von insgesamt 34 Spieltagen sind nun schon bei der zweiten Bundesliga über die Bühne gegangen. Natürlich ist die Saison noch jung und man kann noch gar nicht absehen, wer wo am Ende spielen wird, aber man kann schon die ersten Eindrücke erkennen, wer im Sommer vieles richtig gemacht hat und wer noch gehörigen Nachholbedarf hat. Ein positives Beispiel ist der Aufsteiger Dynamo Dresden. Als Meister aus der 3. Liga stieg das Team von Trainer Alexander Schmidt in die 2. Liga auf. Günstig für die Dresdner war sicherlich, dass die Auftaktpartie zu Hause stattfand und dann noch gegen einen Mitaufsteiger, dem FC Ingolstadt. Das man am Ende mit 3:0 gewann rundete diesen Spieltag für alle Dynamo Fans positiv ab.

Auch im zweiten Spiel konnte man durchaus überzeugen und ein 1:1 Remis beim HSV holen. Somit steht Dynamo mit 4 Punkten auf Platz 3. Da würde sicherlich auch der nun kommende Gegner aus Hannover stehen wollen. Die Niedersachsen haben jedoch erst einen Punkt aus zwei Spielen und stehen somit auf Platz 13. Da ist also noch viel Luft nach oben. Neben dieser Partie gibt es das Hamburg Derby zwischen dem FC St. Pauli und dem HSV. Der FC Schalke hat zu Hause Erzgebirge Aue zu Gast. Spitzenreiter Karlsruher SC muss beim SC Sandhausen antreten.

Der Überraschungszweite der SSV Jahn Regensburg muss bei Holstein Kiel antreten. Der Vorjahresdritte Kiel hat einen glatten Fehlstart mit zwei Niederlagen hingelegt. Der Druck liegt also bei den Störchen. Hält die Serie von Siegen beim KSC und Jahn Regensburg? Alle wichtigen Daten, Fakten und Wettquoten zum Topspiel Dynamo Dresden vs. Hannover 96 am 14.08.2021 findet ihr weiter unten bei uns im Text.

Dynamo Dresden – Hannover 96 Tipp

Dynamo Dresden ist vergangene Saison mit vier Punkten Meister in der 3. Liga geworden. Mit nur 29 Gegentoren hatte man die mit Abstand wenigsten Gegentreffer erhalten. Genauso sieht es derzeit auch eine Liga höher aus. Dynamo spielt sehr strukturiert und immer darauf bedacht, in der Defensive keine Räume anzubieten. In zwei Partien gab es lediglich ein Gegentor.

Im ersten Heimspiel setzte man sich deutlich mit 3:0 gegen Mit-Aufsteiger FC Ingolstadt durch. Dynamo erwischte einen guten Tag. Nach vorne ging viel und hinten ließ man nicht viel zu. Die Tore fielen dann aus psychologischer Sicht besten Zeit. Einmal kurz vor der Pause und kurz nach dem Seitenwechsel. Beide Tore erzielte Stürmer Christoph Daferner. Als Mörschel nach 67 Spielminuten das 3:0 markierte, war das Spiel gelaufen. Im Auswärtsspiel beim HSV geriet Dresden nur in der ersten Halbzeit unter Druck. Man geriet recht früh mit 0:1 in Rückstand und hatte auch in der Folgezeit das Glück, dass Hamburg seine Chancen nicht konsequent zu Ende gespielt hatte.

Nach der Pause kam aber Dresden besser in die Spur und konnte sich durch Innenverteidiger Tim Knipping mit dem 1:1 Ausgleich belohnen. Gegen den nun anstehenden Gegner Hannover 96 hat Dynamo aber nicht die besten Erinnerungen. In insgesamt vier Spielen gegen 96 in der 2. Liga gab es drei Niederlagen und nur einen Sieg. Dies ist eine Bilanz, die aus Sicht der Sachsen sicherlich zu verbessern wäre. Das Selbstvertrauen haben sie dafür. Vor dem Duell gegen Hannover muss Dresden noch im Pokal ran. In der 1. Runde empfängt man den Ligakonkurrenten SC Paderborn. Mit einem weiteren Sieg wäre man für das Duell gegen Hannover 96 bestens gewappnet.

Dynamo Dresden – Hannover 96 Informationen

Ort Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden
Anstoß 14.08.2021, 20:30 Uhr
Beste Quote 3,5 – Unentschieden
Livestream SKY Ticket, SKY Go, Sport 1
Live-Übertragung Sport 1, SKY Sport UHD, SKY Sport 2
Buchmacher bwin

Die Hannover Achterbahn

Hannover hat im Gegensatz zu Dresden einen sehr durchwachsenen Start in die Saison hingelegt. Zum Auftakt musste das Team von Trainer Jan Zimmermann nach Bremen. Es entwickelte sich eine rasante Partie. Bremen war zunächst tonangebend und ging auch in Führung. Aber Hannover war an diesem Abend zur Stelle. Man spielte sich frei und erzielte den 1:1 Ausgleich durch Marvin Ducksch.

Danach blieb 96 das aktivere Team und hatte beste Chancen auf das 2:1. Es blieb jedoch beim schmeichelhaften 1:1 aus Sicht der Bremer. Hannover hätte den Sieg verdient gehabt, aber es ist das alte Manko von 96. Man benötigt einfach zu viele Chancen, um ein Tor zu erzielen. Dennoch war die Stimmung nach diesem Auftakt sehr gut. Dann folgte das erste Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock.

An diesem Tag ging alles schief, was schiefgehen konnte. Hannover war durchaus bemüht nach vorne zu spielen, aber spielte einfach zu umständlich. Hansa stand hinten gut und nutzte vorne seine wenigen Chancen zu 100%. Nach dem 0:2 kurz nach der Pause war das Spiel entschieden. Von Hannover kam gar nichts mehr. Am Ende hieß es 0:3 aus Sicht von 96. Die Euphorie aus dem Bremenspiel ist komplett weg. Jetzt gilt es „Mund abwischen und weiter geht’s“.

Unser 2. Bundesliga Wett-Tipp: Unentschieden!

1x EZ - min. Quote 1,20

Dynamo Dresden vs. Hannover 96 Tipp | Twitter-Check


vs.

Details zu Dynamo Dresden vs. Hannover 96

Dynamo Dresden Hannover 96
Tabellenplatz 3 14
Stand letzter Begegnung 1:1 Unentschieden vs. Hamburger SV 0:3 Niederlage vs. FC Hansa Rostock
Verletzte Spieler Kevin Ehlers (Innenverteidiger) Franck Evina (Linksaußen)

Gelbe/Rote Karten 0/0 0/0

Weitere Begegnungen am 3. Spieltag der 2. Bundesliga

  • FC Schalke 04 – Erzgebirge Aue – 13.08.2021 18:30 Uhr
  • FC St. Pauli – Hamburger SV – 13.08.2021 20:30 Uhr
  • Holstein Kiel – SSV Jahn Regensburg – 14.08.2021 13:30 Uhr
  • 1.FC Nürnberg – Fortuna Düsseldorf – 14.08.2021 13:30 Uhr
  • SV Sandhausen – Karlsruher SC – 14.08.2021 13:30 Uhr
  • SV Werder Bremen – SC Paderborn 07 – 15.08.2021 13:30 Uhr
  • SV Darmstadt 98 – FC Ingolstadt 04 – 15.08.2021 13:30 Uhr
  • FC Heidenheim – Hansa Rostock – 15.08.2021 13:30 Uhr

Benjamin Hoffmann

Experte für Fußball

Als Globetrotter fühlt sich Benjamin auf der ganzen Welt zu Hause. Deutschland, England, Italien und Australien sind nur einige seiner Zwischenstopps. Mittlerweile hat Benjamin sich auf Malta etabliert und ist somit am Puls des europäischen Marktes für Sportwetten. Seit 4 Jahren fühlt er sich hier schon zu Hause und kennt sich in der Branche bestens aus.
Seine Hauptaufgaben als Redakteur für Wettbonus.net sind die Bereitstellung und Veröffentlichung von neuen Texten, das Erstellen frischer und dynamischer Designs und außerdem übernimmt er die Social-Media-Kanäle, wie Facebook und Instagram. In seiner Freizeit ist er meistens auf dem Wasser anzufinden oder er erkundet die Insel mit seiner Kamera.