Arminia Bielefeld – SpVgg Greuther Fürth, 2. Bundesliga Tipp 24.01.2018

Bielefeld – Fürth, für beide Mannschaften ist das Klassenerhalt das oberste Ziel. Arminia Bielefeld ist mit 25 Punkten auf einem sehr guten Weg und bewegt sich als Tabellenneunter sogar über den Erwartungen. Die SpVgg Greuther Fürth steht derweil als Vorletzter bei vier Zählern Rückstand ans rettende Ufer schon unter Druck.

19 Duelle gab es bisher, die alle seit 1998 in der 2. Bundesliga stattfanden. Mit neun Siegen hat die Arminia die etwas bessere Bilanz, während Fürth bei vier Unentschieden sechs Partien gewinnen konnte. In Bielefeld allerdings gewann Fürth bei drei Remis und fünf Pleiten erst einmal.

Tipp

Fürth ist mit nur zwei Punkten aus neun Spielen das schwächste Auswärtsteam der Liga. Bielefeld ist zwar auch keine Heimmacht, hat mit dem Publikum im Rücken aber sicher gute Chancen auf drei Punkte.

Tipp: Sieg Arminia Bielefeld – 2.10 Ladbrokes

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
50€

 

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld hat trotz des Pokal-Aus in Runde eins gegen Fortuna Düsseldorf (1:3 n.V.) mit zehn Punkten aus den ersten vier Spielen einen sehr guten Start hingelegt. Auf zwei Niederlagen folgten dann weitere sieben Punkte aus drei Spielen, ehe drei Pleiten am Stück verhinderten, dass sich die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene im vorderen Bereich der Tabelle einnisten konnte. Danach ging es mit zunächst zwei Unentschieden und anschließend zwei Siegen beim 1. FC Kaiserslautern (2:0) und gegen den FC St. Pauli (5:0) wieder klar aufwärts, ehe der Schlussspurt vor Weihnachten mit Pleiten beim SV Sandhausen (1:3) und beim SSV Jahn Regensburg (2:3) verpatzt wurde. Die Vorbereitung verlief dafür vielversprechend. Gegen Hannover 96 (2:1), den 1. FC Köln (0:1), gegen KRC Genk (2:1), eine spanische Regionalauswahl (2:1) und Heart of Midlothian (4:0) präsentierten sich die Ostwestfalen überwiegend gut.

Aufstellung Arminia Bielefeld

Stephan Salger verpasst den Start ins neue Jahr gelbgesperrt. Nils Quaschner fällt verletzungsbedingt noch längere Zeit aus. Ansonsten sind aber alle Mann an Bord.

Voraussichtliche Aufstellung: Ortega – Dick, Börner, Behrendt, Hartherz – Prietl, Schütz – Weihrauch, Kerschbaumer – Klos, Voglsammer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
50€

 

SpVgg Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich nach verpatztem Start mit vier Niederlagen von Trainer Janos Radoki getrennt. Unter Interimscoach Mirko Dickhaut gelang bei Dynamo Dresden (1:1) zumindest der erste Punkt, ehe unter dem neuen Cheftrainer Damir Buric gegen Fortuna Düsseldorf (3:1) auf Anhieb gewonnen wurde. Anschließend aber setzte es auch unter Buric drei Pleiten in Serie, bevor Fürth im zweiten Teil der Hinrunde abgesehen vom 1:3 im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt im eigenen Stadion eine Macht wurde. Gegen Erzgebirge Aue (2:1), den SV Sandhausen (2:1), den FC St. Pauli (4:0) und den 1. FC Heidenheim (1:0) gelangen vier Heimsiege in Folge, ehe man sich im letzten Spiel vor Weihnachten gegen den SV Darmstadt 98 mit einem 1:1 begnügen musste. Parallel dazu reichte es auf gegnerischem Platz bei Union Berlin (1:3), bei Jahn Regensburg (2:3), beim VfL Bochum (1:1) und beim MSV Duisburg (0:2) aber nur zu einem von zwölf möglichen Punkten. In der Vorbereitung trennte sich Fürth nach einem 1:2 gegen Bayer Leverkusen abermals von Darmstadt unentschieden (2:2).

Aufstellung SpVgg Greuther Fürth

Mit Mathis Bolly, Nik Omladic und Adam Pinter verpassen drei Spieler den Pflichtspielauftakt im neuen Jahr und werden wohl auch noch länger fehlen. Neuzugänge sind bisher Fehlanzeige.

Voraussichtliche Aufstellung: Burchert – Hilbert, Maloca, Caligiuri, Wittek – Gugganig, Gjasula – Raum, Green, Narey – Dursun

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,45
100€

 

Liveticker und Statistiken