1. FC Union Berlin – FC St. Pauli Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Union – St. Pauli, mit Blick auf die ersten beiden Spieltage scheint mit beiden Traditionsvereinen im Aufstiegsrennen zu rechnen sein. Der FC St. Pauli hat als einziger Zweitligist die ersten beiden Spiele gewonnen und führt folgerichtig die Tabelle an, hat allerdings mit dem Aus im DFB-Pokal direkt auch einen Dämpfer erhalten. Der 1. FC Union Berlin hingegen zog in die zweite Runde ein und steht bei immerhin vier Zählern.

Nach den bisherigen 24 Duellen spricht die Statistik leicht für den 1. FC Union, der es auf zehn Siege bringt und bei sechs Remis nur acht Niederlagen gegen St. Pauli kassiert hat. Zu Hause liest sich die Bilanz aus Union-Sicht mit acht Siegen, zwei Remis und nur zwei Pleiten noch deutlicher.

Tipp

Das Pokal-Aus hat gezeigt, dass die Bäume auf St. Pauli nicht in den Himmel wachsen. Union wirkt insgesamt reifer und ist zu Hause ohnehin eine Macht.

Tipp: Sieg 1. FC Union Berlin – 2.20 bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€
18+, AGBs gelten

 

1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin hat im Sommer abermals einen Umbruch vollzogen, sich diesmal mit dem neuen Trainer Urs Fischer aber nicht so offensiv positioniert wie ein Jahr zuvor und den Aufstieg nicht als klares Ziel ausgegeben. Gleichwohl lässt die Verpflichtung mehrerer erstligaerfahrener Profis nur den Schluss zu, dass die Eisernen weiterhin unbedingt nach oben wollen. Die Vorbereitung machte dann auch lange Mut, ehe mit einem 0:3 bei den Queens Park Rangers die Generalprobe komplett verpatzt wurde. Dafür aber gelang Union der Saisonstart mit einem späten 1:0-Sieg gegen Erzgebirge Aue und einem respektablen 1:1 beim als Top-Favoriten gehandelten 1. FC Köln. Im DFB-Pokal bei Carl Zeiss Jena tat sich die Fischer-Elf am letzten Wochenende zwar schwer, schaffte aber letztlich mit einem 4:2-Sieg den Sprung in die nächste Runde.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Der in Jena früh verletzt ausgewechselte Felix Kroos droht auszufallen. Weiter nicht dabei sind die Langzeitverletzten Sebastian Polter und Fabian Schönheim sowie der nachverpflichtete Suleiman Abdullahi, wohingegen sich Florian Hübner und Marc Torrejon zunehmend heranarbeiten.

Voraussichtliche Aufstellung: Gikiewicz – Trimmel, Friedrich, Parensen, Reichel – Schmiedebach – Prömel, Hartel – Gogia, Andersson, Hedlund

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€
18+, AGBs gelten

 

FC St. Pauli

Trotz einer Vorsaison, die beinahe mit dem Abstieg geendet hätte, hat es der FC St. Pauli bei kleineren Kaderkorrekturen belassen und bislang nur Marvin Knoll neu verpflichtet, der sich aber bereits als wesentliche Verstärkung erwiesen hat. Die Vorbereitung verlief zwar nach drei lockeren Siegen gegen unterklassige Klubs mit Niederlagen bei Bröndby IF (0:3) und den Karlsruher SC (1:4) sowie Siegen gegen den FC Pinzgau (8:0), den FC Liefering (3:0) und Stoke City (2:0) mit Licht und Schatten, doch dann gelang den Kiez-Kickern ein Traumstart in die neue Zweitliga-Saison. Zunächst wurde beim 1. FC Magdeburg nach einem frühen Rückstand noch mit 2:1 gewonnen und dann gelang gegen den SV Darmstadt 98 mit einem richtig guten Auftritt ein verdienter 2:0-Heimerfolg. Getrübt wurde dieser Start allerdings am vergangenen Wochenende durch das Aus in der ersten Runde des DFB-Pokals beim SV Wehen Wiesbaden. St. Pauli enttäuschte beim Drittligisten zwar nicht, zog am Ende aber mit 2:3 nach Verlängerung den Kürzeren.

Aufstellung FC St. Pauli

Der im Pokal wegen einer Hand-OP ausgefallene Christopher Buchtmann kann voraussichtlich wieder spielen, sodass nur Jan-Philipp Kalla und der langzeitverletzte Marc Hornschuh nicht zur Verfügung stehen. Größere Wechsel dürfte es indes nicht geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Himmelmann – Dudziak, Ziereis, Avevor, Buballa – Knoll – Möller Daehli, Buchtmann, Flum, Neudecker – Allagui

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
100€

 

Liveticker und Statistiken