1. FC Union Berlin – FC Ingolstadt, 2. Liga Tipp 15.12.2017

Union – Ingolstadt, beide Klubs wollen am Ende den Aufstieg feiern, befinden sich aktuell aber nur in der Verfolgerrolle. Der 1. FC Union Berlin ist mit 26 Punkten Tabellenvierter und ließ bislang Konstanz auf hohem Niveau vermissen, während die Aufholjagd des mit einem Zähler weniger auf Rang fünf liegenden FC Ingolstadt nach völlig verpatztem Start zuletzt ein wenig gebremst wurde.

Elf Duelle gab es bisher zwischen beiden Vereinen, die alle seit 2010 in der 2. Bundesliga stattfanden. Sechs dieser Begegnungen endeten unentschieden bei drei Siegen von Union und zwei Ingolstädter Erfolgen. In Berlin gab es einen Heimsieg und vier Remis.

Tipp

Beide suchen aktuell nicht zum ersten Mal nach ihrer Top-Form. Zu erwarten ist eine enge Partie, bei der der Heimvorteil den Ausschlag zugunsten der Eisernen geben könnte.

Tipp: Sieg 1. FC Union Berlin – 2.65 888Sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,65
200€

 

1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin hat mit sechs Punkten aus den ersten beiden Spielen sowie einem 2:1-Erfolg im DFB-Pokal beim 1. FC Saarbrücken einen perfekten Start hingelegt, sich danach aber direkt eine Schwächephase mit nur drei Punkten aus fünf sieglosen Partien erlaubt. Anschließend feierten die Eisernen zwar wieder vier Siege in Serie, doch das nächste Tief sollte nicht lage auf sich warten. Nach dem Aus im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen (1:4) wurden aus den Spielen beim MSV Duisburg (1:1) und gegen den FC St. Pauli (1:0) noch ordentliche vier Punkte geholt, doch danach reichte es aus de Begegnungen beim 1. FC Heidenheim (3:4), gegen den SV Darmstadt 98 (3:3) und beim VfL Bochum (1:2) nur zu einem von neun möglichen Punkten, woraufhin Trainer Jens Keller überraschend gehen musste. Besser wurde es unter dem neuen Coach Andre Hofschneider, der sich mit einem 0:1 gegen Dynamo Dresden denkbar schlecht einführte, allerdings erst einmal nicht.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Bei seinem Einstand hat der neue Trainer Hofschneider nur wenig verändert und auch gegen Ingolstadt sind keine radikalen Umstellungen zu erwarten. Die Ausfälle sind mit Fabian Schönheim, Kenny Redondo und Michael Parensen weiter die gleichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Trimmel, Leistner, Torrejon, Pedersen – Kroos, Daube – Gogia, Skrzybski, Hedlund – Polter

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,65
200€

 

FC Ingolstadt

Der FC Ingolstadt hat die ersten drei Ligaspiele allesamt verloren und sich danach von Trainer Maik Walpurgis getrennt, dessen zunächst zum Interims- und wenige Wochen später zum Cheftrainer ernannter Nachfolger Stefan Leitl mit mit sieben Punkten aus seinen ersten fünf Spielen auch nur einen durchwachsen Start hinlegte. Danach aber starteten die Schanzer beginnend mit einem 3:0 gegen den SV Darmstadt 98 durch und ließen nach einem anschließenden 2:2 bei Dynamo Dresden inklusive einem 3:1 im DFB-Pokal bei der SpVgg Greuther Fürth fünf Siege hintereinander folgen. In der Liga wurde gegen den 1. FC Heidenheim (3:0), bei Arminia Bielefeld (3:1), beim 1. FC Nürnberg (2:1) und gegen Fortuna Düsseldorf (1:0) dreifach gepunktet und auch das 0:0 danach beim starken Aufsteiger Holstein Kiel war kein schlechtes Ergebnis. Ein 0:2 gegen Eintracht Braunschweig bedeutete dann allerdings einen unerwarteten Rückschlag und am vergangenen Wochenende reichte es beim Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern auch nur zu einem letztlich eher unbefriedigenden 1:1.

Aufstellung FC Ingolstadt

Almog Cohen hat seine Gelbsperre abgesessen und dürfte ebenso beginnen wie der in Kaiserslautern nur eingewechselte Thomas Pledl. Angeschlagen sind lediglich Romain Bregerie und Paulo Otavio, die für die erste Elf ohnehin keine Rolle spielen.

Voraussichtliche Aufstellung: Nyland – Levels, Matip, Wahl, Gaus – Träsch – Cohen, Morales – Pledl, Kittel – Lezcano

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,55
200€

 

Liveticker und Statistiken