1. FC Union Berlin – Dynamo Dresden, 2. Liga Tipp 09.12.2017

Union – Dynamo, beide Klubs sind nicht wirklich zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf, haben aber anders darauf reagiert. Während Dynamo Dresden mit Ex-Union-Coach Uwe Neuhaus zuletzt in die Spur gefunden zu haben scheint, hat sich der 1. FC Union Berlin am Montag überraschend von Trainer Jens Keller getrennt und dafür Andre Hofschneider installiert.

Inklusive den Duellen in der DDR-Oberliga trafen beide Klubs bisher 63-mal aufeinander. 29 dieser Begegnungen entschied Dresden für sich bei 19 Unentschieden und nur 15 Erfolgen Unions. Auch in Berlin hat Dynamo die Nase vorne, allerdings nur knapp. Bei acht Union-Heimsiegen und 14 Unentschieden gewann die SGD neunmal an der Alten Försterei.

Tipp

Union ist heimstark und dürfte nach dem Trainerwechsel eine Reaktion zeigen, wobei Dynamo in der Verfassung der letzten Spiele sicher keine Laufkundschaft darstellt. Die Eisernen werden sich schon strecken müssen, um dreifach zu punkten.

Tipp: Doppelte Chance 1X – 1.22 888Sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,22
200€

 

1. FC Union Berlin

Mit zwei Siegen in der Liga und einem 2:1-Erfolg im DFB-Pokal beim 1. FC Saarbrücken hat der 1. FC Union Berlin zu Beginn der Saison seine Stellung als heißer Aufstiegsfavorit untermauert, dann aber aus fünf sieglosen Spielen nur drei Punkte geholt. Mit vier Siegen am Stück gegen den 1. FC Kaiserslautern (5:0), bei Erzgebirge Aue (2:0), beim SSV Jahn Regensburg (2:0) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:1) meldete sich Union aber stark zurück und ließ sich zunächst auch vom Pokal-Aus bei Bayer Leverkusen (1:4) nicht aus der Bahn werden, sondern antwortete mit vier Punkten aus den beiden Spielen beim MSV Duisburg (1:1) und gegen den FC St. Pauli (1:0). Seitdem aber reichte es nur noch zu einem Punkt. Als auf ein 3:4 beim 1. FC Heidenheim und ein 3:3 gegen den SV Darmstadt 98 am vergangenen Wochenende ein 1:2 beim VfL Bochum folgte, musste Coach Keller unerwartet seinen Hut nehmen.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Gut möglich, dass der neue Coach auch an einigen personellen Stellschrauben dreht. Zuletzt nur eingewechselte Akteure mit Stammplatzanspruch wie Damit Kreilach oder Steven Skrzybski könnten durchaus in die Startelf rücken. Fabian Schönheim, Kenny Redondo und Michael Parensen fallen weiter aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Trimmel, Leistner, Torrejon, Pedersen – Kroos, Prömel – Skrzybski, Hartel, Gogia – Polter

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,85
200€

 

Dynamo Dresden

Dynamo Dresden hat mit vier Punkten aus den ersten beiden Spielen und dem Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals gut in die Saison gefunden, sich danach aber mit nur einem Zähler aus drei Begegnungen ein erstes kleines Tief erlaubt. Anschließend aber holte die SGD auf fünf Partien ordentliche acht Zähler und schien sich im Tabellenmittelfeld einzunisten. Allerdings wurden im Anschluss daran beim 1. FC Nürnberg (1:2), im DFB-Pokal beim SC Freiburg (1:3), bei Holstein Kiel (0:3) und gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:2) vier der folgenden fünf Pflichtspiele verloren und der zwischenzeitlich gegen Eintracht Braunschweig (1:1) eingefahrene Punkt konnte einen Absturz bis auf den Relegationsplatz nicht verhindern. Mit einem 3:1-Sieg bei Fortuna Düsseldorf fand Dynamo dann aber wieder in die Spur und legte am vergangenen Wochenende m Sachsenderby gegen Erzgebirge Aue einen 4:0-Heimerfolg nach.

Aufstellung Dynamo Dresden

Trainer Uwe Neuhaus muss seine zuletzt zweimal aufgebotene Erfolgself diesmal umbauen, da Kapitän Marco Hartmann gesperrt fehlt. Manuel Konrad dürfte dafür die Sechserposition übernehmen. Weitere Wechsel sind nicht zu erwarten. Nicht zur Verfügung stehen nur Sören Gonther und Pascal Testroet.

Voraussichtliche Aufstellung: Schwäbe – Seguin, J. Müller, Ballas, Heise – Konrad – Benatelli, Hauptmann – Berko, Röser, Duljevic

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,90
200€

 

Liveticker und Statistiken