1. FC Heidenheim – VfL Osnabrück, 2. Bundesliga Wett-Tipps

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
€150

Heidenheim Osnabrück Wetten; – Überraschend sind beide Mannschaften nach Abschluss der Hinrunde Tabellennachbarn. Während der vierte Platz des 1. FC Heidenheim aufgrund einer kontinuierlichen Entwicklung nicht völlig unerwartet kommt, zählt Aufsteiger VfL Osnabrück auf Rang fünf zu den positiven Überraschungen und hat gute Aussichten auf eine sorgenfreie Rückrunde.

Erst neun Begegnungen gab es bisher zwischen beiden Vereinen. Mit vier Siegen hat Osnabrück die leicht bessere Bilanz bei zwei Unentschieden und drei Heidenheimer Erfolgen. In Heidenheim ist die Bilanz mit jeweils zwei Siegen ausgeglichen.

Tipp

Osnabrück hat sich in den vergangenen Wochen konstant gut präsentiert, doch in Heidenheim wartet eine sehr hohe Hürde auf den VfL, dessen Serie durchaus ein Ende finden könnte.

Tipp: Sieg 1. FC Heidenheim – Quote 2,10 bei bet3000.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
€150

1. FC Heidenheim

Richtig gut in die Saison gefunden hat der 1. FC Heidenheim mit vier Punkten aus den ersten vier Spielen nicht, sich dann aber deutlich gesteigert. So holte die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt aus den nächsten vier Spielen beim 1. FC Nürnberg (2:2), gegen Holstein Kiel (3:0), gegen den SV Darmstadt 98 (1:0) und beim Karlsruher SC (1:1) schon acht Zähler und ließ sich dann auch von einer unerwarteten Heimniederlage gegen den VfL Bochum (2:3) nicht von ihrem Weg abbringen. Vielmehr wurden in deren Anschluss beim SV Wehen Wiesbaden (0:0), gegen den FC St. Pauli (1:0), bei Erzgebirge Aue (1:1) und gegen Hannover 96 (4:0) erneut acht Punkte aus vier Ligaspielen eingefahren. Im DFB-Pokal allerdings musste der FCH in dieser Phase mit einem 1:4 bei Werder Bremen das Aus verkraften. Und nach dem Erfolg über Hannover bedeutete ein 1:3 beim SSV Jahn Regensburg auch im Liga-Alltag wieder einen Dämpfer. Seitdem aber feierte Heidenheim Siege gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:0) und überraschenderweise auch beim Hamburger SV (1:0), ehe am vergangenen Wochenende Herbstmeister Arminia Bielefeld immerhin ein 0:0 abgetrotzt werden konnte.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Mit Maximilian Thiel, Denis Thomalla und Sebastian Griesbeck fallen drei Akteure weiterhin aus. Änderungen im Vergleich zum Remis gegen Bielefeld sind nicht zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Busch, Mainka, Hüsing, Föhrenbach – Dorsch, Theuerkauf – Schnatterer, Kerschbaumer, Leipertz – Kleindienst

VfL Osnabrück

Der VfL Osnabrück hat nach dem Aufstieg gut in die neue Saison gefunden und mit neun Punkten aus den ersten fünf Spielen früh eine ordentliche Basis gelegt. Während das Aus im DFB-Pokal gegen RB Leipzig (2:3) während dieser Phase erwartet werden musste, bedeutete die anschließende Phase von sieben sieglosen Spielen aber eine Enttäuschung. Nach zunächst nur einem Punkt aus vier Partien war indes schon bei den Unentschieden bei Hannover 96 (0:0), gegen die SpVgg Greuther Fürth (0:0) und beim SSV Jahn Regensburg (3:3) ein Positivtrend zu erkennen. Danach besiegten die Lila-Weißen überraschend den VfB Stuttgart (1:0) und nach einem zwischenzeitlichen 1:1 beim VfL Bochum auch den Hamburger SV (2:1). Bein Holstein Kiel legte die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune dann auch auswärts einen 4:2-Erfolg nach und ist seit dem 3:0-Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen Dynamo Dresden endgültig die Mannschaft der Stunde in Liga zwei.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,10
€150

Aufstellung VfL Osnabrück

Marcos Alvarez, der gegen Dresden nach einer nur aus privaten Gründen nur teilweise absolvierten Trainingswoche lediglich eingewechselt wurde, dürfte wieder beginnen. Etienne Amenyido und Lukas Gugganig fallen derweil sicher weiter aus, während die wieder ganz oder teilweise trainierenden Nils-Jonathan Körber, Maurice Trapp, Felix Agu und Konstantin Engel ihr Comeback tendenziell auch erst im neuen Jahr feiern werden.

Voraussichtliche Aufstellung: Kühn – Ajdini, Heyer, van Aken, Wolze – Taffertshofer – Henning, Schmidt, Blacha, Ouahim – Alvarez

 

Statistik