1. FC Heidenheim – 1. FC Union Berlin, 2. Liga Tipp, 18.11.2017

Heidenheim – Union, beide Teams befinden sich in einer guten Form, wenngleich die Zwischenbilanz unterschiedlich ausfällt. Während der 1. FC Heidenheim trotz vier Punkten aus den letzten beiden Partien auf einen insgesamt enttäuschenden 16. Platz steht, ist der 1. FC Union Berlin mit 16 Zählern aus den jüngsten sechs Begegnungen auf den dritten Platz geklettert und hat seine Aufstiegsambitionen sehr deutlich unterstrichen.

Sieben Duelle gab es bisher zwischen beiden Klubs, die sich noch nie unentschieden trennten. Mit vier Siegen hat Heidenheim leicht die Nase vorne und zu Hause sogar drei von vier Partien gegen die Eisernen gewonnen.

Unser Tipp

Heidenheim hat nur zwei von sieben Heimspielen gewonnen und muss mit Wittek einen Eckpfeiler ersetzen. Union verlor nur zwei von sieben Gastspielen in dieser Saison und ist insgesamt sicher besser aufgestellt.

Tipp: Doppelte Chance X2 – 1.34 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,34
200€

 

1. FC Heidenheim

Mit drei Punkten aus den ersten beiden Spielen und dem 4:0-Erfolg im DFB-Pokal bei der SpVgg Unterhaching (4:0) hat der 1. FC Heidenheim einen ordentlich Saisonstart hingelegt, dann aber gegen den MSV Duisburg (1:2), beim FC St. Pauli (0:1) und gegen den SSV Jahn Regensburg (1:3) drei Niederlagen in Folge wegstecken müssen. Danach holte der FCH aus den nicht einfachen Spielen beim VfL Bochum (2:1), gegen den SV Darmstadt 98 (2:2) und bei Arminia Bielefeld (1:1) zwar fünf Punkte, konnte sich aber nicht stabilisieren. Vielmehr folgte darauf hin die nächste Negativserie mit drei Niederlagen hintereinander gegen Dynamo Dresden (0:2), gegen Holstein Kiel (3:5) und beim FC Ingolstadt (0:3). Mit einem 5:2 im Pokal bei Jahn Regensburg gelang aber die Wende, die mit einem 1:0-Sieg beim 1. FC Nürnberg und einem guten Auftritt sowie einem 2:2 bei Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf bestätigt wurde.

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Am liebsten hätte Heidenheims Trainer Frank Schmidt wohl erneut die gleiche Startelf aufgeboten, doch weil Mathias Wittek für seinen Kopfstoß in der Schlussphase in Düsseldorf nachträglich gesperrt wurde, wird wohl Kevin Kraus in die Innenverteidigung rücken. Ansonsten steht nur hinter Marnon Busch (Prellung) ein Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: Müller – Strauß, Kraus, Beermann, Feick – Griesbeck, Titsch-Rivero – Schnatterer, Pusch, Thiel -Glatzel

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,00
200€

 

1. FC Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin hat mit sechs Punkten aus den ersten beiden Spielen und einem Pokal-Erfolg beim 1. FC Saarbrücken (2:1 n.V.) einen sehr guten Start hingelegt und hat danach auch beim 1. FC Nürnberg (2:2) gepunktet. Anschließend allerdings lief es für die Eisernen wochenlang nicht rund, reichte es doch aus den folgenden vier Begegnungen nur zu zwei Punkten. Dafür setzte Union aber anschließend mit einem 5:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern ein dickes Ausrufezeichen, das eine bis heute anhaltende Positivserie einleitete. Bei Erzgebirge Aue (2:0), beim SSV Jahn Regensburg (2:0) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (3:1) legte Union drei weitere Siege nach, um sich danach trotz der am Ende klaren 1:4-Niederlage auch im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen gut zu präsentieren. Ein 1:1 beim MSV Duisburg unterbrach in der Folge die Siegesserie in dr Liga, allerdings nur kurz, denn vor der Länderspielpause gewann Union spät mit 1:0 gegen den FC St. Pauli.

Aufstellung 1. FC Union Berlin

Mit dem gelbgesperrten Christopher Trimmel fehlt der etatmäßige Rechtsverteidiger und ob es für dessen Ersatz Atsuto Uchida nach einem Muskelfaserriss reicht, ist fraglich. Ebenfalls nicht einsatzfähig ist der verletzte Fabian Schönheim, währen Kenny Redondo fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung: Busk – Parensen, Leistner, Torrejon, Pedersen – Prömel, Kroos – Gogia, Hartel, Hedlund – Polter

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,20
200€

 

Tipp

Doppelte Chance X2 – 1.34 888sport

 

Liveticker und Statistiken