Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Bei der U21 Europameisterschaft in Polen dürfen sich die Zuschauer auf insgesamt 12 Nationen freuen. Dabei sind einige Mannschaften mit jungen Spielern bestückt, die schon jetzt bei europäischen Spitzenvereinen regelmäßig spielen. Das gilt auf jeden Fall auch für die spanische U21 Nationalmannschaft, die zusammen mit Deutschland als Topfavorit in diese U21 EURO geht. Am Samstag, den 17. Juni kommt es nun in der Gruppe B um 20:45 Uhr zur Partie zwischen Spanien und Mazedonien.

Spanien

Die spanische U21 Nationalmannschaft gehört auf jeden Fall zu den ersten Anwärtern auf den Titel bei der Europameisterschaft in Polen. In der Qualifikation für dieses Turnier konnte die Mannschaft von Trainer Celades zwar nicht immer komplett überzeugen, aber trotzdem reichte es in der Qualifikationsgruppe 6 immerhin hinter dem amtierenden U21 Europameister Schweden zum 2. Platz. Dadurch mussten die Iberer noch in den Playoffs ran, wo Spanien sich trotz einiger Probleme gegen Österreich durchsetzen konnte. Hierbei holte die spanische U21 Nationalmannschaft zunächst im Auswärtsspiel ein 1:1 Unentschieden. Dabei gingen die Spanier durch einen von Gerard Deulofeu verwandelten Elfmeter am Ende der 1. Halbzeit mit 1:0 in Führung. Zu einem Sieg reichte es am Ende aber trotzdem nicht, weil Jonny per Eigentor für den Ausgleich sorgte. Im Rückspiel bekamen die Zuschauer dann in Albacete eine müde Nullnummer zu sehen. Allerdings reichte das Ergebnis am Ende für die Qualifikation für die U21 Europameisterschaft. In diesem Jahr hat die spanische U21 Nationalmannschaft im März noch 2 Testpartien bestritten und dabei gab es zunächst einen 3:1 Heimsieg gegen Dänemark. Nur 4 Tage später traten die Spanier dann in Rom gegen Italien an und auch dort konnte Spanien durch Tore von Saul und Borja Mayoral am Ende einen 2:1 Erfolg feiern.

Aufstellung Spanien

Der spanische Trainer Celades reist mit einem sehr starken Kader nach Polen und aus diesem Grund sind die Erwartungen in der Heimat an die U21 Nationalmannschaft recht hoch. Setzten kann der Coach unter anderem auf den frischgebackenen Champions League Sieger Marco Asensio, der bei Real Madrid in dieser Saison auch schon recht häufig eingesetzt worden ist. Darüber hinaus sprechen zum Beispiel Hectror Bellerin, Jesus Vallejo, Saul oder auch Sandro für die große vorhandene Stärke bei den Spaniern.

Mögliche Aufstellung: Arrizabalaga; Bellerin, Vallejo, Jonny, Mere; Deulofeu, Saul, Asensio, Suarez; Sandro, Mayoral

Mazedonien

Die mazedonische U21 Nationalmannschaft gehört bei dieser Europameisterschaft in Polen sicher eher zu den Außenseitern. Allerdings sollte man die Mannschaft aus Mazedonien definitiv nicht unterschätzen. Denn unter dem Trainer Blagoja Milevski hat das Team schon in der Qualifikation für diese Endrunde für ordentlich Wirbel gesorgt. Schließlich ließ Mazedonien in der Qualifikationsgruppe 3 unter anderem Frankreich hinter sich und landete am Schluss nach 6 Siegen und 3 Unentschieden bei lediglich einer Niederlage mit 21 Punkten auf dem 1. Tabellenplatz und qualifizierte sich auf direktem Weg für diese U21 EURO. Die einzige Niederlage mussten die Mazedonier dabei gleich zu Beginn hinnehmen, als es ein wenig überraschend auf Island eine deutliche 3:0 Schlappe gab. Im letzten Qualifikationsspiel im Oktober 2016 überzeugte das Team von Trainer Blagoja Milevski auch im Heimspiel gegen Schottland und konnte durch Tore von Kire Markoski und Enis Bardhi einen 2:0 Sieg einfahren und damit den 1. Platz in der Tabelle über die Ziellinie bringen. In diesem Jahr überzeugte die U21 Nationalmannschaft von Mazedonien in den 2 ausgetragenen Testspielen ebenfalls und setzte sich zunächst mit 2:0 gegen Montenegro durch und auch gegen Bulgarien gab es Ende März immerhin einen knappen 1:0 Erfolg.

Aufstellung Mazedonien

Der Trainer Blagoja Milevski hat in Mazedonien eine starke U21 Nationalmannschaft geformt, die sich in der Qualifikation auf durchaus beeindruckende Weise durchsetzen konnte. Aus diesem Grund möchte der Coach natürlich auch bei diesem Turnier möglichst positiv überraschen. Mit Darko Velkovski, Enis Bardi, David Babunski und Marjan Radeski stehen zum Beispiel auch einige Spieler zur Verfügung, die bereits ein paar A-Länderspiele absolviert haben.

Mögliche Aufstellung: Aleksovski; Zajkov, Velkoski, Demiri, Murati; Bardi, Nikolov, Babunski, Avramovski; Radeski, Angelov

Quote
Anbieter
Bonus
Link
17,00
€100
18+, AGBs gelten

Direkte Duelle in der Vergangenheit

Die U21 Nationalmannschaften von Spanien und Mazedonien haben sich in der Vergangenheit erst 2 Mal auf dem Fußballplatz gegenübergestanden. Dabei konnten sich die Spanier in beiden Duellen durchsetzen und entsprechend 2 Siege einfahren. Auf der anderen Seite warten die Mazedonier weiter auf einen Premierensieg und ein Remis gab es zwischen diesen beiden Teams bislang auch noch nicht.

Interessante Quoten

Am Samstag kommt es in der polnischen Stadt Gdynia zur Partie zwischen Spanien und Mazedonien. Hierbei sehen die Buchmacher Spanien als klaren Favoriten an. Wer seine Wette auf einen Sieg von Spanien abgeben will, der bekommt aktuell beim Buchmacher Bwin mit 1,22 noch eine der besten Wettquoten geboten. Bei einer Wette auf einen Erfolg der U21 von Mazedonien hat momentan der Anbieter Bet365 mit 17,00 eine starke Quote für seine Kunden im Programm. Wer dagegen von einem Unentschieden in diesem Spiel der Gruppe B ausgeht, der findet bei Betvictor mit 6,50 eine hervorragende Wettquote.

Tipp

Am Samstagabend um 20:45 Uhr wird im Gdynia Stadium im Rahmen der U21 Europameisterschaft das Gruppenspiel zwischen Spanien und Mazedonien ausgetragen. Dabei gehen die Spanier sicher als Favorit in dieses Duell, was bei den vielen herausragenden Spielern im Kader auch keine große Überraschung ist. Aber auf der anderen Seite konnte die mazedonische U21 Nationalmannschaft in der Qualifikation und auch in den letzten Testspielen durchaus gefallen. Trotzdem spricht aus unserer Sicht deutlich mehr für einen Erfolg der spanischen U21 Nationalmannschaft.

Tipp: Spaniens U21 Nationalmannschaft gewinnt gegen Mazedonien und beide Mannschaften erzielen mindestens 1 Tor in dieser Partie – Quote 2,95 Bwin (sehr einfacher Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
bwin bonus

100%-€50

3xEZ+Bonus

Quote:1,70

Liveticker und Statistiken