Hier treten zwei Favoriten gegeneinander an und ich wäre nicht so sicher welcher der beiden der stärkere ist. So filigran sich Spanien immer gezeigt hat, so schlecht sahen sie oftmals gegen die Franzosen aus und ihre Fähigkeit solch eine Spielweise im Ansatz zu zerlegen. Interessant wird auch zu sehen wer welche Formation auf Feld schickt nachdem die Spanier gegen Italien gänzlich auf einen echten Stürmer verzichtet hatten.

Ich persönlich vermute, dass man auf Torres setzen wird, denn seine Knippserqualitäten werden gegen die Franzosen durchaus gefragt sein und schließlich wurde gegen Italien deutlich, dass ein Spiel ohne eine echte Spitze nicht unbedingt die beste Idee war. So sehr die Spanier nach dem Spiel gegen Irland gelobt wurden, so präzise sollte man sich ihr Spiel gegen Kroatien anschauen. Den Kroaten wurde ein Elfmeter verweigert womit sie in Führung gegangen wären und dann hätte dies ein komplett anderes Spiel werden können. Auch sonst wirkten die Spanier nicht annähernd so sicher wie man es in früheren Turnieren von ihnen kannte. Hier scheint Puyol entscheidend als Anführer zu fehlen. Ob die Spanier durchwechseln ist fraglich, Portugal dürfte auf einige Ausfälle im Halbfinale hoffen, da Arbeloa, Alba, Torres, Alonso und Martinez alle nur noch eine Gelbe Karte brauchen um für das Spiel gegen Portugal gesperrt zu seine.

Frankreich verlor gegen Schweden, aber ich bin mir im Moment nicht sicher wie motiviert dieses Team wirklich war. Auch sonst hat dieses Frankreich nichts mit dem Hunger und dem Willen des damaligen Zidane Teams zu tun. Sie tun immer so viel wie sie tun müssen und man wird das Gefühl nicht los, es seien zu viele Egos im Spiel. Mexes ist für das Spiel gesperrt, so dass Koscielny für ihn einspringen wird, wobei vor allem Rami das Sorgenkind der Innenverteidigung sein dürfte. Bislang zeigt er meist zu schlechte Leistungen und es verwundert, dass man hier keine Alternative ausprobiert. Nasri und Ribery sind angeschlagen, aber werden wohl spielen. Einzig bei Cabaye gibt es noch größere Fragezeichen, aber auch hier stehen die Chancen gut.

Kann Frankreich hier etwas ausrichten? Wirklich schwer zu sagen, denn individuelle sind sie immer stark genug, aber mi Rami in der Abwehr könnten die Spanier zu viel Raum bekommen. Wenn man hier schon eine Wette abgeben müsste, dann könnte man auch auf ein frühes Tor und ein damit verbundenes offenes Spiel spekulieren.

Tipp: Über 2 Tore – 1,86 10bet (bei genau 2 gibt es den Einsatz zurück)

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Casillas – Arbeloa, Ramos, Pique, Alba – Busquets, Alonso – Iniesta, Xavi, Silva – Torres

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Debuchy, Koscielny, Rami, Clichy – Cabaye, M’Vila – Menez, Nasri, Ribery  – Benzema