Bei einigen Spielen will man gerne Infos geben, ist sich jedoch so gar nicht sicher was den Ausgang des Spieles angeht. Genau so geht es mir mit diesen zwei Spielen am Montag Abend. Ich habe Tendenzen, bin mir jedoch überhaupt nicht sicher, aber es gibt einige Infos, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Darunter die voraussichtlichen Aufstellungen, Ausfälle und die aktuelle Form.

Sampdoria – Udinese

Zwei Namen, die durchaus bekannt sind, aber beide Teams kämpfen gegen die Abstiegsangst. Sampdoria ist auf dem 15. Platz mit nur zwei Punkten Abstand zu den Abstiegsplätzen. Das Team von Sinisa Mihajlovic dürfte keine leichte Saison erleben. Sie hatten sich halbwegs aus dem Sumpf gezogen, doch an letzten zwei Spieltagen ging es gegen Neapel und den AS Rom und dann auch noch auswärts. Nach diesen zwei Niederlagen kam der Tabellenkeller automatisch etwas näher. Insgesamt zeigte die Formkurve jedoch nach oben. Mit Pedro Obiang fehlt ein wichtiges Talent, das immer eine große Stütze im Mittelfeld war.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Da Costa – De Silvestri, Mustafi, Gastaldello, Costa – Palombo, Renan – Gabbiadini, Krsticic, Soriano – Eder

Vor nicht so langer Zeit spielte Udinese um die Champions League Plätze mit, doch nun sind sie lediglich zwei Punkte vor Sampdoria. Einen Kracher lieferten sie am letzten Spieltag ab mit ihrem 1-0 Heimsieg gegen Inter Mailand. Auf der anderen Seite gibt es auch katastrophale Auftritte wie das 0-2 im eigenen Stadion gegen den FC Turin. Der Hauptgrund für ihre Schwäche ist die miserable Offensive. 25 Gegentreffer sind noch halbwegs ok, aber dabei wurden nur 18 Tore erzielt. Man verließ sich Jahre lang auf Di Natale und er ist tatsächlich bis heute immer wieder wichtig. Mit Luis Muriel fehlt ihnen schon seit Ende November ein extrem begabter und deswegen potenziell wichtiger Mann im offensiven Mittelfeld. Der 22 Jahre alte Kolumbianer wäre wichtig. Einige wichtige Spieler sind als fraglich eingestuft.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Brkic – Heaurtaux, Danilo, Domizzi – Basta, Pinzi, Allan, Gabriel Silva – Pereyra, Maicosuel – Di Natale

Tendenz: Sieg Sampdoria, weil die Quote durch die zwei Niederlagen nach oben ging, aber die Niederlagen gab es gegen Spitzenteams. Beste Quote wäre die 2,55 bei BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Inter Mailand – Chievo Verona

Inter Mailand schien sich gefangen zu haben und der Sieg gegen den AC Mailand sollte eigentlich ihren Angriff auf den Champions League Platz verdeutlichen, aber dann gab es die Niederlage bei Lazio in der Liga und bei Udinese im Pokal. Selbst wenn man den Pokal abtut, so tat die Niederlage gegen Lazio weh. Sie sind nun auf dem sechsten Platz. Die Champions League Plätzen sind nun wirklich weit weg. Guarin ist gesperrt und sein Ausfall eine klare Schwächung des offensiven Mittelfelds. Ansonsten dürfte man weiterhin minimalistischen Fußball von Inter sehen, da ihnen die großen Namen im Kader fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanovic – Campagnaro, Rolando, Juan Jesus – Jonathan, Alvarez, Cambiasso, Kuzmanovic, Nagatomo – Kovacic, Palacio

Chievo braucht Punkte und zwar mit allen Mitteln. Sie sind punktgleich mit dem 18. Platz, der den Abstieg bedeuten würde. Mit einem Sieg wäre wieder minimales Polster vorhanden. Ihre große Schwäche ist in einer Sekunde ausgemacht. Während die anderen Abstiegskandidaten über 30 Gegentore kassierten, musste Chievo nur 23 davon hinnehmen in 18 Spielen. Das Problem: sie haben mickrige 13 selbst geschossen. Nur der Tabellenletzte Catania Calcio ist offensiv so harmlos.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo Verona: Puggioni – Frey, Dainelli, Cesar – Sardo, Radovanov, Bentivoglic, Hetemaj, Drame – Paloschi, Thereau

Tendenz: Also hier sehe ich Inter absolut klar im Vorteil und dank der Niederlagen ist die Quoten auf einen Heimsieg sogar interessant. Am besten zu spielen die 1,47 bei ComeOn.com (7€ geschenkt!)

ComeOn BonusWertungLink
107€
ComeOn Erfahrungen
Besuchen