Napoli – Lazio, am letzten Spieltag der Serie A kommt es zu einem Endspiel um Platz drei und damit die Play-Offs zur Champions League. Lazio Rom reist als Tabellendritter, kann aber vom mit drei Punkten Rückstand viertplatzierten SSC Neapel noch überholt werden.

Weil Neapel das Hinspiel in Rom mit 1:0 gewonnen hat und in Italien bei Punktgleichheit der direkte Vergleich zählt, würde Neapel trotz der aktuell um 13 Treffer schlechteren Tordifferenz jeder Sieg für den dritten Platz reichen.

Von den bisherigen 130 Duellen gewann Neapel 45. Bei ebenfalls 45 Unentschieden sind es auf Seiten von Lazio 40 Erfolge. In Neapel stehen 29 Heimsiegen 22 Remis 14 Auswärtssiege Lazios gegenüber.

SSC Neapel

Nach einer Schwächephase von März bis Mitte April mit nur einem Sieg in neun Pflichtspielen hat sich der SSC Neapel in den letzten Wochen zwar wieder gesteigert, aber auch Konstanz auf hohem Niveau vermissen lassen. So folgte in der Europa League auf ein beeindruckendes Weiterkommen gegen den VfL Wolfsburg ein enttäuschendes Halbfinal-Aus gegen Außenseiter Dnipro Dnipropetrovsk und in der Serie A erlaubte sich das Team von Trainer Rafa Benitez beim FC Empoli (2:4) und beim FC Parma (2:2) Punktverluste, die einem Spitzenteam eigentlich nicht passieren dürfen. Ansonsten wurden fünf der sieben Liga-Spiele vor dem vergangenen Wochenende verloren, an dem dann ein 1:3 bei einem längst nicht in Bestbesetzung angetretenen Meister Juventus Turin die Chancen auf die Champions League schon minimierte, ehe auch Lazio verlor und damit in Schlagdistanz blieb..

Napoli hat vor dem letzten Spieltag einige Personalsorgen. Während der gegen Juventus vom Platz gestellte Miguel Britos gesperrt fehlt, sind die verletzten Michu, Jonathan De Guzman und Juan Camilo Zuniga auch nicht dabei. Fraglich sind außerdem die Einsätze der angeschlagenen Duvan Zapata, Giandomenico Mesto und Gonzalo Higuain, wobei insbesondere letzterer ein herber Verlust wäre.

Aufstellung SSC Neapel

Voraussichtliche Aufstellung: Andujar – Maggio, Raul Albiol, Henrique, Ghoulam – David Lopez, Gargano – José Callejon, Mertens, Insigne – Higuain

Lazio Rom

Nach zuvor acht Siegen in Folge reiste Lazio Rom am 31. Spieltag zumindest mit der insgeheimen Hoffnung, mit dem neunten Erfolg am Stück noch ein Wörtchen im Titelrennen mitreden zu können, zu Spitzenreiter Juventus Turin und kassierte eine verdiente 0:2-Niederlage. Seitdem suchen die Laziali vergeblich nach dem zuvor vorhandenen roten Erfolgsfaden. Von den sieben Pflichtspielen danach wurden nur zwei gewonnen. Neben einer unglücklichen 1:2-Pleite nach Verlängerung im Finale der Coppa Italia wieder gegen Juventus gab es in der Serie A jeweils zwei Siege, Unentschieden und Niederlagen. Richtig schmerzhaft war am vergangenen Wochenende das 1:2 im Derby gegen den AS Rom, mit dem die letzte Chance auf die Vize-Meisterschaft verspielt wurde.

Lazio-Coach Stefano Pioli hofft im Vergleich zum Derby auf die Rückkehr von Stefan Radu, hinter dem aber ein Fragezeichen steht. Ebenso hinter den angeschlagenen Lucas Biglia, Ederson und Lorik Cana. Nicht zur Verfügung steht definitiv Riccardo Serpieri.

Aufstellung Lazio Rom

Voraussichtliche Aufstellung: Marchetti – Basta, de Vrij, Gentiletti, Radu – Biglia, Parolo – Candreva, Mauri, Felipe Anderson – Klose

Tipp

Napoli ist nicht von ungefähr das zweitbeste Heimteam der Liga. Im Stadio San Paolo herrscht in wichtigen Spielen eine unvergleichliche Atmosphäre. Auf Lazio wartet ein Hexenkessel, der für Neapel zum zwölften Mann werden könnte und weil die Neapolitaner zuletzt trotz der Niederlage in Turin den etwas besseren Eindruck von zwei schwächelnden Teams hinterlassen haben, geht die Tendenz zum Heimsieg.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 2.27 Betsafe (sehr gute Wettauswahl)

Betsafe BonusWertungLink
100€
Betsafe Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken