Der Samstag ist recht arm an hochklassigem Fußball, aber es gibt auch zweite Ligen, die für Sportwetter interessant sein können. Eine davon ist die Segunda Division in Spanien.

Elche – Real Murcia

Elche hat sich viel vorgenommen für die neue Saison und man hat sich kräftig verstärkt. Absolut nachvollziehbar, da man auf Grund er Tordifferenz in den Playoffs den Aufstieg verpasst hat. Die Frage, die man sich stellen muss ist ob das Team wirklich die notwendige Qualität hat um den Aufstieg zu schaffen und die Antwort hierdrauf ist „jein“. Man hat vor allem in der Abwehr viel Spielermaterial verloren. Nach den ersten Eindrücken scheint man die Abgänge jedoch verkraften zu können und die alle Neuzugänge, die zum Einsatz kamen machten auch gleich einen guten Eindruck. Wenn das erste Spiel nicht lediglich ein guter Moment war, dann könnte Elche wieder oben mitspielen.

Murcia schaffte den direkten Wiederaufstieg, wobei sie vom Kader auch eher ein Zufallsabsteiger waren und kein verdienter Absteiger. Man hat einige Spieler geholt, die Qualität haben und definitiv gut genug sind für die Segunda Division. Im ersten Saisonspiel präsentierte man sich noch ungeordnet, insbesondere in der Defensive. Offensiv sollte das Team bereits solide funktionieren.

Beide Teams sind erstaunlich offensiv ausgerichtet und Murcia bleibt auch nichts anderes über, da die Abwehr bislang einen ehr chaotischen Eindruck hinterließ.

Tipp: Über 2 Tore – 1,86 ladbrokes

Voraussichtliche Aufstellung Elche: Juan Carlos, Carpio, Etxeita/Héctor Verdés, Pelegrín, Edu Albacar, Xumetra, Mantecón, Luque, Palanca, Kike Mateo/Bille und Ángel

Voraussichtliche Aufstellung Murcia: Alberto; Molinero, Iván Amaya, Oriol, Óscar Sánchez; Aguilera, Richi, Isaac, Pedro; Emilio Sánchez und Kike García

 

Valladolid – Cordoba

Valladolid hat eine sehr enttäuschende Saison hinter sich. Anstatt um den Aufstieg mitzuspielen musste man sich mit Platz sieben zufrieden geben, was einer Katastrophe glich, insbesondere weil man individuell sicherlich stark genug war um weiter oben dabei zu sein. In dieser Saison verstärkte man sich nicht wild, sondern sehr gezielt um vorhandene Schwächen auszugleichen. Vor allem der erst 23 Jahre alte Bueno sollte nach seiner Ausleihe die perfekte Verstärkung sein. Er überzeugte schon in der zweiten englischen Liga mit 5 Toren und 7 Vorlagen und der Sprung in dieser Saison sollte noch größer ausfallen.

Cordobas Ziel kann es nur sein die schlechten Leistungen der Vorsaison vergessen zu machen, denn wirklich weit von den Abstiegsplätzen war das Team nicht. Die Lösung, die man hatte war es einen Großteil der Mannschaft auszuwechseln in der Hoffnung dies würde Veränderungen positiver Art mitbringen. Prinzipiell scheinen die Einkäufe gut gewählt, aber gegen ein so eingespieltes Team wie Valladolid und mit der individuellen Klasse der Gastgeber dürfte das neu formierte Cordoba hoffnungslos überfordert sein.

Tipp: Sieg Valladolid – 1,67 888sport

Voraussichtliche Aufstellung Valladolid: Jaime; Tekio, Rueda, Juanito, Peña; Rubio, Jorge Alonso, Óscar, Sisi; Marquitos und Alberto Bueno

Voraussichtliche Aufstellung Cordoba: Alberto García; Cristian, Tena, Gaspar, Fuentes; Borja, Alberto Aguilar, López Garai, López Silva; Charles und Patiño