Eibar – Real, nach dem Verlust der Tabellenführung unter der Woche müssen die Königlichen bei einem der Überraschungsteams ran. Bei einem Punkt Rückstand auf den FC Barcelona, aber einem weniger ausgetragenen Spiel besitzt Real Madrid zwar noch immer die beste Ausgangsposition im Titelrennen, darf sich aber keine Patzer mehr erlauben. Die SD Eibar ist derweil als Tabellensiebter dick dabei im Kampf um die internationalen Plätze.

Sieben Begegnungen gab es bisher erst zwischen den beiden Vereinen und noch ist Real Madrid bei fünf Siegen und zwei Remis ungeschlagen. In Eibar siegte Real bei einem Unentschieden zweimal.

SD Eibar

Mit 23 Punkten aus den ersten 16 Spielen hat die SD Eibar die kurze Weihnachtspause auf dem achten Platz verbracht und es damit erneut geschafft, sich vom Tabellenkeller fernzuhalten. Das Jahr 2017 begann dann mit zwei Niederlagen aus den ersten drei Ligaspielen nicht wirklich gut, wobei die Gegner Atletico Madrid (0:2) und FC Barcelona (0:4) hießen. Bei Sporting Gijon (3:2) wurde dagegen gewonnen. Atletico war anschließend auch Endstation im Viertelfinale der Copa del Rey (0:3 und 2:2), woraufhin in der Primera Division aber gegen Deportivo La Coruna (3:1), beim FC Valencia (4:0) und gegen den FC Granada (4:0) drei Siege in Serie glückten. Ein 0:2 beim FC Sevilla beendete diese Serie, doch mit einem 3:0 gegen den FC Malaga gab Eibar darauf gleich wieder eine starke Antwort. Und nun am Dienstag nahmen die Basken im Derby bei Real Sociedad San Sebastian ein respektables 2:2 mit.

Florian Lejeune fehlt gesperrt, während Nano, Fran Rico, Kike und David Junca verletzungsbedingt weiterhin keine Optionen sind.

Aufstellung SD Eibar

Voraussichtliche Aufstellung: Yoel – Capa, Ramis, dos Santos, Arbilla – Escalante, Dani Garcia – Pedro Leon, Adrian Gonzalez, Inui – Sergi Enrich

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,50
€150

Real Madrid

Real Madrid hat sich nach einem souveränen erst Halbjahr, das mit 37 Spielen in Folge ohne Niederlage beendet wurde, im Jahr 2017 nun schon mehrere Patzer erlaubt. Nach 40 ungeschlagenen Spielen riss die Erfolgsserie mit einer 1:2-Niederlage beim FC Sevilla, der zuvor in der Copa del Rey besiegt worden war. Anschließend scheiterte Real im Pokal-Viertelfinale überraschend an Celta Vigo (1:2 und 2:2), wohingegen in der Champions League mit einem 3:1-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel gegen den SSC Neapel die Weichen auf Viertelfinale gestellt wurden. In der Liga gelangen nach der Pleite in Sevilla gegen den FC Malaga (2:1), gegen Real Sociedad San Sebastian (3:0) und bei CA Osasuna (3:1) zunächst drei Siege am Stück, bevor ein 1:2 im Nachholspiel beim FC Valencia einen Dämpfer bedeutete. Anschließend beim FC Villarreal gelang nach 0:2-Rückstand noch ein eher glücklicher 3:2-Sieg. Und auch am Mittwoch gegen UD Las Palmas holte Real einen Zwei-Tore-Rückstand auf, kam aber nicht mehr über ein 3:3 hinaus.

Neben den verletzten Danilo und Raphael Varane fallen Gareth Bale und Alvaro Morata aus, die sich gegen Las Palmas mit Rot bzw. der fünften gelben Karte Sperren eingehandelt haben.

Aufstellung Real Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Carvajal, Nacho, Sergio Ramos, Marcelo – Kroos, Casemiro, Modric – James, Bezema, Cristiano Ronaldo

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,60
€200

Tipp

Real Madrid steht nach den jüngsten Ausrutschern unter Druck und vor einer nicht einfachen Aufgabe. Dank der enormen individuellen Qualität sollten die Königlichen aber dazu in der Lage sein, drei Punkte mitzunehmen.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1.60 Betway (super 200€ Sonderbonus!)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker und Statistiken