Altach geht mit viel Selbstbewusstsein in dieses Spiel nach ihrem internationalen Erfolg. Auf der anderen Seite haben wir ein geknicktes Sturm Graz, die alle Chancen und Trümpfe hatten und am Ende doch raus sind aus dem internationalen Geschäft.

SCR Altach

Die Altacher schaffen den Sprung in die Europa League Playoffs. Nach einem kräftezerrenden 2-1 Heimsieg feiern die Altacher in Guimaraes (Portugal) einen klaren 4-1 Auswärtssieg und treffen jetzt erneut auf ein Team aus Portugal – den CF Belenenses.

Die Altacher haben die dominante Anfangsphase der Hausherren gut überstanden und konnten in der 31. Minute durch Kapitän Netzer in Führung gehen. Nach einem Eigentor kurz nach der Pause war die Partie entschieden. Keine fünf Minuten später schlägt Prokopic zu und in der Nachspielzeit fixiert Lienhart nach zwischenzeitlichem  Anschlusstreffer den 4-1 Endstand.

In der Vorsaison konnten die damaligen Aufsteiger beide Heimduelle gegen Sturm Graz gewinnen. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams kam man in Graz mit 0-5 unter die Räder.

Das Tabellenschlusslicht aus Altach darf erstmals zuhause antreten – in der Cashpoint Arena traf man in den letzten 15 Partien immer zumindest einmal. Bislang klappte es bei Altach nur mit Köpfchen – beide Saisontreffer wurden per Kopf erzielt. Abgesehen von einer guten halben Stunden in Wien Favoriten (Austria Wien) enttäuschte das Team in der Liga an allen Ecken und Enden.

Aufstellung SCR Altach

Es fehlen: Schilling (Verteidigung Regulär; Schulterverletzung)

Voraussichtliche Aufstellung: Lukse – Schreiner, Zwischenbrugger, Ortiz, Lienhart – Netzer – Hofbauer, Prokopic, Roth, Salomon – Aigner

Sturm Graz

Sturm Graz muss sich aus dem europäischen Cupbewerb verabschieden. Nach der 2-3 Heimniederlage konnte man in Kasan nach zwischenzeitlicher Führung (68. Minute) nochmal hoffen. Trainer Foda setzt kurz vor Schluss alles auf eine Karte und brachte mit Kienast einen weiteren Stürmer. Der für den Aufstieg benötigte zweite Treffer fällt aber auf der Gegenseite und das Spiel endet 1-1. Doppelt bitter, dass mit Linksverteidiger Charalampos Lykogiannis ein vielversprechender Neuzugang vom Platz getragen werden musste – Diagnose Muskelbündelriss und zwei bis drei Wochen Pause.

Die Grazer gerieten in den bisherigen zwei Saison Heimspielen mit 0-1 in Rückstand – konnten aber zweimal einen Punkt retten (1-1). Der Punkt gegen Grödig war schmeichelhaft, vergaben die Gäste in der Schlussphase einen Elfmeter und lassen gegen zehn Grazer mehrere Topchancen ungenützt.

Sturm Graz kann aktuell den Ballbesitz (mit knapp 68 % der höchste Wert der Liga) gepaart mit der höchsten Passgenauigkeit noch nicht in 100 %ige Torchancen ummünzen. Graz hat nicht viel falsch gemacht in den ersten beiden Spielen, gegen Laufkundschaft aus Grödig und der Südstadt (Admira) sollten in Heimspielen mehr als zwei Punkte zu Buche stehen. Gegen die Admira drückte man auf den Siegestreffer und gegen Grödig war in der Schlussphase mit zehn Mann nicht mehr drinnen.

Dennoch, das Team ist ungeschlagen und hat nach dem Europacupaus eine Last weniger.

Aufstellung Sturm Graz

Es fehlen: Lykogiannis (Verteidigung Neuzugang; Muskeleinriss im Oberschenkel) Klem (Verteidigung Regulär; Muskeleinriss im Oberschenkel), Potzmann (Verteidigung Regulär; gesperrt), Gratzei (Torwart Regulär), Rosenberger (Verteidigung Ersatz), Stankovic (Mittelfeld Regulär) alle drei im Aufbaubautraining, Horvath (Mittelfeld Ersatz, fraglich)

Voraussichtliche Aufstellung: Esser – Ehrenreich, Kamavuaka, Madl, Spendlhofer – Offenbacher, Piesinger – Dobras, Avdijaj, Schick – Tadic

Tipp

Beide Teams sind in dieser Saison noch sieglos. Der Kräfteverschleiß ist nahezu ident und sollte keinen Einfluss haben, die Altacher haben aber mit dem Aufstieg ins Playoff einen moralischen Vorteil.

In einer ausgeglichenen Paarung ist kein klarer Favorit auszumachen. Die Teams neutralisieren sich und haben in der Liga ein Offensivproblem. Angesichts der Strapazen der letzten Wochen wird man beiderseits mit eine Punkteteilung leben können, auf welche es auch hinauslaufen wird.

Tipp: Unentschieden – 3,40 Betway (die beste App!)

Betway BonusWertungLink
100€
Betway Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken