Schweden – Portugal, Portugal steht mit einem Bein in Brasilien. Die Süd-Europäer lieferten sich gegen Schweden einen großen Kampf und setzten sich dank Superstar Cristiano Ronaldo knapp mit 1:0 (0:0) durch.

Gestalteten die Skandinavier das Aufeinandertreffen in der ersten Halbzeit noch einigermaßen ausgeglichen, setzte sich die große Qualität der Hausherren im zweiten Durchgang immer mehr durch. Nach vielen Minuten Einbahnstraßenfußball sorgte CR7 für die Erlösung. Man kann den Portugiesen sicherlich vorwerfen, dass sie nicht mehr aus ihrer Überlegenheit gemacht haben. Mit einem 2:0 oder 3:0 im Rücken wäre die Sache schon fast gegessen. So aber geben sie den Schweden noch ein klein wenig Hoffnung. Es passiert selten, dass ein Ibrahimovic so einen ruhigen Abend erlebt wie im “Stadion des Lichts”.

Dass er noch nicht die Flinte ins Korn geworfen hat beweist sein Statement nach der Partie in Portugal: “Ein Spiel trennt uns noch von der WM, es wird voll sein im Stadion, wir kennen den Gegner. Mit den Fans im Rücken bekommen wir das hin.” Die Portugiesen müssen sich daher auf einen heißen Tanz im kühlen Schweden einstellen. Sollte ihnen aber ein frühes Tor gelingen, glaube ich werden die Schweden keine Antwort mehr finden.

Schweden

Viele sprachen von dem Duell Ronaldo gegen Ibrahimovic. Man muss sagen, dass die erste Runde an den Portugiesen ging. Ob das Ibrahimovic auf sich sitzen lassen wird, mag ich zu bezweifeln. Man konnte im Hinspiel allerdings erkennen, dass wenn es bei dem Star des Teams mal nicht richtig läuft, gibt es in der Mannschaft niemanden der ihn ersetzen kann.

Sie verstanden es in der ersten Halbzeit das Spiel zu zerstören, doch mit zunehmender Spieldauer wurden sie immer mehr hinten rein gedrückt. Am Ende konnten sie froh sein, dass die Begegnung nur 1:0 ausging.

Das Rückspiel steigt in der nagelneuen Friend Arena in Solna. Das liegt etwas nördlich vom Zentrum in Stockhom. 50000 Schweden werden versuchen das Spiel noch zu drehen. Für die Schweden wäre die Qualifikation ein großer Erfolg nach Jahren der Tristesse.

Um gegen die Portugiesen erfolgreich zu sein brauchen sie einen Ibrahimovic in Topform. Um die Abwehr mache ich mir, nachdem was ich gesehen habe, wenig Sorgen. Ibrakadabra wird versuchen, das Stadion in einen Hexenkessel zu verwandeln.

Schweden: Issakson – Lustig, Nilson, Antonsson, Olsson – Elm, Kacaniklic, Wernbloom, Larsson – Elmander, Ibrahimovic

Portugal

Wer sonst könnte man meinen! Der Superstar der Portugiesen erzielte das Tor des Tages in Lissabon. Nach einer tollen zweiten Halbzeit ärgern sie sich in Portugal aber vielleicht ein wenig. Es war durchaus mehr drin. Für viele Experten ist Portugal im Vergleich zu Schweden die bessere Mannschaft und gehört einfach zu einer WM. Wenn man sich die Statistiken ansieht, kann man dem durchaus zustimmen.

Seit der EM im eigenen Land im Jahr 2004 als sie das Finale erreichten sind sie immer vorne mit dabei gewesen. Bei der WM in Deutschland reichte es für das Halbfinale genauso wie bei der EM letztes Jahr. Dass sie es immer so knapp gestalten, können sie sich nur selbst vorwerfen. Im Spiel gegen die Schweden konnte man sehen, dass wenn sie motiviert und zielstrebig zu Werke gehen, sie dann auch meist die Spiele gewinnen.

Bei Portugal herrscht allerdings das gleiche Problem wie bei den Schweden. Sie sind zu abhängig von einem einzelnen Mann. Das wird vielleicht für die Schweden reichen, doch um bei der WM ganz vorne mitzuspielen, muss auch ein Nani oder Postiga zeigen, dass sie mehr als nur Mitläufer sein können.

Portugal: Patricio – Pereira, Pepe, Alves, Coentrao – Moutinho, Veloso, Meireles, Nani – Postiga, Ronaldo

Schweden – Portugal Tipp

Den Schweden bleibt nichts anderes übrig als zu attackieren. Ich gehe davon aus, dass Ibrahimovic vor eigenem Publikum ein besseres Spiel abliefern wird als in Lissabon, doch dieses 1:0 ist in meinen Augen ein perfektes Ergebnis für die Portugiesen. Sie können erst mal abwarten und dann blitzartig zustechen. Ich muss euch ja nicht sagen, dass sie für diese Art Konterfußball genau den richtigen Spieler haben. Die Schweden werden aber trotzdem nicht ohne einen harten Kampf untergehen.

Tipp: Beide Teams erzielen mindestens ein Tor – 1.9 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen