In der Friends Arena im schwedischen Solna findet am 10. November um 20.45 Uhr das WM-Qualifikation Play-off Hinspiel zwischen Schweden und dem vierfachen Weltmeister Italien statt. Das entscheidende Rückspiel wird am Montag den 13. November um 20.45 Uhr in Mailand ausgetragen.

Schweden

Die Schweden haben in der Gruppenphase der Europa WM-Qualifikation viele Fussballexperten überraschen können. In einer schwierigen Gruppe ließ die Mannschaft von Janne Andersson die Niederlande und Bulgarien hinter sich und man belegte hinter den favorisierten Franzosen Platz zwei. Den Platz in den Play-offs ebnete ein Heimsieg gegen die starken Franzosen, die in Solna von den Schweden überraschend mit 2:1 bezwungen wurden. Somit benötigten die Niederlande im letzten Spiel gegen Schweden einen hohen Sieg, was Robben & Co aber nicht gelang. Im Jahr nach Zlatan Ibrahimovic, der im Sommer 2016 seinen Rücktritt aus der schwedischen Nationalmannschaft bekannt gab, treten nun andere Spieler in den Vordergrund. Der Leipziger Mittelfeld-Star Emil Forsberg zum Beispiel hat großen Anteil für das bisher erfolgreiche Abschneiden der Schweden. Mit seinen genialen Pässen kann er immer wieder Nadelstiche setzten und nahezu jeden Gegner in Schwierigkeiten bringen. Vorne im Sturm stehen dann oft der Ex-Hamburger Marcus Berg oder Ola Toivonen bereit, um für die Schweden zu vollenden. Gegen Italien gehen die Schweden allerdings als klarer Underdog in die zwei bevorstehenden Partien, jedoch besteht natürlich bei vielen schwedischen Anhängern die Hoffnung den viermaligen Weltmeister ärgern zu können, und die Italiener vorzeitig aus dem WM-Verkehr zu ziehen. Vor vier Jahren stand Schweden schonmal in den WM-Play-offs, damals verloren die Gelb-Blauen in zwei Spielen gegen Portugal und durften nicht an der WM 2014 in Brasilien teilnehmen. Schafft Schweden die Überraschung gegen die Squadra Azzurra, wäre es die 12. WM-Teilnahme.

Mögliche Aufstellung der Schweden

Janne Andersson mag es klassisch und lässt seine Mannschaft gerne im 4-4-2 System auflaufen. So könnte Schweden spielen:

Olsen – Augustinsson, Granqvist, Lindelöf, Lustig – Larsson, Johansson, Claesson, Forsberg – Toivonen, Berg

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
100€
18+, AGBs gelten

 

Italien

Italien musste in der Gruppenphase Spanien klar den Vorzug überlassen. Im Heimspiel endete die Partie gegen Spanien zwar noch 1:1 Unentschieden, jedoch verloren die Italiener das Rückspiel in Madrid deutlich mit 0:3. Gegen Gruppengegner Mazedonien gab es zudem vor heimischer Kulisse nur ein peinliches 1:1. Außerdem gewann Italien andere Qualifikationsspiele gegen Mannschaften ihrer Gruppe wie Albanien und Israel oft nur äußerst knapp. In den anstehenden Play-offs geht es nun für die Mannen von Trainer Gian Piero Ventura um alles. Ein vorzeitiges Ausscheiden wäre für den vierfachen Weltmeister und ganz Italien eine undenkbare Katastrophe. Bisher stehen 18 Endrundenteilnahmen zu Buche und zuletzt holte die Azzurri 2006 den WM-Pokal nach Italien. Um das WM-Ticket nach Russland im nächsten Jahr jetzt nachträglich zu lösen, ist Italien eigentlich gut genug aufgestellt. Die Innenverteidigung ist in Person von Chiellini und Bonucci sehr erfahren, weiteren Halt bekommt die Abwehr durch ihren mittlerweile 39-jährigen Keeper Gianluigi Buffon. Im Mittelfeld könnten Marco Verratti oder Roberto Gagliardini die Fäden ziehen, während in der Offensive Lorenzo Insigne, Antonio Candreva, Andrea Belotti oder Ciro Immobile für Tore zuständig sind.

Aufstellung Italien

Auch Italien spielt gerne im 4-4-2 System, so ist davon auszugehen, dass Trainer Gian Piero Ventura folgendermaßen aufstellen wird:

Buffon – Spinazzola, Bonucci, Chiellini/Barzagli, Darmian – Ferrati, Gagliardini, Insigne, Candreva – Immobile, Belotti

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
150€

 

Tipp

Die letzten Spiele der Schweden verliefen immer sehr torreich und auch Italien schoss bis auf eine Ausnahme in jedem Qualifikationsspiel mindestens ein Tor. Da Schweden vor heimischen Publikum alles geben werden, um die Sensation perfekt zu machen, aber hinten sehr toranfällig sind, könnte man im Hinspiel gut darauf setzten, dass beide Mannschaften ein Tor erzielen.

Tipp: Beide Teams schießen ein Tor – Quote 2.00

 

Liveticker und Statistiken