Die Franzosen brauchen noch einen Punkt um sicher in der nächsten Runde zu sein. Für Schweden geht es hingegen um die Ehre, aber es ist kaum vorstellbar, dass sie ein EM Spiel einfach ohne Gegenwehr  hergeben würden. Ähnlich wie andere große Nationen, hat auch Frankreich eine gute Punkteausbeute, aber dafür sehr wenig Spielerisches gezeigt. Ob gegen die Ukraine oder gegen England, in beiden Spielen konnte das Team nicht komplett überzeugen. Als eines der EM-Favoriten gilt Frankreich bei vielen Experten dennoch.

Schweden hat sich bei der EM bislang ordentlich blamiert, auch wenn die Leistung gegen England prinzipiell nicht komplett miserabel war. Das Schlimme für Schweden ist vermutlich, dass man zwei Mal in Führung lag und beide Spiele dennoch verloren wurden. Die Ursache hier ist absolut klar, denn die Abwehr ist inzwischen zweitklassig und die Offensive kann dies gegen die meisten Teams bei der EM nicht ausgleichen. Viel dürften die Schweden nicht verändern im Vergleich zum England Spiel. Somit dürfte die Abwehr erneut aus Granquist, Mellberg, und den zwei Olssons bestehen. Das Schlimme hier ist, dass diese Abwehrformation einige offensive Qualitäten hat, aber in ihrer Kernaufgabe zu viele Fehler fabriziert. Offensiv ist Ibrahimovic immer gesetzt und die einzigen möglichen Wechsel hier wären Toivonen für Svensson und Rosenberg für Elmander.

Die Franzosen könnten gezwungen sein Cabaye zu ersetzen, der eine leichte Verletzung auskuriert und in der Woche nicht mit dem Team trainieren konnte. Für ihn könnte M’Vila einspringen, der dann nicht Diarra ersetzen würde, sondern neben ihm stehen würde. Interessante Variante, die Frankreich jedoch extrem defensiv macht falls M’Villa seine sonst gewünschte defensive Haltung nicht ablegen kann. In der Abwehr ist ein Verbleib von Clichy zu vermuten, der Evra ersetzt hat und es scheint denkbar, dass Koscielny sein Debüt in der Innenverteidigung macht, da Rami wirklich nicht gut aussah in den ersten zwei Spielen. Ansonsten dürfte Menez seinen Platz behalten nach der starken Vorstellung. Ribery und Nasri scheinen eh die besten Kandidaten für die Offensive zu sein. Benzema scheint als der wahrscheinliche Stürmer, aber Giroud lauert, da Benzema bislang nicht getroffen hat.

Ich halte Frankreich für keinen Titelkandidaten, ABER Schweden wirkte zuletzt defensiv zu schwach.

Tipp: Sieg Frankreich – 1,62 bet365

Voraussichtliche Aufstellung Schweden: Isaksson – Granqvist, Mellberg, J.Olsson, M.Olsson – Larsson, Kallstrom, Svensson, Elm – Ibrahimovic – Elmander

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Debuchy, Koscielny, Mexes, Clichy – M’Vila, Diarra – ibery, Nasri, Menez – Benzema