Schalke 04 – Werder Bremen, die Schalker dürften sich freuen einen 2-0 Rückstand aufgeholt zu haben, aber sie haben ein Unentschieden in einem Spiel eingefahren, bei dem sie DEUTLICH besser waren als der Gegner. Der Trost dürfte daher eher klein ausfallen. Werder könnte etwas Unruhe reinbekommen haben seit Gerüchte aufgekommen sind, dass Allofs von Wolfsburg umworben wird. Auch wenn man sich das nur schwer vorstellen kann, aber Geld hat schon viele Treue Herzen erweichen lassen!

Situation Schalke 04

Unzufrieden werden die Schalker wohl nicht sein, schließlich sind sie noch immer Gruppenerster und haben die zwei leichteren Gruppengegner noch vor sich. Dennoch wäre auch das Heimspiel gegen Arsenal zu gewinnen gewesen, waren doch die Königsblauen deutlich besser als der Gegner. Die Folgen des Spiels sind mit Uchida und Höger zwei verletzte Stammkräfte aus der Abwehr, so dass vermutlich Höwedes außen aushelfen wird, während Papadopoulos dann mit Matis die Innenverteidigung bilden würde. Offensiv gibt es eigentlich wirklich keinen Grund für große Veränderungen. Holtby, Afellay un Farfan sind eines der stärksten Trios der Bundesliga und man kann nur hoffen, dass Huntelaar auch in der Bundesliga seinen Torriecher wiederfindet. Er erzielte zwar ein Tor gegen Arsenal, aber er vergab auch eine 1000% Chance, so dass man hier weiterhin eher gemischte Gefühle haben dürfte.

Situation Werder Bremen

Auch bei Werder sind die Sorgen eher defensiver Art, da sowohl Sokratis als auch Prödl nicht wirklich bei 100% sind. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Abwehr eh nicht mehr die große Stärke dieses Teams wird. Werde wirkte zuletzt etwas stabiler und stärker, aber alles was die Mannschaft auf dem Platz bringt ist geleitet von der Offensive und hier darf auch Schalke die Bremer nicht unterschätzen.

Form

Schalke 04 - Werder Bremen

Voraussichtliche Aufstellungen

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Unnerstall – Höwedes, K. Papadopoulos, Matip, Fuchs – Neustädter, J. Jones – Farfan, Holtby, Afellay – Huntelaar

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Mielitz – Gebre Selassie, Prödl, Sokratis, Schmitz – Junuzovic – Arnautovic, de Bruyne, Hunt, Elia – Petersen

WettTipp

Beide Teams haben ihre Glanzpunkte im Angriff, sind dafür in der Abwehr sehr oft anfällig. Wenn diese zwei Offensiven kein Feuerwerk abbrennen, welche dann? Ich erwarte hier einige Tore.

Tipp: Über 3 Tore – 1,77 10bet (bei genau 3 Toren bekommt man seinen Einsatz zurück)