Schalke 04 – FSV Mainz o5, vor einigen Wochen noch ein absolut klares Ding für die Schalker, aber den letzten Spielen, dem Chaos rund um den Trainer samt Entlassung des Trainers…traut man sich keine Prognose abzugeben was die Schalker angeht. Bei Mainz dürfte die Sonne deutlich stärker durchkommen als bei den Schalkern, schließlich haben sie sich nach einem schwachen Saisonstart deutlich nach oben gearbeitet und haben nun auch im Pokal eine durchaus brauchbare Chance auf ein Weiterkommen.

Situation Schalke 04

Es ist absolut peinlich wie sie die Vereinsspitze präsentierte während die Fans ganz klar auf Seite des gefeuerten Trainers sind. Vielmehr scheint es so als sei vor allem das Vertrags-Hickhack mit Huntelaar und Holtby der größere Stolperstein, denn es sind genau diese zwei Diven, die momentan ihre Leistungen nicht bringen. Dennoch glaube ich, dass beide nun auch Teil des Ganzen waren und wissen, dass sie nun zeigen müssen, dass der Trainer und nicht sie die Schuld tragen. Farfan und Draxler sind die zwei Teile der Offensive, die sicherlich keine Probleme hat. Matip dürfte nach erneutem Patzer draußen bleiben, so dass Metzelder für ihn nachrückt.

Situation FSV Mainz 05

Die Mainzer haben ihre offensive Gefahr gefunden und spielen diese Karte wirklich ausgezeichnet. Ob Ivanschitz oder Caligiuri oder allen voran Szalai, die Mainzer scheinen wieder dabei zu sein. Trotzdem sollte das nicht von ihren defensiven Problemen ablenken, denn diese sind vorhanden. Mit Bungert fehlt weiterhin ein wichtiger Abwehrspieler.

Form

Die Schalker machen den Anschein als könnten sie nicht mehr gewinnen. Selbst im eigenen Stadion haben sie seit drei Spielen keinen Sieg verbuchen können. Nach zwei Unentschieden gegen die Eintracht und Gladbach gab es nun die demütigende Niederlage gegen Freiburg.

Die Mainzer sind insgesamt in guter Form, aber sie sind auswärts keine überragende Truppe. In den letzten vier Auswärtsspielen gab es einen Sieg und gleich drei Niederlagen.

Voraussichtliche Aufstellungen

Voraussichtliche Aufstellung Schalke: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Kehl – Perisic, Reus, Großkreutz – Lewandowski

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Hildebrand – Uchida, Höwedes, Matip, Fuchs – Neustädter, J. Jones – Farfan, Holtby, Afellay – Huntelaar

WettTipp

Schalke muss hier gewinnen um die erste Saisonhälfte irgendwie versöhnlich abzuschließen. Mainzs schwache Abwehr ist dabei eine Einladung wobei auch Schalke alles andere als souverän ist in der Abwehr.

Tipp: Über 2,5 Tore – 1,75 Interwetten