Die Schalker bekamen von Wolfsburg und Bayer ein Geschenk, das sie einlösen könnten. Die beiden Verfolger patzten und so wäre Schalke mit einem Sieg sechs Punkte vor Leverkusen, so dass ihnen nur ein einziger Punkt fehlen würde. Gleichzeitig wird der heutige Gast sicherlich etwas dagegen haben, schließlich wäre Gladbach mit einem Sieg nur noch drei Punkte hinter Bayer. Es verspricht ein heißes Duell zu werden.

Schalke

Die Schalker gerieten ein wenig ins stolpern. Nach einer bisher furiosen Rückrunde gab es zuletzt nur zwei Siege aus fünf Spielen, wobei nur eine Niederlage dabei war. Erstaunlich bei der Niederlage scheint vor allem die Liebe der Fans gegenüber Huub Stevens zu sein. Man hatte das Gefühl als hätte sich kaum jemand über die Niederlage aufgeregt, ist sie vermutlich der Schlüssel zum Klassenverbleib. Das Unentschieden gegen Werder Bremen dürfte da eher für Verwunderung und kleinen Unmut gesorgt haben.

Wie die gesamte Saison, so sind auch jetzt unzählige Spieler verletzt, die durchaus in der Startelf ihre Chance hätten. Fehlen werden Aogo, Fuchs, Höwedes, Kirchhoff, Papadopoulos, Uchida, Clemens, Höger und Farfan. Wer glaubt, die Schalker hätte es DIESES Mal schwer getroffen, der ließ sich täuschen. Die Gelsenkirchener haben schon die gesamte Saison ein so großes Lazarett, aber im Gegensatz zum BVB und einigen anderen Teams ist man bemüht dies nicht in jedem Interview als Keule auszupacken.

Man wird in diesem Spiel den Erfolg sicherlich über die Offensive suchen mit Goretzka, Meyer, Draxler und Huntelaar (falls der Niederländer seine Erkältung überwindet). Wichtig wie immer: Boateng vor der Abwehr, da dort Personalmangel der ersten Klasse herrscht.

Voraussichtliche Aufstellung: Fährmann – Hoogland, Ayhan, Matip, Kolasinac – K.-P. Boateng, Neustädter – Goretzka, M. Meyer, Draxler – Huntelaar

Borussia M’gladbach

Ich hatte eigentlich erwartet, dass Gladbach in der Rückrunde die Schwäche der Leverkusener nutzt und nicht unbedingt Schalke, doch plötzlich brach auch die Truppe von Favre ein und so müssen sie noch um ihre theoretische Chance auf einen Champions League Platz kämpfen. Nach einer zuerst miserablen Rückrunde fing man sich wieder und lieferte mit vier Siegen in fünf Spielen eine gute Phase ab. Zuletzt gab es aber ein Unentschieden im eigenen Stadion gegen Stuttgart und am letzten Wochenende eine 4-2 Niederlage in Freiburg.

Ich bin mir sicher, dass Gladbach im Sommer sehr aktiv sein wird. Sie haben einen sehr guten Kern, aber fehlt noch Qualität an einigen Positionen um wirklich die Vorstellungen von Favre umzusetzen. Gelingt dies sind sie jedoch kaum zu schlagen, weil sie dann vor allem defensiv extrem gut stehen. Gegen Schalke wird mir Xhaka eine wichtige Stütze fehlen. Auch wenn der Schweizer wie das gesamte Team so seine Schwächephasen hatte, so ist er absolut wichtig, vor allem vor der Abwehr.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Jantschke, Brouwers, Alvaro Dominguez, Daems – Kramer, Nordtveit – Herrmann, Arango – Raffael – M. Kruse

Tipp

Am Ende sehe ich die Schalke individuell einfach stärker als Gladbach. Hinzu kommt, dass Gladbach auswärts nicht gerade ein Angstgegner sein sollte für Schalke. In der Rückrunde schaffte Gladbach gerade einmal zwei Auswärtssiege, kassierte aber schon drei Niederlagen.

Tipp: Sieg Schalke – 2,00 Comeon.com (5€ ohne Einzahlung)

ComeOn BonusWertungLink
107€
ComeOn Erfahrungen
Besuchen