Paderborn und Sandhausen, zwei der kleinen Clubs in den jeweiligen Ligen, manche würde sogar spöttisch das Wort Provinz benutzen. Vorbei sind die Überfliegerjahre von Paderborn samt ihrem Ausflug in die erste Bundesliga. Für sie kam es danach ganz bitter mit dem erneuten Abstieg. Nun will man sich in Liga 3 stabilisieren.

SC Paderborn

Ihr Problem ist ein infrastrukturelles. Sie haben ein kleines Einzugsgebiet und viele Fußballfans wandern zu dem Westfalenverein, der gerade mehr Erfolg hat und da Bielefeld wieder zweitklassig ist, sind viele wieder da. Außerdem hat man keine extrem starken Sponsoren, die den Verein tragen könnten, so dass die Mittel selbst in der dritten Liga extrem knapp sind.

Nach dem Abstieg in die dritte Liga kam also ein erneuter harter Einschnitt. Man musste wieder fast die gesamte Mannschaft auswechseln, da nur wenige in die dritte Liga wollten und die meisten Spieler die üblichen Klauseln hatten. Der Umbruch ist bisher auch sichtbar in den Ergebnissen. Nach vier Spieltagen stehen drei Niederlagen und ein Sieg auf dem Konto. Die Gegner waren zwar teilweise stark, aber gerade gegen Teams die Werder Bremen II muss man einfach mehr holen. Vor allem die Abwehr scheint eine sehr große Baustelle zu sein.

Aufstellung SC Paderborn

Bickel und Dobros fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung: L. Kruse – Zolinski, Sebastian, Strohdiek, Bertels – Krauße, Kruska, Schonlau – Vucinovic, van der Biezen, Michel

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
€110

SV Sandhausen

In der letzten Saison ein kleines Wunder, galt das Team doch als sicherer Abstiegskandidat. Nach einer sehr starken Saison kam dann trotz Punktabzug noch Platz 13 raus und es ging nur so tief nach unten, weil man zum Ende hin einen kleinen Einbruch hatte. Doch diese Saison dürfte realistisch gesehen nicht viel einfacher werden. Man hat die gleichen Probleme wie Paderborn in der dritten Liga. Ein finanzschwacher kleiner Club, der nicht viele Optionen hat.

Die neue Saison deutet ebenfalls auf diese Probleme hin. Aus zwei Spielen gab es einen Punkt, wobei vor allem die deutliche 2-0 Niederlage bei Aufsteiger Aue für Kopfschmerzen sorgen dürfte. Die großen Probleme dürften auch hier vor allem in der Abwehr liegen. Große Sorgen dürfte auch die Liste der Ausfälle bereiten, die alles andere als kurz, insbesondere da wir uns am Anfang der Saison befinden.

Aufstellung Sandhausen

Die lange Liste. Gordon ist gesperrt, Jansen, Kuhn, Stiefler, Zenga, Derstroff und Vunguidica verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung: Knaller – Klingmann, Kister, Knipping, Paqarada – Linsmayer, Karl – Pledl, Vollmann, Kosecki – Sukuta-Pasu

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,80
€300

Tipp

Hier gehen zwei Teams ins Rennen, die beide wissen, dass sie gar nicht so viel zu verlieren haben und die vor allem in der Abwehr alles andere als kleine Probleme aufweisen.

Tipp: Beide Teams erzielen mindestens ein Tor – 1,91 bet365 (Top-Quote bei unserem Testsieger)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET

Liveticker und Statistiken