Paderborn – Leipzig, zehn sieglose Spiele in Folge treffen auf elf Siege in den letzten 13 Partien. Während der SC Paderborn als Bundesliga-Absteiger den Relegationsplatz belegt und den einen abermaligen Abstieg befürchten muss, macht sich RB Leipzig auf in Richtung Oberhaus.

Angesichts des bereits deutlichen Vorsprungs auf die Verfolger haben selbst die größten Pessimisten kaum noch Zweifel am Leipziger Aufstieg, wohingegen es für Paderborn aufgrund des Rückstandes ans rettende Ufer womöglich nur noch darum geht, ein Abrutschen auf einen direkten Abstiegsplatz zu vermeiden.

Dieses Duell findet erst zum dritten Mal statt. Die beiden ersten Begegnungen wurden beide in Leipzig ausgetragen und jeweils gewannen die Roten Bullen. In der Saison 2014/15 setzte sich Leipzig in der ersten Pokalrunde mit 2:1 nach Verlängerung durch und in dieser Spielzeit gewannen die Sachsen das Hinspiel mit 2:0.

SC Paderborn – RB Leipzig 26.02.2016 Tipp

SC Paderborn

Aufstellung SC Paderborn

Voraussichtliche Aufstellung: Heuer Fernandes – Heinloth, Sebastian, Wahl, Hartherz – Krauße – Koc, Bakalorz, Pepic, Bertels – Helenius

Groß waren die an die Verpflichtung von Stefan Effenberg als neuem Chefcoach geknüpften Erwartungen und mit zwei Siegen legte der einstige Weltklassespieler auch einen blendenden Einstand hin. Elf Spiele später ist allerdings kein weiterer Sieg hinzugekommen. Nach dem erwartbaren Aus im DFB-Pokal bei Borussia Dortmund (1:7) reichte es in zehn Ligaspielen nur noch zu fünf Unentschieden.

Nach dem verpatzten Start ins neue Jahr mit Niederlagen beim SV Sandhausen (0:1) und gegen den 1. FC Kaiserslautern (0:4) stand Effenberg denn auch schon wieder auf der Kippe, erhielt aber nochmals das Vertrauen von Präsident Wilfried Finke, der sich in seiner Entscheidung durch das 1:1 am vergangenen Wochenende bei Arminia Bielefeld bestätigt sah und Effenberg anschließend eine Job-Garantie bis Saisonende aussprach.

Nachdem er seine Elf vor dem Derby in Bielefeld gleich auf fünf Positionen umgekrempelt hat und eine klare Leistungssteigerung unverkennbar war, dürfte Effenberg diesmal wenig verändern.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
€110

RB Leipzig

Aufstellung RB Leipzig

Voraussichtliche Aufstellung: Gulacsi – Klostermann, Orban, Compper, Halstenberg – Khedira, Demme – Kaiser, Sabitzer, Forsberg – Poulsen

Nach durchwachsenem Start hat sich RB Leipzig Mitte der Hinrunde gefangen und von den 13 Spielen vom zehnten bis zum 22. Spieltag am letzten Wochenende elf gewonnen. Lediglich am 14. Spieltag gegen den 1. FC Kaiserslautern (0:2) und in Rund 21 beim FC St. Pauli (0:1) erlaubten sich die Roten Bullen Ausrutscher, wobei insbesondere auf St. Pauli die Pleite völlig unnötig und auf eine schlechte Chancenverwertung zurückzuführen war.

Ansonsten präsentierte sich Leipzig im Jahr 2016 gegen Eintracht Braunschweig (2:0) und zuletzt gegen den 1. FC Union Berlin (3:0) nochmals dominanter als vor Weihnachten und landete hochverdiente Siege.

Nach dem durchweg überzeugenden Auftritt gegen Union Berlin hat Trainer Ralf Rangnick keinen Grund für Veränderungen. Einzig Stefan Ilsanker könnte für Rani Khedira zurückkehren, sollte der Österreicher seine Schulterprobleme rechtzeitig auskuriert haben.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,90
€110

Tipp

Paderborn hat mit dem Remis in Bielefeld zwar wieder Mut geschöpft, hat nun aber die schwerste Aufgabe vor der Brust, die die zweite Liga in diesem Jahr zu bieten hat. Und tritt Leipzig ähnlich auf wie in den jüngsten Partien, wird es nur einen Sieger geben. Sofern die Roten Bullen mit ihren Chancen nicht ähnlich fahrlässig umgehen wie auf St. Pauli.

Tipp: Sieg RB Leipzig – 1.90 Interwetten (PayPal und immer die besten Favoritenquoten)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken