SC Freiburg - VfL WolfsburgSC Freiburg – VfL Wolfsburg, ein sehr interessantes Duell, das wir hier sehen. Freiburg als Shooting Star der Liga trotz sehr limitierter Mittel und die Wolfsburger trotz des Krösus-Status alles andere als erfolgreich und irgendwie an den 15. Tabellenplatz festgeklebt. Vielmehr wäre es eine sehr prekäre Situation falls die Wolfsburger dieses Spiel verlieren und Augsburg erneut siegt. Dann nämlich wären die Wölfe wieder nur mickrige drei Punkte vom Relegationsplatz entfernt, den man schon längst abgeschrieben und als „erledigt“ verbucht hatte. Für Freiburg geht es immerhin ums internationale Geschäft. Sie sind fünfter, aber hinter ihnen lauert punktgleich Schalke und dahinter geht es extrem eng zu.

SC Freiburg

Die Freiburger sind seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen, sind oben in der Tabelle dabei uns haben im DFB Pokal jetzt schon das beste Ergebnis ihrer Historie gefeiert. Alles das nur 1,5 Jahre nachdem Streich antrat und Freibrug in einer eigentlich fast aussichtslosen Situation übernahm. Damals waren alle skeptisch, da Streich nicht wirklich ein bekannter Name war. Inzwischen ist er einer DER neuen Trainer, die von alle gefeiert werden.

Dennoch werden die Probleme eines solch kleinen Vereins immer wieder deutlich. Bezeichnend ist dabei der schnelle Wechsel von Rosenthal zu Eintracht Frankfurt nur zwei Tage nachdem die Eintracht Interesse bekundet hat. Freiburg bleibt eben Fußballprovinz und die Talente, die hochgezogen werden wandern immer wieder ab.

Die Stärke im eigenen Stadion ist klar die Defensive, schließlich absolvierte man die letzten vier Heimspiele komplett ohne Gegentreffer. Freis wäre gesund sicherlich eine Hilfe, aber Calvente und Zuck sind keine wirklich wichtigen Ausfälle, die Freiburg hier zu verbuchen hat.

VfL Wolfsburg

Die Wolfsburger sahen kurzzeitig stark genug aus um Schalke einen Punkt abzuringen, aber dann brach das Team komplett ein kassierte einige Gegentore. Es fällt mir allgemein schwer zu schreiben, dass das Team durchgehend schlecht spielt, denn sie haben immer wieder solide Spiele und selbst bei einigen Patzern sahen sie gar nicht so schlecht aus. Dennoch wird Hecking im Sommer ausmisten müssen was den Kader angeht.

Erstaunlich ist, dass Wolfsburg auswärts offenbar recht gut funktioniert und in den letzten vier Auswärtsspielen zwei Siege und nur eine Niederlage verbuchen musste. Schwer wiegt sicherlich die Verletzung von Naldo, da er eine Stütze im Team ist. Madlung und Pilar wären wohl beides Kandidaten für die Startelf, aber beide werden nicht dabei sein.

SC Freiburg – VfL Wolfsburg Voraussichtliche Aufstellungen

Freiburg: Baumann – Mujdza, Ginter, Diagne, Sorg – Schuster, Makiadi – Schmid, D. Caligiuri – Rosenthal, M. Kruse

Wolfsburg: Benaglio – Hasebe, Kyrgiakos, Kjaer, M. Schäfer – Träsch, Polak – Vieirinha, Diego, Perisic – Olic

SC Freiburg – VfL Wolfsburg Tipp

Sicher, Freiburg ist heimstark, aber die Wölfe sind auswärts nicht ohne und die Quoten auf einen Sieg von Freiburg sind inzwischen in einem unrealistischen Bereich angelangt.

Tipp: Asiatisches Handicap +0,5 Wolfsburg – 2,02 Bet365

bonus