Zu einem weiteren Duell im unteren Tabellendrittel kommt es im zweiten Sonntagsspiel des 9. Spieltages. Der SC Freiburg, der im Moment auf dem Relegationsplatz verweilt, trifft auf den 13. der Tabelle, Hertha BSC Berlin.

SC Freiburg

Mal wieder bewahrheitet es sich, dass die zweite Saison nach dem Aufstieg, die schwerste ist, in diesem Fall bekommen es die Freiburger zu spüren.

Lediglich ein Sieg aus acht Spielen, dazu drei torlose Remis und ein 1:1 gegen Aufsteiger Hannover 96 stehen bei den Breisgauern zu Buche. Dazu kommt, die Streich-Mannen haben erst fünf Tore erzielt und der dünne Kader kaum Verletzungen oder Sperren zulässt.

Zumindest konnte der Sportclub am 7. Spieltag in einer verrückten Partie gegen die TSG aus Hoffenheim vor heimsicher Kulisse zum ersten Mal in dieser Saison voll anschreiben. Nach 0:1 Rückstand drehten die Freiburger die Partie zu ihren Gunsten und gewannen am Ende mit 3:2.

Eine Woche später mussten sie zum ersten Auftritt von Jupp Heynckes in die Allianz Arena zum amtierenden Meister FC Bayern München und wurden in alle Einzelteile zerlegt. 5:0 hieß es am Ende, die höchste Saisonpleite bisher.

Am Sonntag empfangen die Breisgauer die alte Dame aus Berlin und sollten sie wie im vergangenen Jahr ihr Heimspiel gegen die Hauptstädter gewinnen, würden sie in der Tabelle vor die Berliner rücken.

Aufstellung SC Freiburg

Terrazzino dürfte wieder für Kent spielen, auch Ravet ist eine Option.

Schwolow – Lienhart, Schuster, Söyüncü – P. Stenzel, C. Günter – Frantz, Höfler – Niederlechner, Terrazzino – Haberer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
€110

 

Hertha BSC Berlin

Nach einer durchaus ansprechenden vergangenen Saison, bei der man sich am Ende für das internationale Geschäft qualifizieren konnte, starteten die Dardai-Mannen auch in die neue Saison relativ gut. Kamen souverän im Pokal weiter und auch den Bundesligaauftakt gegen den Aufsteiger aus Stuttgart konnten sie für sich entscheiden.

Auf die Niederlage beim BVB folgten vier Pflichtspiele ohne Niederlage, allerdings warten die Berliner mittlerweile seit nicht weniger als fünf Pflichtspielen auf einen vollen Erfolg. Im selben Zeitraum konnten sie allerdings gegen den FC Bayern vor heimischer Kulisse ein beachtliches 2:2 nach 0:2 Rückstand erkämpfen.

In der Euro League macht es allerdings den Anschein, als wären die Mannen um Trainer Dardai nicht bereit für das internationale Geschäft. Aus den ersten drei Gruppenspielen konnten sie lediglich beim Heimspiel gegen Athletico Bilbao einen Punkt holen, die beiden anderen Spiele gingen verloren.

Am Sonntag muss die Hertha zum denkbar schweren Auswärtsspiel nach Freiburg, wo sie seit Februar 2010 nicht mehr gewinnen konnten.

Aufstellung Hertha BSC Berlin

Der in der Europa League gegen Luhansk geschonte Leckie kehrt ins Team zurück.

Kapitän Ibisevic (nach Rot-Sperre) ist wieder spielberechtigt.

Haraguchi fehlt auf Grund einer Roten Karte aus dem letzten Spiel gesperrt.

Neuzugang Selke könnte zu seinem ersten Bundesligaspiel von Beginn an kommen.

Jarstein – Weiser, Stark, Rekik, Plattenhardt – Lustenberger, Skjelbred – Leckie, Duda, Lazaro – Ibisevic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
€110

 

Tipp

Sechs der bisher sieben erzielten Punkte holte der SC Freiburg vor den eigenen Fans. Das letzte Heimspiel gegen die Hertha gewannen sie ebenfalls und werden auch am Sonntag die Hertha besiegen und an ihnen vorbeiziehen. Tipp: Sieg SC Freiburg

 

Liveticker und Statistiken