Der Sportclub aus Freiburg trifft am 6. Spieltag im Schwarzwald Stadion auf die Eintracht aus Frankfurt. Die Breisgauer haben saisonübergreifend acht Heimspiele hintereinander gewonnen. Noch nie zuvor haben die Freiburger solch eine Serie in ihrer Vereinsgeschichte hinlegen können.

SC Freiburg

In der Fremde hingegen klappte es am vergangenen Spieltag nicht so gut. Man hat bei den bärenstarken Dortmundern zwar frech aufgespielt und bis kurz vor der Halbzeit die Null halten können, doch am Ende verloren die Freiburger dann doch klar mit 3:1 und der Dortmunder Sieg hätte auch noch viel höher ausfallen können, ja sogar müssen. Nichts desto trotz haben die Streich Mannen beim BVB einen ordentlichen Auftritt hingelegt und am Ende der englischen Woche nochmal alles aus sich herausgequetscht.

Generell scheint die Elf von Trainer Streich in einer tollen körperlichen Verfassung zu sein. Auch der Charakter der Mannschaft ist vorbildlich. Dafür spricht, dass alle Tore in dieser Saison in der zweiten Hälfte erzielt wurden. Mit der Frankfurter Eintracht kommt jetzt aber ein ziemlich starkes Team ins Schwarzwald Stadion.

Aufstellung SC Freiburg

Nach Kempf (Meniskusriss) und Torrejon (Sprunggelenksverletzung) fällt nun mit Gulde der bereits dritte angestammte Innenverteidiger der Freiburger in dieser Saison aus.

Gulde wird von Neuzugang Niedermeier ersetzt. Er ist mittlerweile in einer tollen körperlichen Verfassung. Torrejon rückt zwar wieder in den Kader auf, aber für einen Startelfeinsatz ist es noch zu früh.

Schwolow – Ignjovski, Niedermeier, Söyüncü, C. Günter – Höfler, Abrashi – O. Bulut, Grifo – Philipp, Petersen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€200

Eintracht Frankfurt

Die Kovac Elf steht nach dem fünften Spieltag überraschend mit zehn Punkten auf Tabellenplatz vier und peilt den zweiten Auswärtssieg in dieser Saison an.

Am vergangenen Spieltag beendete man ein kurioses und gleichzeitig intensiv geführtes Spiel gegen die alte Dame aus Berlin in letzter Sekunde mit 3:3. Der Trainer sprach danach davon, er sei froh dass die Punkte geteilt wurden. Der sich in Topform befindende mexikanische Angreifer Fabian glich mit seinem zweiten Treffer in Folge zum zwischenzeitlichen 1:1 aus und kurz vor der Halbzeit traf Alex Meier „Fußballgott“ nach einem Eckball zur 2:1 Führung. Nach der Pause zogen zunächst die Berliner wieder auf und drehten das Spiel bis kurz vor Schluss auf 2:3. In der Nachspielzeit köpfte Hector zum 3:3 Endstand und alle waren damit einverstanden.

Unter der Woche ließ Coach Kovac die Türen schließen und verzichtete auf öffentliche Einheiten. Er will mit einem vollen Erfolg in die Länderspielpause gehen und dafür benötigen seine Mannen vollste Konzentration. Danach habe man zwei Wochen Zeit, um sich auf das Match gegen die Bayern vorzubereiten und es wird dann auch wieder öffentliches Training geben.

Wieder Ärger mit Fans

Der DFB Kontrollausschuss hat indes bekanntgegeben, dass die Frankfurter im Heimspiel gegen den Rekordmeister aus Bayern auf 2500 Stehplätze verzichten müssen. Weiters im DFB Pokal Heimspiel gegen den FC Ingolstadt nur Gästefans und 12.000 Dauerkartenbesitzer ins Stadion dürfen und da im Pokal Einnahmenteilung herrscht, die ESG dem FCI den Verlust ausgleichen muss. Die Strafe wurde wegen Randalierern in der ersten Pokalrunde in Magdeburg verhängt. Dort hatten Frankfurt Fans Leuchtraketen in den Block der Magdeburganhänger abgefeuert.

Trainer Kovac hat als Spieler noch nie gegen den SC Freiburg verloren und will diesen Trend auch als Teamchef fortsetzen. Generell hat die Eintracht nur einen seiner letzten fünf Auftritte im Schwarzwald Stadion verloren.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Innenverteidiger Abraham fällt mit Knieproblemen aus und wird von Hector ersetzt.

Hradecky – Chandler, Hector, Vallejo, Oczipka – Mascarell, Huszti – Seferovic, Fabian, D. Blum – Meier

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,15
€150

Tipp

Eine sehr interessante Begegnung mit leichten Vorteilen für Eintracht Frankfurt. Sie haben hier alle Möglichkeiten mindestens einen Punkt zu holen und die werden sie sicherlich auch nutzen.

Tipp: Doppelchance Unentschieden oder Sieg Frankfurt – 1,62 Ladbrokes (super starke Quote und super Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
ladbrokes bonus
€300
Code: BONUSNET

Liveticker und Statistiken