Beide Teams sind alles andere als perfekt in die Saison gestartet. Freiburg musste eine knappe 1-0 Auswärtsniederlage gegen Frankfurt in Kauf nehmen. Gladbach war minimal erfolgreicher beim Unentschieden gegen den VfB Stuttgart, allerdings im eigenen Stadion. Die Gladbacher dürften dennoch mit breiter Brust anreisen, haben sie doch in der Woche ein 7-0 in der Europa League Qualifikation hingelegt.

SC Freiburg

Die Freiburger hatten gegen die Eintracht durchaus ihre Chancen, aber sie nutzten sie nicht. Die Probleme im Spiel gegen die Hessen waren eindeutig offensiver Art, da Guede zu harmlos vor dem gegnerischen Tor agierte. Schmid und Mehmedi wirkte zumindest deutlich präsenter. Positiv dagegn der Auftritt der Defensive. Natürlich kassierte man einen Gegentreffer, aber bis auf Krmas (mittelmäßige Leistung) sagen die anderen Akteure sehr stark aus.

So sehr man Krmas die 34 Jahre manchmal anmerken kann, so sehr muss man Freiburg dafür loben, dass sie immer wieder neue Talente entdecken. Kempf kam von Eintracht Frankfurt und wirkt trotz seiner 19 Jahre schon sehr ausgereift.

Aufstellung Freiburg

Guede wurde nachträglich für seinen Schlag gesperrt, so dass man definitiv umstellen muss. Mit Riether fehlt noch immer ein potenziell wichtiger Akteur. Freis kann auch noch nicht mitwirken.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Bürki – Sorg, Krmas, Kempf, C. Günter – Schuster, Darida – Schmid, Klaus – Frantz, Mehmedi

Borussia Mönchengladbach

Die Gladbacher hatten sich sicherlich mehr gegen Stuttgart erhofft, aber vor allem die Offensive wollte noch nicht so recht funktionieren. Der Rest des Teams wirkte jedoch schon ziemlich fit und eingespielt. Es war einmal mehr Kramer, der zu den besten auf dem Platz gehörte. Es wird sicherlich schwierig ihn zu halten.

Die Offensive wird sicherlich ihre Probleme haben so lange Kruse nicht bei 100% ist, da Dreh- und Angelpunkt des Teams war. Dem Selbstbewusstsein dürfte der 7-0 Sieg gegen Sarajevo gut getan haben. Es waren vor allem Hrgota und Hazard, die im Spiel gegen Sarajevo überzeugen konnten.

Aufstellung Gladbach

Es könnte durchaus interessant werden. Kramer, Nordtveit und Xhaka kämpfen um die Plätze in der Doppelsechs. Kruse ist seit Montag wieder im Training, aber das Maximum wäre hier eine Rolle auf der Ersatzbank, da er einfach noch nicht fit genug ist.

Voraussichtliche Aufstellung Gladbach: Sommer – Korb, Stranzl, Jantschke, Alvaro Dominguez – Kramer, G. Xhaka – Hahn, Traoré – Raffael – Hrgota

Tipp

Die Gladbacher sind insgesamt das bessere Team. Ohne Kruse fehlt ihnen jedoch vorne die echte Gefahr und Hrgota muss erst noch zeigen, dass es auch gegen Bundesligateams reicht und nicht nur gegen ein Sarajevo. Deswegen auch unbedingt das Unentschieden absichern.

Tipp: Doppelchance Unentschieden oder Gladbach – 1,42 bet365

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken