Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Aufsteiger SC Freiburg empfängt am 22. Spieltag vor heimischer Kulisse den Drittplatzierten in der Tabelle und Champions League Teilnehmer Borussia Dortmund. Während die Breisgauer mit einem Sieg dem Ziel Klassenerhalt wieder ein Stückchen näher kommen können, müssen die Westfalen schon gewinnen, um den momentanen dritten Platz zu verteidigen.

SC Freiburg

Im neuen Jahr zwei Spiele gewonnen, zwei Spiele verloren und am vergangenen Spieltag beim wiedererstarkten HSV einen Punkt geholt. Bis dato haben die starken Aufsteiger 30 Punkte gesammelt, stehen auf dem sensationellen Platz neun und könnten mit einem Sieg über Dortmund, wenn alles gut läuft, sogar bis auf Platz sieben in der Tabelle vorrücken.

Wer aber Trainerfuchs Christian Streich kennt der weiß, dass dies niemandem beim Sportklub Freiburg interessiert, sondern jeder nur das Ziel Klassenerhalt im Kopf hat. Zumindest würden sie diesem Ziel mit einem Sieg wieder ein Stück näher kommen. Wenn man am letzten Spieltag nach dem zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich bei den Rothosen die Chancen, die auf jeden Fall da waren, genutzt hätte, wäre man eventuell bereits nach diesem Spieltag durch.

Aber auch das interessiert im Breisgau niemanden. Einzig und alleine zählen harte Fakten und laut Trainer Streich ist es auch eine gewisse Qualität, wenn man auswärts nach zweimaligem Rückstand noch ein 2:2 rausholen kann und zumindest einen Punkt mit nach Hause nimmt. Am Samstag gastieren die Schwarz Gelben Borussen im Schwarzwaldstadion und gegen die haben die Mannen um Trainer Christian Streich noch eine Rechnung offen, denn zum Auftakt des fünften Spieltages verloren die Freiburger mit 3:1 im Signal Iduna Park.

Aufstellung SC Freiburg

Haberer sah im Spie beim Hamburger SV die fünfte gelbe Karte und wird im Heimspiel gegen den BVB fehlen.

Schwolow – Kübler, Torrejon, Söyüncü, C. Günter – Abrashi, Höfler – Philipp, Grifo – Frantz- Petersen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
5,75
€150

Borussia Dortmund

Eine ziemlich durchwachsene und etwas unbefriedigende Saison, die der BVB bis jetzt abgeliefert hat. Zwar zeigte man durchaus gute Leistungen im bisherigen Saisonverlauf, aber es waren auch einige Patzer dabei an die man noch viel eher denkt in Dortmund.

Momentan stehen die Westfalen auf dem dritten Tabellenplatz, haben 37 Punkte und nicht weniger als acht Punkte Rückstand auf Tabellenplatz zwei. Ausrutscher dürfen sich die Mannen um Trainer Thomas Tuchel auch keinen leisten, denn die TSG Hoffenheim hat ebenfalls 37 Punkte und sitzt den Borussen im Genick.

Es könnte ein Segen sein, dass man nun beim absoluten Lieblingsgegner in Freiburg antreten darf, denn gegen die Breisgauer haben die Borussen die letzten elf Spiele in Folge gewonnen und haben nur noch gegen Uerdingen eine bessere Bilanz. Auf der anderen Seite könnte es genauso ein Fluch sein, denn speziell auswärts und speziell gegen die vermeintlich schwächeren Gegner tun sich die Schwarz Gelben besonders schwer. Gegen Ingolstadt und Mainz kam man über ein Unentschieden nicht hinaus und in Darmstadt verlor man sogar mit 2:1 und fiel laut Trainer Tuchel in allen Belangen durch.

Aufstellung Borussia Dortmund

Dortmund hatte eine Woche Zeit, um sich auf das Spiel in Freiburg vorzubereiten, ohne das ein anderes Spiel dazwischen lag. Somit sind alle Mann an Bord und frisch ausgeruht für die bevorstehenden Aufgaben.

Bürki – Piszczek, Ginter, Bartra, Schmelzer – Weigl – Castro, Dembelé – Schürrle, Reus – Aubameyang

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,60
€110

Tipp

Die Gastgeber sind im eigenen Stadion ein extrem unbequemer Gegner. Außerdem sind sie auch spielerisch nicht so schlecht wie man sie oftmals darstellt. Die Dortmunder haben momentan einfach mit sich selbst zu kämpfen. Freiburg verliert nicht gegen Dortmund.

Tipp: Doppelchance 1X – Quote 2,50 Betway (Probiert unseren Sonderbonus!)

Anbieter
Bonus
Link
betway bonus

100%-€200

6xBonus

Quote:1,75

Liveticker SC Freiburg – Borussia Dortmund