Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Die Rollenverteilung beim Spiel zwischen den San Antonio Spurs und den Sacramento Kings ist klar verteilt. Die Spurs stehen derzeit auf Platz 2 und haben sogar noch die Chance den Warriors den ersten Platz streitig zu machen. Sacramento steht zwar noch auf Rang 11, scheint jedoch mit fünf Niederlagen in Folge den Cousins-Abgang langsam aber sicher deutlich zu spüren.

San Antonio Spurs

San Antonio will den Kings natürlich die sechste Niederlage verpassen und damit die eigene Siegesserie auf neun Spiele ausbauen. Zuletzt lief es nämlich überaus gut und die Spurs sammelten fleißig Siege. Besonders bedanken sollten sie sich dafür bei Kawhi Leonard, der mit seinen Leistungen derzeit Argumente für die anstehende MVP-Wahl liefert, da er der Hauptgrund für die letzten vier Siege war.

Diese vier Siege waren nämlich allesamt äußert knapp. Zunächst gewann San Antonio mit 100-99 gegen die Pacers und Kawhi Leonard traf zwei Sekunden vor dem Ende den entscheidenden Wurf zum Sieg. Beim 101-98 Overtime Erfolg über die Kings waren es dann zwei Steals von Leonard die für die Spurs entscheidend zum Sieg waren. Anschließend war er maßgeblich am 97-90 Comeback Overtime Erfolg gegen die Wolves beteiligt und wusste das letzte Spiel gegen Houston, mit dem entscheidenden Wurf und einem Block gegen Harden mit 112-110 für seine Spurs zu entscheiden.

Zudem profitierten die Spurs von den Fehlern der Warriors und haben bei zwei Niederlagen mehr und zwei verbleibenden Spielen gegen Golden State, noch alle Chancen den 1. Platz in der Western Conference aus eigener Kraft zu erreichen. Samstag kommt es bereits zum Duell der Beiden und mit einem Kawhi Leonard in dieser Form stehen die Chancen der Spurs gut. Zuvor müssen jedoch noch die Kings und Thunder besiegt werden, gegen die die Spurs in diesem Jahr aber noch keine Probleme hatten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,05
€300

Sacramento Kings

So verloren die Kings ihre ersten beiden Spiele gegen San Antonio mit 94-102 und 105-111, obwohl sie damals noch mit DeMarcus Cousins antraten. Bekanntermaßen spielt dieser aber nun in New Orleans und die Kings versuchen derzeit ohne ihn klar zu kommen.

Im ersten Spiel ohne Cousins gelang dies auch gut, Willie Cauley-Stein blühte auf und führte die Kings zum 116-100 Sieg. Doch auf dem Erfolgserlebnis konnten die Kings nicht aufbauen, folgten Niederlagen gegen die Hornets, Wolves, Nets, Jazz und Nuggets. Dabei brachten sie die Jazz zwar an den Rande der Niederlage (109-110 nach Verlängerung), doch letztlich waren ihre Leistungen einfach zu schwach.

Der Playoff-Traum dürfte sich in den kommenden Tagen also relativ schnell ausgeträumt haben, da von den Kings keine großartige Leistungssteigerung zu erwarten ist. Nichtsdestotrotz werden sie heute natürlich alles versuchen und vielleicht auch ein wenig darauf hoffen, dass die Spurs sie ein wenig unterschätzen. Für San Antonio ist das heutige Spiel das fünfte in acht Tagen und da es morgen noch gegen die Thunder geht, ist vorstellbar, dass Popovich seinen Spielern vielleicht ein paar Minuten mehr Pause verordnet.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
16,00
€150

Tipp

Das Spiel findet zu Ungunsten der Kings in San Antonio statt und selbst wenn Popovich die eine oder andere Pause verordnet, ist seine Mannschaft tief genug besetzt um die Ausfälle zu kompensieren. So gewannen die Spurs beispielweise vier von fünf Spielen in denen Kawhi Leonard fehlte, obwohl er der beste Spieler San Antonios ist. Die Spurs sind also der klare Favorit und in Anbetracht der schwachen Form der Kings, werden sich die Spurs erneut durchsetzen und die eigene Siegesserie ausbauen.

Tipp: -15 San Antonio Spurs – Quote 1,93 10bet (100% statt 50% und einfachere Bedingungen. Unser Sonderbonus bei 10bet)

Anbieter
Bonus
Link
10bet bonus
100€

Player to watch: Kawhi Leonard

Während Spieler wie Harden, Curry oder Westbrook hauptsächlich durch ihre Dominanz in der Offensive überzeugen, ist Kawhi Leonard wohl der Spieler, der defensiv den größten Einfluss hat. Gute Beispiele waren in den letzten Spielen zu finden, in denen Leonards Defensive am Ende den Unterschied machte. Zudem versenkte er die Game-Winner und schraubt sein Scoring immer weiter hoch (26,3 Punkte im Schnitt). Er ist Mister Zuverlässig, weshalb man auch heute damit rechnen kann, dass er das Spiel mit 26 oder mehr Punkten für sein Team entscheidet.

Liveticker und Statistiken