Sampdoria – Napoli, beide Vereine sind ambitioniert in die Saison gestartet, werden nach 20 Spieltagen aber schon durch 21 Punkte getrennt. Während der SSC Neapel mit zwei Zählern Vorsprung auf Juventus Turin die Tabelle anführt und von der ersten Meisterschaft seit 26 Jahren träumt, belegt Sampdoria Genua nur einen enttäuschenden 14. Platz und ist weit von den internationalen Rängen entfernt.

Nach 109 Aufeinandertreffen ist die Bilanz zwischen beiden Vereinen relativ ausgeglichen. 33 Siegen von Sampdoria stehen 39 Unentschieden und 37 Erfolge Napolis gegenüber. In Genua gewann Neapel indes nur 13-mal, trat die Heimreise aber schon 24-mal als Verlierer an. 17 Begegnungen endeten unentschieden.

Sampdoria Genua – SSC Neapel 24.01.2016 Tipp

Sampdoria Genua

Aufstellung Sampdoria Genua

Voraussichtliche Aufstellung: Viviano – Pereira, Silvestre, Zukanovic, Regini – Palombo, Fernando, Barreto – Correa, Cassano, Eder

Sampdoria Genua hat zwar kurz vor und nach Weihnachten mit Siegen gegen US Palermo (2:0) und im Derby gegen den FC Genua 1893 (3:2) eine Negativserie von acht Spielen in Folge ohne Sieg beendet, doch inzwischen scheint sich der nach ohnehin nur durchwachsenem Saisonstart im Herbst begonnene Abwärtstrend wieder fortzusetzen. Denn auf die beiden Siege, dank denen die Mannschaft von Trainer Vincenzo Montella aktuell zumindest noch sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze hat, folgten zuletzt wieder zwei Niederlagen. Während gegen Juventus Turin auch die meisten anderen Klubs klein Land sehen und die Leistung beim 1:2 einigermaßen in Ordnung war, bedeutete das 1:2 beim FC Carpi am letzten Wochenende wieder einen herben Rückschlag, der auch den Druck auf Coach Montella erhöht.

Mit Roberto Soriano fehlt einer der wichtigsten Akteure Sampdorias gelbgesperrt. Außerdem sind die verletzten bzw. in der Reha arbeiteden Ricardo Alvarez, Lorenzo De Silvestri, Djamel Mesbah und Nenad Krsticic nicht dabei.

SSC Neapel

Aufstellung SSC Neapel

Voraussichtliche Aufstellung: Reina – Hysaj, Raul Albiol, Chiriches, Ghoulam – Allan, Jorginho, Hamsik – José Callejon, Higuain, Insigne

Der SSC Neapel hat am Dienstagabend erstmals seit der 2:3-Niederlage Anfang Dezember beim FC Bologna wieder einen Rückschlag hinnehmen müssen. Im Viertelfinale der Coppa Italia ereilte die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri mit einer 0:2-Heimpleite gegen Inter Mailand das Aus, womit der Traum vom Double geplatzt ist. In der Serie A ist Napoli aber befindet sich Napoli in hervorragender Position, was nicht zuletzt an zuletzt vier Siegen in Folge liegt. Nach der Niederlage in Bologna reichte es zwar zunächst auch gegen den AS Rom nur zu einem 0:0, doch dann gelangen bei Atalanta Bergamo (3:1), gegen den FC Turin (2:1), bei Frosinone Calcio (5:1) und gegen Sassuolo Calcio (3:1) vier Erfolge am Stück. Auswärts ist Napoli mit 18 Punkten aus zehn Spielen indes nicht ganz so stark wie zu Hause (26 Punkte aus ebenfalls zehn Partien).

Bis auf Jonathan De Guzman, der seit geraumer Zeit aus persönlichen Gründen fehlt, sind alle Mann an Bord. Vermutlich wird die Elf beginnen, die vorige Woche mit 3:1 gegen Sassuolo gewann.

Tipp

Trotz der Pleite gegen Inter ist Napoli in sehr guter Form, was man von Sampdoria nicht behaupten kann. Steigern sich die Gastgeber nicht deutlich, dürften die Punkte mit nach Neapel gehen, sofern das Pokal-Aus nicht doch Spuren hinterlassen hat.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 1.50 bet365 (das beste Wettangebot und ein toller Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET

Liveticker und Statistiken