Sampdoria – Inter, obwohl Tabellennachbarn sind beide Mannschaften durch acht Punkte getrennt. Sampdoria Genua auf Platz sechs darf bei vier Zählern Rückstand auf den dritten Platz noch auf die Champions League hoffen, hat dabei und auch im Ringen um die Europa-League-Ränge vier und fünf aber enorme Konkurrenz. Inter Mailand führt als Siebter das breite Mittelfeld an, liegt aber auch nur fünf Punkte vor Platz 14.

Nach 120 Duellen zwischen beiden Mannschaften spricht die Bilanz eine ziemlich klare Sprache: Inter bringt es auf 65 Siege und hat bei 37 Unentschieden nur 18-mal gegen Sampdoria verloren. Selbst in Genua ist die Bilanz der Nerazzurri mit 28 Siegen, 20 Remis und nur elf Niederlagen klar positiv. Zuletzt blieb Inter in der Liga achtmal in Folge gegen Sampdoria ungeschlagen.

Sampdoria Genua

Sampdoria Genua hat sich nach einem 2:0 beim FC Parma Mitte Januar eine wochenlange Schwächephase erlaubt und eine gute Ausgangsposition im Kampf um Europa verspielt. Zunächst bedeutete ein 0:2 bei Inter Mailand das Aus in der Coppa Italia und dann gelangen in der Serie A aus fünf Spielen gegen alles andere als übermächtige Gegner nur drei Punkte. Während beim FC Turin (1:5) und bei Chievo Verona (1:2) verloren wurde, kam Sampdoria zu Hause gegen US Palermo, Sassuolo Calcio und im Derby gegen den FC Genua 1893 stets nicht über ein 1:1 hinaus. Danach aber fand das Team von Trainer Sinisa Mihajlovic wieder zurück in die Erfolgsspur und gewann dreimal nacheinander. Pflichtsiegen gegen bei Atalanta Bergamo (2:1) und gegen Cagliari Calcio (2:0) folgte letztes Wochenende ein 2:0 beim direkten Konkurrenten AS Rom.

Personell hat Sampdoria kaum Sorgen. Lediglich Ezequiel Muñoz und Alessandro De Vitis fehlen verletzt.

Aufstellung Sampdoria Genua

Voraussichtliche Aufstellung: Viviano – de Silvestri, Silvestre, Romagnoli, Regini – Soriano, Palombo, Obiang – Eder, Okaka, Eto’o

Inter Mailand

Nachdem sich Inter Mailand im Februar nicht nur gegen Celtic Glasgow durchgesetzt hat und in der Europa League ins Achtelfinale eingezogen ist, sondern auch in der Serie A drei Siege am Stück einfuhr und sich dadurch den internationalen Plätzen nähern konnte, herrscht bei den Nerazzurri längst wieder Ernüchterung vor. Mit zwei Niederlagen gegen den VfL Wolfsburg (1:3 und 1:2) blieb das Viertelfinale der Europa League in Traum und in der Liga ließen nur zwei Punkte aus den Spielen gegen den AC Florenz (0:1), beim SSC Neapel (2:2) sowie den AC Cesena (1:1) den Rückstand auf Rang fünf wieder wachsen. Es muss nun schon eine Serie her, will Inter kommende Saison auf europäischer Ebene vertreten sein.

Während der gegen Wolfsburg im Rückspiel angeschlagen geschonte Xherdan Shaqiri wieder beginnen dürfte, fallen die verletzten McDonald Mariga, Yuto Nagatomo, Dodo und Jonathan weiter aus.

Aufstellung Inter Mailand

Voraussichtliche Aufstellung: Handanovic – d’Ambrosio, Ranocchia, Andreolli, Dodo – Medel – Guarin, Kuzmanovic – Shaqir – Icardi ,Palacio

Tipp

Qualitativ bewegen sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, doch der Heimvorteil und die Form der letzten Wochen sind Argumente, die einen Erfolg von Sampdoria erwarten lassen. Voraussetzung dafür ist aber, dass die Samp-Profis aus den Köpfen bekommen, dass Inter der Angstgegner ist.

Tipp: Sieg Sampdoria Genua – 2.80 BetVictor

Betvictor BonusWertungLink
100€
BetVictor Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken