Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Durch die Zeitverschiebung wird das Spiel zwischen den Sacramento Kings und den Memphis Grizzlies genau zu dem Zeitpunkt stattfinden, wenn in Europa Silvester gefeiert wird. In Amerika hat man bekanntermaßen etwas mehr Zeit, sodass es für beide Teams das letzte Spiel in 2016 wird. Mitte Dezember kam es zum ersten Duell dieser beiden Mannschaften und die Kings gingen sicherlich etwas überraschend, mit 96-92 als Sieger vom Feld.

Sacramento Kings

Ob dies auch etwas daran ändert, dass die Grizzlies rein bilanziell gesehen, die Favoriten sind, verrät uns der genauere Blick auf die letzten Spiele. Interessant ist sicher vorab, dass beide Teams fünf Spiele voneinander trennen, der Gleiche Abstand den in der Eastern Conference der Tabellendritte vom Tabellenzwölften hat. Noch etwas interessanter ist daher sicherlich, dass beide nur einen Tabellenplatz voneinander entfernt stehen, sind die Grizzlies derzeit Tabellensiebter und die Kings auf Rang 8.

Die Kings haben sich diesen Rang hart erarbeitet, spielten sie in den letzten Wochen ordentlich. Sechs Siege in den letzten neun Spielen können sich sehen lassen und mit Siegen über Memphis, Portland oder Utah konnten durchaus einige Playoff-Aspiranten besiegt werden. Warum sich die Klatsche gegen Houston 98-132 in diese Phase einreihte oder auch das Spiel gegen die Mavs mit 79-99 verloren ging ist unklar, belegt aber letztlich dann doch wieder, warum die Kings trotz der guten Phase eine so schwache Bilanz haben.

Auch das letzte Spiel gegen die Blazers ging leider verloren und die 89-102 Niederlage sorgte für Unzufriedenheit. Rudy Gay fehlte allerdings, was in Ansätzen sicherlich als Grund für die Niederlage angeführt werden kann. Auffällig war jedoch, dass die Defensive zuletzt relativ gut stand und das dies für die Kings vielleicht eine Art Hoffnungsschimmer für die kommende Zeit sein kann.

Memphis Grizzlies

Gegen die Grizzlies sollten sie auch keine Probleme haben, defensiv zu überzeugen. So gehört Memphis bekanntermaßen zu den schwächsten Offensiv-Teams. Doch der Scheint trügt, hat die mickrige Punkteausbeute auch etwas mit Spieltempo zu tun. So sind die Grizzlies auf Grund mangelnder individueller Klasse, Athletik oder Schnelligkeit ein Team, welches sich hauptsächlich auf Systeme und gute Defensive verlässt.

Daher ist es wenig überraschend, dass die Grizzlies trotz einiger Verletzungsprobleme auf Rang 7 stehen und nur zwei Spiele Rückstand auf die Viertplatzierten Clippers haben. Memphis spielt wieder einmal oben mit, auch wenn die aktuelle Phase unzufrieden stellend ist. Sechs Niederlagen aus den letzten neun Spielen sind nicht gut, vor allem wenn man bedenkt, dass man zweimal gegen die Celtics und außerdem gegen die Jazz und Magic verlor.

Dazu kommt die ärgerliche Niederlage gegen die Kings und die Klatsche gegen die Cavs.

Sorgen muss man sich allerdings nicht machen, weiß man vom Team um Conley und Gasol, dass sie solche Phasen problemlos wegstecken und ihr Spiel schnell wieder steigern können.

Tipp

Neben der aktuell schwachen Form, haben die Grizzlies einen weiteren Nachteil. Gestern mussten sie nämlich gegen die Thunder ran (Ergebnis fehlt), sodass sie Reisestress und Doppelbelastung zu verkraften haben. Da das Spiel in Sacramento aber das erste einer kleinen Auswärtsserie ist, kann man davon ausgehen, dass die Grizzlies hochmotiviert ins Spiel gehen werden um einen Fehlstart zu vermeiden. Die Kings sind zwar gut drauf, doch ich denke, dass sie gegen eine motivierte Grizzlies-Truppe am Ende keine Chance haben, selbst wenn die Doppelbelastung ein Nachteil ist.

Tipp: Memphis Grizzlies (Spread noch nicht raus. Im Moment raten wir allen zu Betsson, weil die Wettauswahl bei US Sport wirklich gut ist und der 200% Bonus ebenfalls fair ist)

Anbieter
Bonus
Link
betsson bonus
200%

Player to watch: Marc Gasol

Offensiv spielt Gasol bisher seine stärkste Karriere. Mit 19,9 Punkten ist er Topscorer der Grizzlies und führte sein Team mit einigen Topspielen, z.B. 38 Punkte gegen die Pistons, zu Siegen. Gegen Cousins tat er sich beim letzten mal schwer und konnte nur sechs seiner 18 Würfe versenken. Das wird heute anders aussehen und Gasol wird hochmotiviert sein. Seinen Schnitt von 20 Punkten erreicht er und führt sein Team damit zum Sieg.

Liveticker und Quoten

HIER klicken für den Liveticker