Der amtierende Meister will an die Tabellenspitze – mit einer Heimniederlage fällt man aber hinter das Überraschungsteam aus der Südstadt zurück.

Red Bull Salzburg

Salzburg macht mit einem 1-2 Auswärtssieg im Ernst Happel Stadion (gegen Rapid Wien) den Meisterkampf wieder spannend. Trotz Rückstand drehen die Bullen das Spiel und gewinnen dank zweier abgefälschter Schüsse mit 1-2. Für die Tore auf Seiten der Salzburger sorgen Minaminio (43.) und Schwegler (64.). Mit einem Punkt Rückstand ist man in Lauerstellung auf Platz 1 und in jedem Fall wieder Topfavorit auf die Meisterschale.

In der Länderspielpause kam Chinedu Obasi zum Probetraining. Der Ex Schalker befindet sich in der Aufbauphase – was wohl der Hauptgrund ist, warum man noch von keiner definitiven Verpflichtung sprach.

Das erste Aufeinandertreffen in der Südstadt endete mit 2-2 – zuvor musste Salzburg in sechs Begegnungen keinen Punkt gegen die Mödlinger abgeben. Die Salzburger sind seit neun Spielen unbesiegt.

Salzburg traf in den letzten sieben Spielen immer mindestens zweimal und erzielte in den letzten 18 Aufeinandertreffen gegen Admira immer mind. ein Tor. Zudem ist Salzburg das einzige Team, das in jedem der 11 Saisonspiele traf. Mit insgesamt 26 erzielten Toren hält man den Spitzenwert der Liga.

Aufstellung Red Bull Salzburg

Es fehlen: Hinteregger (Verteidiung Schlüsselspieler; Knieverletzung), Leitgeb (Mittelfeld Ersatz; Knieprobleme), Pehlivan (Mittelfeld Regulär; Muskelfaserriss), Yabo (Mittelfeld-Schlüsselspieler, Knieprobleme), Lazaro (Mittelfeld – verletzt seit Saisonbeginn, Bänderriss), Airton (Tormann Ersatz; Adduktorenprobleme)

Voraussichtliche Aufstellung: Walke – Ulmer, Hinteregger, Miranda, Schwegler – Berisha, Keita, Schmitz, Minamino – Soriano, Damari

Admira Wacker Mödling

Die Admira bleibt dran an den Spitzenplätzen und fügt den Mattersburgern eine empfindliche erste Heimniederlage zu. Zwierschitz steht nach Eckball am langen Eck völlig frei und bringt die Gäste im Pappelstadion früh in Führung. Auch in der Folge ist die Admira dominanter und aggressiver – einzig ein Schuss von Pink kommt von den Burgenländern in Hälfte 1. Es war ein Spiel Admira gegen Keeper Kuster, der anfangs der zweiten Hälfte einen höheren Rückstand verhindert. In der 78. Minute ist die Gegenwehr gebrochen. Sax verwertet einen Starkl Lochpass zum 2-0. Wenige Momente später düpiert Starkl die Abwehr und trifft zum 3-0 ehe ein 20 Meter Schuss von Toth für den 4-0 Auswärtssieg sorgt. Die Südstadter liegen mit zwei Punkten Rückstand auf den 4. Tabellenplatz und bleiben vorerst die positive Überraschung der Saison.

Der letzte Auswärtsseig in Salzburg gelang am 11. März 2006 mit 1-0 – zwischenzeitlich waren die Südstädter abgestiegen. In der laufenden Saison hat man erst ein Auswärtsspiel verloren (gegen Rapid mit 2-0) – drei der letzten vier Auswärtsspiele konnte man gewinnen. Die Admira erzielte fünf Tore nach Ecken (Bestwert gemeinsm mit Rapid Wien). Auch beide Treffer im Hinspiel gegen Salzburg wurden per Ecke erzielt.

Admira hat mit Starkl den Topscorer der Liga in den eigenen Reihen (5 Tore 4 Vorlagen)

Aufstellung Admira Wacket

Es fehlen: Vastic (Sturm Regulär; Kreuzbandriss), Neuhold (Verteidigung Regulär; Rippenverletzung), Grozurek (Mittelfeld Regulär; Adduktoren)

Voraussichtliche Aufstellung: Siebenhandl – Zwierschitz, Wostry, Schösswendter, Ebner – Lackner, Toth – Bajrami, Schicker, Sax – Starkl

Tipp

Martin Hinteregger kehrt nach überstandener Verletzung in die Startelf zurück – in der Länderspielpause konnte er ein Testspiel ohne Probleme absolvieren. Die Salzburger hatten zuletzt immer wieder Probleme in der Defensive und erhielten in den letzten sieben Bundesligaspielen immer einen Gegentreffer. Gegen Mannschaften ähnlichen Kalibers (Mattersburg und Grödig) musste man zuhause einen Halbzeitrückstand aufholen, was sicher auch bedingt ist mit schwachen Leistungen in der ersten Halbzeit. Die Admira ihrerseits ist speziell auswärts immer wieder für eine Überraschung gut und könnte auch den Meister am falschen Fuß erwischen.

Wie schon im ersten Aufeinandertreffen sind Tore bei dieser Begegnung garantiert.

Tipp1: Admira gewinnt die erste Halbzeit – 9,00 RealDealBet

Tipp2: Über 3,5 Tore im Spiel – 1,68 RealDealBet

BonusWertungLink
100€
RealDealBet Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken