Additionally, paste this code immediately after the opening tag:

Während Real Madrid eine Saison zum Vergessen spielt, hat PSG allen voran dank Neymar ein neues Level erreicht – und gilt für viele als Favorit. Was erwartet uns im wohl hochklassigsten Achtelfinale der aktuellen Champions-League-Saison?

Mit Spannung blickt die Fußballwelt am Mittwoch nach Madrid: Dort empfängt Titelverteidiger Real Titelkandidat Paris zum Showdown im Champions-League-Achtelfinale. Es mag nur das Hinspiel sein, doch das mindert die Vorfreude auf Kräftemessen nur spärlich: Im Zentrum stehen der glänzend aufgelegte Neymar und ein königliches Ballett in der Krise.

Interessante Quoten & Tipp

Wer keiner Top-Saison spielt und auf dem Wettmarkt trotzdem als Favorit ins CL-Achtelfinale gegen PSG geht, der kann eigentlich nur ein weißes Trikot tragen und in Madrid angestellt sein. Tatsächlich sehen die Buchmacher am Mittwoch Real vorne, wenn auch nur minimal: Interwetten.com etwa lobt für einen Erfolg der Madrilenen die Siegquote 2,45 aus, während PSG bei 2,75 liegt.

Diese Einschätzung hat ihre Gründe: Real erlebt insgesamt zwar eine schwache Spielzeit, jedoch trifft dies nur bedingt auf die Königsklasse zu – und noch weniger auf Champions-League-Auftritte im Estadio Santiago Bernabeu: Dort ist der Titelträger von 2016 und 2017 seit sage und schreiben 17 (!) Europapokalspielen ungeschlagen, zuletzt wurde die Mannschaft 2015 vom FC Schalke bezwungen (3:4).

Daneben ist auch die Kritik an Cristiano Ronaldo und Reals Offensivreihe aktuell nicht mehr wirklich angebracht. In der Champions League trifft der Portugiese ohnehin wie er will, zudem traf in den vergangenen vier Ligaspielen sieben Mal. In der Schaltzentrale befindet sich Toni Kroos in starker Verfassung, womit sich das Team zumindest auf eine funktionierende Achse aus Leistungsträgern verlassen kann.

Dennoch dürfte das nicht für einen Sieg reichen: PSG ist ein internationales Schwergewicht, das die derzeit wohl beste Offensivreihe Europas vorzuweisen hat – und nach der letztjährigen Schmach von Barcelona mit gefletschten Zähne aus der Kabine schreiten wird. Ein kriselndes Real, dass gegen Topgegner vor defensiver Unzulänglichkeit nur so strotzte, wird der offensiven Feuerkraft der Pariser nicht genug entgegensetzen können.

Daher die Prognose: Sieg für Paris St. Germain – Quote 2,79 bei bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,79
100€
18+, AGBs gelten

 

Real Madrid

Die letzten drei Ergebnisse: 5:2 vs. Real Sociedad San Sebastian, 2:2 vs. UD Levante, 4:1 vs. FC Valencia

17 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Barca, peinliches Pokalaus gegen Leganes, dazu nur Rang zwei in der Champions-League-Gruppe mit Achtelfinalquittung „PSG“: Gemessen an den eigenen Ansprüchen erlebt Real Madrid eine Horrorsaison.

Dabei lässt sich die Misere nicht wirklich auf eine spezielle Phase festnageln, vielmehr ist konstant der Wurm drin, seit in der Saison 2017/18 der Ball rollt. Die Probleme sind vielschichtig.

Zunächst fällt Reals haarsträubende Inkonstanz auf: Lediglich einmal konnten die Madrilenen mehr als zwei Pflichtspiele in Folge gewinnen. Ein horrender Wert, will man mit Dauerrivale Barcelona Schritt halten, der solche Serien bereits in zweistelliger Partienanzahl hinlegte.

Auf dem Feld hakt es vorne wie hinten. Die Verteidigungsarbeit, unter Zidane ohnehin nie die Kernkompetenz des Teams, wirkt unausgewogen und entbehrt der nötigen Balance. Insbesondere gegen Barca (0:3) und Tottenham (1:3) offenbarte sich die defensive Anfälligkeit der Mannschaft schonungslos. Offensiv wiederum gehörte Real stellenweise europaweit zu den Teams mit der schwächsten Chancenverwertung – für viele der Hauptgrund der Madrider Krise. Die größten Scheinwerfer der Kritiker richteten sich dementsprechend auf Cristiano Ronaldo, der mit „nur“ elf Toren in der Liga lediglich Platz 6 der Torjägerliste belegt.

An dieser Stelle muss jedoch relativiert werden: In der Königsklasse taten sich Ronaldo und mit ihm Real weit weniger schwer mit dem Torerschießen. Satte neun Tore erzielte der Portugiese in sechs CL-Auftritte und war damit der Erfolgsgarant der Königlichen. Dass man aufgrund der verdienten Niederlage gegen Tottenham (1:3) dennoch nur auf Rang zwei landete, konnte auch er nicht verhindern – weshalb man nun vor der Herausforderung PSG steht.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,45
100€
18+, AGBs gelten

 

Paris St. Germain

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. FC Toulouse, 4:1 vs. FC Sochaux, 3:0 vs. Lille OSC

Paris Saint-Germain wird in den kommenden Jahren keine Beliebtheitspreise abräumen – ebenso wenig wie der Star des Teams. Doch wie auch immer man emotional zu Neymar und seinem französischen Topteam steht, die fußballerische Stärke der Mannschaft lässt sich nicht negieren: In der Ligue 1 zieht PSG an der Spitze einmal mehr einsam seine Kreise (zwölf Punkte Vorsprung) und selbst wenn die Mannschaft einmal keine Lust hat, gegen die mittelprächtige Konkurrenz Vollgas zu geben – sie hat ja noch Neymar.

Elf Treffer hat der Brasilianer in den vergangenen sieben Spielen erzielt und setzt damit seinen beeindruckenden Lauf fort: In den 27 Pflichtspielen, die der Neu-Pariser in diesem Jahr absolviert hat, erzielte er 27 Tore und bereitete 14 weitere Treffer vor. Eine Quote, die europaweit unerreicht ist und Neymar zu einem der gefürchtetsten Gegenspieler gemacht hat. Sein kommende direkter Kontrahent, Dani Carvajal, ließ bereits verlauten, dass es „kein Rezept“ gegen Neymars Klasse gebe, während Raphael Varane hoffte, dass er einen „schlechten Tag“ erwische.

Die Wertschätzung für den Superstar des Teams spiegelt die vergrößerte Rolle wieder, die PSG mittlerweile im Weltfußball einnimmt: Wichtig hierfür war der beeindruckende 3:0-Sieg gegen die Bayern in der Gruppenphase, angesichts dessen einige Medienvertreter bereits eine Wachablösung im internationalen Fußball voraussahen – mit PSG an der Spitze. In der Tat spielten die Pariser eine herausragende Gruppenphase und brachen schon vor der K.o.-Runde den Torrekord der Champions League. Doch spätestens das Rückspiel gegen die Bayern, die sich mit einem dominanten 3:1-Sieg erfolgreich rächten, sind die Zweifel an der Klasse und Reife des Teams zurück. Mit Real Madrid wartet nun die ultimative Prüfung.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,79
100€
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken