Real – Valencia, nur für eine der beiden Mannschaften geht es noch um wirklich etwas. Real Madrid hat bei jeweils einem Punkt Rückstand auf den FC Barcelona und Atletico Madrid zwar nicht die beste Ausgangsposition im Titelrennen, seine Hoffnung auf einen Patzer des Führungsduos aber noch nicht aufgegeben.

Der FC Valencia geht derweil als Tabellenneunter ohne Chancen auf die Europa League in den Schlussspurt, ist aber froh, zumindest die zwischenzeitlich drohende Abstiegsgefahr gebannt zu haben.

175-mal standen sich beide Vereine schon gegenüber. Mit 93 Siegen bei 36 Unentschieden und 46 Niederlagen spricht die bisherige Bilanz klar für Real, das es zu Hause in Madrid sogar auf 63 Siege bei nur 13 Remis und neun Niederlagen bringt.

Form und direkter Vergleich

Real Madrid vs FC Valencia 08.05.2016 Tipp

Real Madrid

Real Madrid schien die Saison schon frühzeitig als verkorkst abhaken zu müssen, hat in den vergangenen Wochen aber Ausrutscher nahezu komplett vermieden und 13 der letzten 15 Spiele gewonnen. Die beiden nicht gewonnen Spiele gab es in der Champions League beim VfL Wolfsburg (0:2) und bei Manchester City (0:0), doch im Rückspiel von Viertel- und Halbfinale setzten sich die Königlichen mit 3:0- und 1:0-Heimsiegen dann doch durch.

In der Primera Division liest sich die Bilanz der letzten Wochen seit den beiden Patzern beim FC Malaga (1:1) und gegen Atletico Madrid (0:1) Ende Februar beeindruckend. Das mühsame 1:0 am vergangenen Wochenende bei Real Sociedad San Sebastian war der bereits zehnte Sieg in Folge und das trotz Personalproblemen wie den zwischenzeitlichen Ausfällen vom nun wieder fitten Cristiano Ronaldo und von Karim Benzema.

Weil ab sofort keine englischen Wochen mehr anstehen, dürfte Trainer Zinedine Zidane auf Rotation verzichten und auch in der Liga wieder seine beste Elf aufbieten. Für Benzema reicht es gegen Valencia aber wohl noch nicht und auch Casemiro droht auszufallen. Sicher nicht dabei ist der gesperrte Nacho.

Aufstellung Real Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Carvajal, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo – Kroos – Modric, Isco – Jesé, Bale – Cristiano Ronaldo

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,22
€150

FC Valencia

Mit dem Ziel Champions-League-Qualifikation gestartet ist der FC Valencia der Abstiegszone immer näher gerückt, sodass mit Gary Neville Ende März auch der zweite Trainer der Saison gehen musste.

Unter dem zunächst nur als Interimscoach vorgesehenen Pako Ayestaran, der mittlerweile aber Chancen für den Posten des Cheftrainers hat, verlor Valencia mit 1:2 bei UD Las Palmas, schaffte dann aber die Wende und verabschiedete sich mit drei Siegen in Folge gegen den FC Valencia (2:1), beim FC Barcelona (2:1) und gegen die SD Eibar (4:0) aber aus der gefährdeten Zone. Beim FC Getafe (2:2) reichte es danach indes nur zu einem Punkt und am letzten Wochenende wurde gegen den FC Villarreal mit 0:2 verloren. Gut möglich, dass nach der Vertreibung der zwischenzeitlichen Abstiegssorgen ein wenig die Luft raus ist.

Mit Gaya, Zakaria Bakkali, Denis Cheryshev und Enzo Perez fallen vier Akteure sehr wahrscheinlich aus. Zudem steht hinter Andre Gomes ein Fragezeichen. Kann der Portugiese auflaufen, ist die Elf der Vorwoche möglich.

Aufstellung FC Valencia

Voraussichtliche Aufstellung: Diego Alves – Joao Cancelo, Mustafi, Santos, Siqueira – Parejo, Javi Fuego, André Gomes – Rodrigo, Negredo, Santi Mina

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,50
€100

Tipp

Real Madrid dürfte auch durch den Erfolg in der Champions League euphorisiert ins Spiel gehen und alles daran setzen, seine Titelchance zu wahren. Valencia hat sich in den letzten Wochen zwar verbessert präsentiert, doch in Madrid dürfte es nicht zu Zählbarem reichen.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1.22 Sportingbet (einer der ganz großen Wettanbieter. PayPal, toller Bonus, gute App und viel mehr)

Anbieter
Bonus
Link
sportingbet bonus
€150

Liveticker und Statistiken