Real Madrid – San Sebastian, was vergangene Saison noch das Duell zweier Champions-League-Teilnehmer war, ist in der laufenden Spielzeit eine Partie mit klar verteilten Rollen. Real Madrid geht als Tabellenführer in den 21. Spieltag und hat bei einem Punkt Vorsprung auf den FC Barcelona auch noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Real Sociedad konnte sich zuletzt zwar immerhin auf den elften Platz vorarbeiten, muss bei sechs Punkten Vorsprung zu den Abstiegsplätzen aber weiter den Blick nach hinten richten, zumal Platz sechs und damit die Europa League bei 16 Zählern Rückstand bereits außer Reichweite scheint.

135-mal gab es das Duell zwischen beiden Vereinen bisher auf Liga-Ebene, sodass man von einem festen Bestandteil der Primera Division sprechen darf. Real Madrid hat 74 dieser Begegnungen gewonnen und bei 37 Remis lediglich 24 Niederlagen einstecken müssen. Vor eigenem Publikum ist die Bilanz der Königlichen mit 48 Siegen, 16 Unentschieden und nur drei Pleiten sogar noch beeindruckender. Das Hinspiel am zweiten Spieltag gewann allerdings San Sebastian mit 4:2. Bemerkenswert ist, dass in den letzten sechs Aufeinandertreffen beider Teams 35 Tore fielen und nie weniger als vier in einem Spiel.

Real Madrid

Real Madrid hat seine überragende Verfassung aus dem Herbst, als 22 Pflichtspiele in Folge gewonnen wurden, nicht ins neue Jahr retten können. Gleich das erste Spiel nach der zweiwöchigen Weihnachtspause ging beim FC Valencia mit 1:2 verloren und mit dem Aus im Achtelfinale der Copa del Rey gegen Atletico Madrid (0:2 und 2:2) wurde die erste Titelchance frühzeitig verspielt. In der Liga gelangen zuletzt zwar gegen Espanyol Barcelona und beim FC Getafe (jeweils 3:0) sowie beim FC Cordoba (2:1) drei Siege in Serie, doch überzeugen konnte das Team von Trainer Carlo Ancelotti dabei nur bedingt. Insbesondere in Cordoba war reichlich Glück dabei, erzielte Gareth Bale das Siegtor doch erst in der 89. Minute per Handelfmeter. Superstar Cristiano Ronaldo stand zu diesem Zeitpunkt gar nicht mehr auf dem Platz. Der Portugiese sah wegen einer Tätlichkeit Rot und wurde für zwei Spiele gesperrt.

Neben Ronaldo fehlen mit Pepe und Luka Modric zwei weitere Stammkräfte verletzt, die aber zu ersetzen sind. Für Ronaldo dürfte Isco nach überstandenen Muskelproblemen ins Team rutschen.

Aufstellung Real Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Casillas – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – James, Kroos, Illaramendi – Bale, Benzema,  Isco

Real Sociedad San Sebastian

Real Sociedad ist mit einem 1:0 gegen den FC Barcelona zwar überragend ins neue Jahr gestartet, hat dann aber die Berg- und Talfahrt der letzten Monate fortgesetzt. Es folgte das Aus im Pokal gegen den FC Villarreal (0:1 und 2:2) sowie enttäuschende Ergebnisse in der Liga beim FC Granada (1:1) und gegen Rayo Vallecano (0:1). Am vergangenen Wochenende gelang mit dem 1:0 im Baskenderby gegen Aufsteiger SD Eibar zwar ein prestigeträchtiger Sieg, doch ist schon jetzt klar, dass die Saison für das Team von Trainer David Moyes bestenfalls im Niemandsland der Tabelle enden wird.

In Madrid muss Moyes, der der Elf der Vorwoche vertrauen dürfte, mit Liassine Cadamuro, Joseba Zaldua, David Zurutuza, Carlos Martinez und Markel Bergara auf fünf verletzte Spieler verzichten.

Aufstellung Real Sociedad San Sebastian

Voraussichtliche Aufstellung: Rulli – Elustondo, Mikel Gonzalez, Inigo Martinez, Yuri Berchiche – Granero, Ruben Pardo – Vela, Xabi Prieto, Canales – Agirretxe

Tipp

Trotz des Fehlens von Cristiano Ronaldo sollte Real Madrid im Normalfall nichts anbrennen lassen und einen ungefährdeten Sieg einfahren. Weil die Königlichen auch ohne ihren Superstar offensiv überragend sind, zugleich derzeit aber auch immer wieder Lücken in der Defensive offenbaren, ist ergänzend auch ein Tipp auf Over 2,5 interessant, zumal das Duell beider Teams in der jüngeren Vergangenheit immer torreich war. Die Top-Quote für Over 2,5 stammt von Tipico und beträgt 1,40.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1.20 Titanbet (Sonderbonus von 100€)

Titanbet BonusBonusLink
100€
Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken