Real – Sevilla, das Top-Spiel Zweiter gegen Vierter birgt reichlich Spannung in sich. Für Real Madrid ist es auf dem Weg zur ersten Meisterschaft seit 2012 der größte noch vorhandene Stolperstein. Die Königlichen sind zwar momentan in der Verfolgerrolle hinter dem FC Barcelona, haben bei Punktgleichheit und einem weniger ausgetragenen Spiel aber alle Trümpfe in der Hand. Der FC Sevilla muss derweil Rang drei bei fünf Punkten Rückstand auf Atletico Madrid mehr oder weniger abhaken und nach hinten schauen. Der FC Villarreal könnte theoretisch bei sechs Zählern Abstand, einem ausgeglichenen direkten Vergleich und dem besseren Torverhältnis noch vorbeiziehen.

Schon 158-mal standen sich beide Vereine bisher gegenüber. Mit 84 Siegen hat Real über die Hälfte dieser Duelle gewonnen bei 28 Unentschieden und 46 Siegen Sevillas. In Madrid sprechen 57 Heimsiege bei elf Remis und nur neun Auswärtssiegen eine noch klarere Sprache.

Real Madrid

Real Madrid hat am Mittwoch das Halbfinal-Rückspiel der Champions League bei Atletico Madrid zwar mit 1:2 verloren, war nach dem 3:0-Erfolg im Hinspiel aber dennoch der gefühlte Sieger. Insbesondere deshalb, weil die Königlichen nach dem schnellen 0:2-Rückstand nicht die Nerven verloren, sondern cool konterten. Real, das in den letzten 61 Pflichtspielen immer getroffen hat, will nun das Double aus Königsklasse und erster Meisterschaft seit 2012. In der Liga war Real schon fast enteilt, doch nach zuvor 22 von 24 möglichen Punkten machte es das 2:3 im Clasico gegen den FC Barcelona am 33. Spieltag wieder spannend. Auf diese Pleite hin gewann Real aber bei Deportivo La Coruna (6:2), gegen den FC Valencia (2:1) und am vergangenen Wochenende trotz B-Elf beim FC Granada (4:0) wieder dreimal am Stück.

Fraglich, ob Trainer Zinedine Zidane im entscheidenden Schlussspurt noch groß rotieren wird. Bis auf Daniel Carvajal und Gareth Bale sind aber alle Mann einsatzfähig. Auch der zuletzt verletzte Pepe könnte wieder eine Option sein.

Aufstellung Real Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Danilo, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Modric, Casemiro, Kroos – Isco – Benzema, Cristiano Ronaldo

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,22
100€

FC Sevilla

Der FC Sevilla kann sich nach dem Ausscheiden zu Beginn des Jahres in der Copa del Rey gegen Real Madrid sowie dem völlig unnötigen Aus im Achtelfinale der Champions League gegen Leicester City (2:1, 0:2) seit Wochen komplett auf die Liga konzentrieren, ist aber dennoch außer Tritt geraten. Nachdem Sevilla noch sieben der ersten neun Spiele nach der Winterpause gewonnen und nur eines verloren hatte, blieb Sevilla vom 26. bis 30. Spieltag in den Partien bei Deportivo Alaves (1:1), gegen CD Leganes (1:1), bei Atletico Madrid (0:3) und gegen Sporting Gijon (0:0) und beim FC Barcelona (0:3) fünfmal in Folge sieglos. Danach holte die Mannschaft von Trainer Jorge Sampaoli zwar gegen Deportivo La Coruna (4:2), beim FC Valencia (0:0), gegen den FC Granada (2:0) und gegen Celta Vigo (2:1) zehn von zwölf möglichen Punkten, blieb zuletzt beim FC Malaga (2:4) und gegen Real Sociedad San Sebastian (1:1) aber wieder zweimal ohne Sieg.

Im Vergleich zu letzter Woche fällt Pablo Sarabia gesperrt aus. Benoit Tremoulinas, Daniel Carrico und Carlos Fernández sind verletzt.

Aufstellung FC Sevilla

Voraussichtliche Aufstellung: Sergio Rico – Mercado, Rami, Lenglet, Escudero – Nzonzi, Nasri – Jovetic, Vazquez, Vitolo – Ben Yedder

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,00
€100

Tipp

Real Madrid strotzt vor Selbstvertrauen und wird die Partie gegen einen seit Wochen nicht mehr wirklich überzeugenden FC Sevilla mit einer konzentrierten Vorstellung für sich entscheiden.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1.22 Bet-at-Home (toller PayPal Bonus im Moment)

Anbieter
Bonus
Link
bet at home erfahrungen

50%-€100

4xEZ+Bonus

Quote: 1,50

Liveticker und Statistiken