Real – Schalke, wie kann man bei einer Partie noch groß versuchen Spannung zu erzeugen, wenn man bereits weiß wer ins Viertelfinale einziehen wird? Schalke zeigte sich nach der 0:2 Heimniederlage sehr zufrieden. In den Köpfen der Verantwortlichen ging es wohl einzig und allein darum ein Debakel wie im vergangenen Jahr zu vermeiden. Was kann man jedoch mit diesem Ergebnis im Bernabeu anfangen?

Real Madrid

Die Königlichen mussten am Wochenende nach vier Monaten in Folge die Tabellenführung an den FC Barcelona abgeben. Nach dem 0:1 bei Atlétic Bilbao wurden sie von der Presse gerupft, mal wieder möchte man meinen, denn irgendwie ist ihre Form in den vergangenen Wochen auf der Strecke geblieben.

Besonders die sonst so gefürchtete Offensive um Benzema, Bale oder Ronaldo hängt vollkommen durch. Vor der Niederlage gegen Bilbao gab es da unter anderem noch ein 1:1 daheim gegen Villareal oder die 0:4 Niederlage gegen Atlético.

Aufstellung Real Madrid

Vielleicht wird Carlo Ancelotti bei der Partie gegen die Schalker einigen Spielern eine Verschnaufpause gönnen, denn auch ein Kroos wirkt mit seinen Kräften total am Ende.

Voraussichtliche Aufstellung: Casillas – Marcelo, Varane, Pepe, Carvajal – Isco, Silva, Jesé – Bale, Ronaldo, Benzema

FC Schalke 04

Das 3:1 der Knappen gegen Hoffenheim habe ich mir gleich einmal eingerahmt, denn drei Tore der Schalker sieht man ja höchstens einmal im Jahr. Was war denn mit di Matteo los? Nach dem 0:3 gegen Dortmund hat er doch tatsächlich eine offensivere Aufstellung gewählt und wurde damit gleich belohnt. Er hat es wohl mittlerweile verstanden, dass man im Fußball Tore erzielen muss wenn man eine Partie gewinnen will.

Dieses 3:1 war wie Balsam für die angeknackste Seele, denn auch die Fans waren in den letzten Wochen sauer und enttäuscht. Meyer war mit seinen beiden Toren der beste Mann auf dem Platz. Er sollte auch gegen Real von Beginn an spielen.

Wie geht man solch eine Partie nun an? Sind sie nur darauf aus eine Blamage zu vermeiden oder wollen sie tatsächlich auf Sieg spielen? Wenn ihr mich fragt haben die Knappen nichts zu verlieren, Real wirkt derzeit etwas angeschlagen. Die Chance hier zumindest für etwas Spannung zu sorgen war selten so groß wie in dieser Woche.

Aufstellung Schalke

Voraussichtliche Aufstellung: Wellenreuther – Höwedes, Ayhan, Nastasic – Barnetta, Fuchs, Neustädter, Höger, Meyer – Choupo-Moting, Huntelaar

Tipp

An ein Wunder aus deutscher Sicht glaube ich hier leider nicht, doch wenn den Knappen nicht schon vor dem Spiel das Herz in die Hose rutscht haben sie eine kleine Chance. Real ist verwundbar wie die letzten Wochen gezeigt haben, doch Schalke ist nicht gut genug, um den Giganten in die Knie zu zwingen.

Tipp: Unter 2.5 Tore – 2.90 Betsafe.com (sehr gute Auswahl und keine Wettsteuer)

Betsafe BonusWertungLink
100€
Betsafe Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken