Real – Atletico, bevor es in der Champions League in die heiße Phase geht, steigt in der spanischen Hauptstadt noch das stets brisante Derby. Real Madrid hat acht Spieltage vor Schluss bei zwei Punkten Vorsprung auf den FC Barcelona und mit einem Nachholspiel in der Hinterhand in Sachen Meisterschaft alle Trümpfe in der Hand und will einen Patzer unbedingt vermeiden. Atletico Madrid ist bei zehn Zählern Rückstand auf Real zwar nicht mehr im Titelrennen dabei, hat zuletzt aber den dritten Platz erobern können, der es am Ende mindestens sein soll.

181 Madrider Stadtderbys gab es bisher, nach denen die Bilanz mit 95 Siegen klar für Real spricht, während es Atletico bei 39 Remis nur auf 46 Siege bringt. Bei Heimrecht Real liest sich die Statistik mit 56 Siegen der Königlichen bei 15 Unentschieden und 15 Erfolgen Atleticos noch deutlicher.

Real Madrid

Nach einem nicht durchweg überzeugenden Start ins Jahr 2017 funktioniert das Starensemble von Real Madrid rechtzeitig zur heißen Saisonphase zuverlässig. Seit einer kleinen Schwächephase Ende Februar und Anfang März, als zunächst das Nachholspiel beim FC Valencia (1:2) verloren wurde und es dann nach einem knappen 3:2-Erfolg beim FC Villarreal gegen UD Las Palmas nur zu einem 3:3 reichte, haben die Königlichen nichts mehr liegenlassen. Während in der Champions League mit einem 3:1 beim SSC Neapel, dem schon ein 3:1-Heimsieg vorausgegangen war, der Einzug ins Viertelfinale perfekt gemacht wurde, reihte Real in der Primera Division inzwischen fünf Siege aneinander. Nach Erfolgen bei der SD Eibar (4:1), gegen Betis Sevilla (2:1), bei Athletic Bilbao (2:1) und gegen Deportivo Alaves (3:0) gelang am Mittwoch im Derby bei CD Leganes ein 4:2-Sieg.

Nach der doch größer als erwartet ausgefallenen Rotation in Leganes wird Real wieder in Bestbesetzung antreten. Nicht dabei ist aber der verletzte Raphael Varane.

Aufstellung Real Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Carvajal, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo – Modric, Casemiro, Kroos – Bale, Benzema, Ronaldo

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
€100

Atletico Madrid

Ende Januar und Anfang Februar scheiterte Atletico Madrid nicht nur im Halbfinale der Copa del Rey am FC Barcelona, sondern erlaubte sich auch in der Primera Division nach einer im Vergleich zu den anderen Top-Teams nur durchwachsenen Hinrunde bei Athletic Bilbao (2:2) und bei Deportivo Alaves (0:0) vier Punktverluste. Gegen Celta Vigo (3:2), bei Sporting Gijon (4:1) und in der Champions League bei Bayer Leverkusen (4:2) gelangen dann zwar drei Siege in Serie, doch mit einem 1:2 gegen den FC Barcelona und einem 1:1 bei Deportivo La Coruna verabschiedeten sich die Colchoneros dann endgültig aus dem Titelrennen. Seitdem aber präsentiert sich Atletico in Bestform. Das locker ausreichende 0:0 im Rückspiel gegen Leverkusen einmal ausgeklammert landete Atletico zuletzt gegen den FC Valencia (3:0), beim FC Granada (1:0), gegen den FC Sevilla (3:1), beim FC Malaga (2:0) und gegen Real Sociedad San Sebastian (1:0) fünf Siege in Serie.

Mit Augusto Fernandez, Tiago, Sime Vrsaljko, Nicolas Gaitan, Miguel Angel Moya und Kevin Gameiro stehen einige Akteure nicht zur Verfügung, sodass Trainer Diego Simeone nicht über allzu viele Alternativen verfügt.

Aufstellung Atletico Madrid

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Juanfran, Savic, Godin, Filipe Luis – Koke, Gabi, Saul Niguez, Ferreira-Carrasco – Fernando Torres, Griezmann

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,80
€150

Tipp

Real Madrid will unbedingt Meister werden und sich deshalb auch gegen Atletico keine Blöße geben. Und in der momentanen Verfassung haben die Königlichen auch gute Chancen, das Stadtduell zu gewinnen, erst recht im eigenen Stadion.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1.80 Mybet (toller neue 200€ Bonus und eine hervorragende neue Webseite)

Anbieter
Bonus
Link
mybet erfahrungen

100%-€200

3xEZ+Bonus

Quote: 1,50

Liveticker und Statistiken