Leipzig – Sandhausen, die Rollen im Duell Zweiter gegen Dreizehnter sind klar verteilt. Während RB Leipzig seinen Vorsprung von sechs Punkten auf Rang drei wahren und einen weiteren Schritt Richtung Bundesliga machen möchte, benötigt der SV Sandhausen noch Punkte, um den Klassenerhalt vorzeitig perfekt zu machen. Am Ende könnten aber auch die aktuell acht Zähler Vorsprung auf Platz 16 reichen.

Dreimal standen sich beide Vereine bisher erst gegenüber mit einer komplett ausgeglichenen Bilanz von jeweils einem Sieg und einem Unentschieden. Bemerkenswerterweise gab es aber noch keinen Heimsieg. Nach einem 0:0 im ersten Duell vorige Saison in Sandhausen gewann der SVS überraschend mit 4:0 in Leipzig und das Hinspiel in dieser Saison entschieden die Roten Bullen in Sandhausen mit 2:1 für sich.

RB Leipzig vs SV Sandhausen 15.04.2016 Tipp

RB Leipzig

Aufstellung RB Leipzig

Voraussichtliche Aufstellung: Gulacsi – Klostermann, Orban, Compper, Jung – Ilsanker, Demme – Sabitzer, Kaiser, Forsberg – Poulsen  

Könnte RB Leipzig alle Spiele zu Hause austragen, wäre der Aufstieg längst perfekt. Doch während die Roten Bullen die letzten sieben Heimspiele allesamt gewonnen haben, lief es auswärts im neuen Jahr zunächst mit nur einem knappen Sieg beim SC Paderborn (0:1), aber drei Niederlagen beim FC St. Pauli (0:1), beim SC Freiburg (1:2) und beim 1. FC Nürnberg (1:3) alles andere als rund.

Mit dem 3:1 am Montag bei Fortuna Düsseldorf hoffen die Sachsen nun aber, den Bock auch in der Fremde wieder umgestoßen zu haben. Und gegen Sandhausen steht ja ohnehin erst einmal ein Heimspiel an, das mit dem achten Heimdreier am Stück enden soll.

Im Vergleich zum Spiel in Düsseldorf muss Trainer Ralf Rangnick den gelbgesperrten Linksverteidiger Marcel Halstenberg ersetzen. Außerdem könnte Stefan Ilsanker für Massimo Bruno beginnen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
€100

SV Sandhausen

Aufstellung SV Sandhausen

Voraussichtliche Aufstellung: Knaller – Thiede, Olajengbesi, Hübner, Paqarada – Linsmayer, Kulovits – Wooten, Vollmann, Bieler – Bouhaddouz

Der SV Sandhausen wäre ohne einen bemerkenswert guten Start in die Saison, mit dem selbst ein Drei-Punkte-Abzug problemlos wettgemacht wurde, schon längst abgestiegen. Doch 25 Punkte aus den ersten fünf Spielen (ohne Abzug sogar 28) sind noch immer ein Polster, von dem die Kurpfälzer zehren können, obwohl aus den jüngsten 14 Begegnungen lediglich acht Zähler hinzugekommen sind. Nachdem die Rückrunde schon vor Weihnachten mit zwei Niederlagen begonnen hatte, gelang dem SVS im ersten Spiel nach der Winterpause ein aus heutiger Sicht noch wichtigerer 1:0-Sieg gegen den SC Paderborn, dem noch ein ordentliches 1:1 beim 1. FC Heidenheim folgte.

Anschließend setzte es aber vier Niederlagen am Stück, die die Sorgenfalten tiefer werden ließen. Zur richtigen Zeit gewann der SVS gegen Fortuna Düsseldorf indes dann erneut ein direktes Duell gegen einen Mitkonkurrenten im Tabellenkeller mit 1:0. Danach wurde allerdings gegen den FC St. Pauli (0:2), beim 1. FC Kaiserslautern (0:2) und zuletzt gegen Arminia Bielefeld (1:4) schon wieder dreimal nacheinander verloren.

Mit Philipp Klingmann und Tim Kister fällt die halbe Viererkette gelbgesperrt aus. Sollte auch der gegen Bielefeld angeschlagen ausgewechselte Florian Hübner passen müssen, würde es gerade im Abwehrzentrum schon eng.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
13,00
€100

Tipp

Leipzig ist zu Hause eine Macht und hat eine Mannschaft zu Gast, die völlig neben der Spur ist. Passiert nichts völlig Unerwartetes, endet die Partie mit einem souveränen Heimsieg.

Tipp: Sieg RB Leipzig – 1.30 MyBet (Seht gute Angebote und das hier ist ideal für den steuerfreien Freitag!)

Anbieter
Bonus
Link
mybet bonus
€100
Code: mb4z5z

Liveticker und Statistiken