Der im Moment schwächelnde beste Aufsteiger aller Zeiten, RB Leipzig empfängt das fast abgestiegene Tabellenschlusslicht SV Darmstadt 98. Die Sachsen brauchen dringend Punkte wollen sie nächstes Jahr in der Königsklasse spielen, die Lilien hingegen scheinen fix abgestiegen, doch aufgeben will in Darmstadt niemand.

RB Leipzig

Glaubte man vor der Winterpause noch, die Leipziger können nur von den Münchner Bayern geschlagen werden, wurde man direkt zum neuen Jahr eines besseren belehrt. Es hat den Anschein als hätten sich die Gegner besser auf die Sachsen eingestellt und die Mannen um Trainer Ralph Hasenhüttl können ihr extremes Pressing nicht mehr so durchziehen wie zuvor.

Nur einen Punkt konnten die Roten Bullen aus den letzten drei Bundesligaspielen holen und erzielten dabei nur 2 Treffer. Dabei hießen die Gegner nicht etwa FC Bayern oder Borussia Dortmund, sondern waren es stets Teams, die um den Abstieg kämpfen wie FC Augsburg, VfL Wolfsburg oder am vergangenen Spieltag SV Werder Bremen, von dem die Leipziger gleich drei Gegentreffer kassierten und am Ende auch verdient mit 3:0 an der Weser verloren.

Coach Hasenhüttl hat die Länderspielpause dahingehend genutzt, um endlich seine müde wirkenden Spieler wieder etwas auf Vordermann zu bringen. Neben dem zuletzt wegen Kreislaufproblemen im Krankenhaus liegenden Naby Keita wird der Trainer auch wieder auf Yousouff Poulsen zurückgreifen können.

Aufstellung RB Leipzig

Für Toptorjäger der Sachsen Timo Werner, der sein erstes Länderspiel für Deutschland absolvierte, sieht es hingegen nicht gut aus für das Spiel am Samstag gegen die Lilien. Der Angreifer zog sich einen Muskelfaserriss zu und musste frühzeitig aus der Nationalmannschaft abreisen. Gegen die Lilien werden sie seinen Ausfall schon verkraften, aber wie lange Werner ausfallen wird, steht noch nicht fest.

Gulacsi – Upamecano, Orban, Compper – Schmitz, Ilsanker, Demme, Halstenberg – Sabitzer, Forsberg – Selke

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,36
€300

SV Darmstadt 98

Mit nur 15 Punkten am Konto nach 25 Spieltagen sind die Lilien natürlich abgeschlagen Letzter und können sich eigentlich schon auf die zweite Liga vorbereiten, denn nur ein Wunder könnte den SV Darmstadt noch retten. Was man aber allen im Verein zugutehalten muss ist, dass sich keiner auch nur in irgendeiner Weise aufgibt. Der Tenor in Darmstadt lautet: „Solange es rein rechnerisch noch möglich ist nicht abzusteigen, werden wir alles geben!“

Am letzten Spieltag mussten sich die Lilien einem direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt mit 1:0 geschlagen geben. Die Frings-Elf stand tief und fühlte sich in ihrer defensiven Rolle sichtlich wohl, es haperte wieder am Spiel nach vorne. Nicht der einzige Punkt, den es in der Länderspielpause für den Coach zu verbessern gibt.

Leider waren alle Versuche von Trainer Torsten Frings in der Länderspielpause verletzte Spieler wieder fit zu bekommen vergebens. Aus der wichtigen Dreierachse Sulu-Niemeyer-Rosenthal wird voraussichtlich nur der Kapitän am Samstag die Auswärtsreise nach Leipzig antreten.

Aufstellung SV Darmstadt 98

Gondorf fehlt gelb gesperrt. Niemeyer laboriert nach wie vor an einer Entzündung an der Achillessehne und fällt für Samstag aus. Rosenthal laboriert an einer Sehnenverletzung und ist fraglich.

Heuer Fernandes – Sirigu, Banggaard, Sulu, Holland – Hamit Altintop, Kamavuaka – Steinhöfer, Sam, Heller – Schipplock

Quote
Anbieter
Bonus
Link
10,50
100€

Tipp

Erst eines von den bisher fünf Aufeinandertreffen konnten die Lilien für sich entscheiden. Und auch sonst sind die Kräfteverhältnisse so eindeutig wie es nur geht. Die Sachsen sind das klar bessere Team und haben die bessere Form.

Tipp: Handicap Sieg Leipzig – Quote 2,00 Betvictor (sehr guter 600% Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
Betvictor Erfahurngen

400% bis 40€

10€ auf 2,00

40€ erhalten

Liveticker und Statistiken