Geht man nach der Tabelle, so handelt es sich beim Duell RB Leipzig gegen Hertha BSC auf jeden Fall um das Spitzenspiel der 15. Runde. Der Zweite empfängt den Dritten. Dies ist das erste Aufeinandertreffen dieser beiden Clubs in einem Pflichtspiel.

RB Leipzig

Am vergangenen Wochenende mussten die Sachsen am eigenen Leib erfahren, dass auch sie nicht unschlagbar sind. Ausgerechnet beim Ex-Verein von Bullentrainer Hasenhüttl mussten die Leipziger nach zuletzt acht Bundesligasiegen in Folge und 13 Spielen in Serie ohne Niederlage ihre erste Pleite hinnehmen. Coach Ralph Hasenhüttl meinte nach der Begegnung, dass sich seine Mannen das leidenschaftliche Spiel der Schanzer aufzwingen haben lassen und sie fußballerisch nicht das zeigen konnten, was sie in den letzten Wochen so stark gemacht hat. Für den Trainer war klar, dass so ein Spiel kommen würde, aber die Niederlage kein Grund sei, der sein Team aus der Bahn werfen würde.

Zudem sind die Ingolstädter so etwas wie der heimliche Angstgegner der Roten Bullen, denn gegen die Schanzer konnten sie noch kein einziges Pflichtspiel gewinnen und blieben erstmals in dieser Saison ohne eigenen Treffer.

Am Samstag gastiert die alte Dame aus Berlin in der Red Bull Arena zu Leipzig, die so etwas wie eine Festung ist. Denn vor heimischem Publikum hat RB noch nicht verloren, die letzten vier Heimspiele in Folge gewonnen und ist auch in dieser Saison noch nie in Rückstand geraten.

Die erste Niederlage des Sensationsaufsteigers war gleichbedeutend mit dem Verlust der Tabellenführung an den FC Bayern München. Das Heimspiel gegen die Hertha sollten die Bullen schon gewinnen, um nächste Woche im letzten Spiel der Saison gegen den Rekordmeister die Chance auf den ersten Platz zu wahren.

Aufstellung RB Leipzig

Gulacsi – Schmitz, Ilsanker, Orban, Halstenberg – Demme, Keita – Sabitzer, Forsberg – Ti. Werner, Y. Poulsen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
€110

Hertha BSC Berlin

Die Herthaner haben am vergangenen Spieltag erstmals im Olympiastadion Punkte gelassen, nachdem sie alle bisherigen Heimspiele gewinnen konnten. Die 0:1 Niederlage gegen Angstgegner SV Werder Bremen war laut Trainer Pal Dardai mehr als verdient. Man brauche nicht auf die Statistik zu sehen, weil bis zu acht Spieler seiner Truppe keine gute Tagesform gehabt hätten und das am Ende einfach nicht für einen Sieg reicht.

Vor dem Spiel hatten die Hauptstädter schon Probleme in der Innenverteidigung und mussten auf Brooks verzichten. Während dem Spiel musste auch noch Langkamp verletzt runter. Er zog sich in der 20. Minute eine Zerrung im Adduktorenbereich zu und wird auch die verbleibenden zwei Spiele in dieser Saison ausfallen. Dass der letzte verbleibende Innenverteidiger dann auch noch den großen Patzer vor dem 0:1 machte, setzte dem ganzen noch die Krone auf.

Laut Trainer Pal Dardai helfe es aber nicht zu jammern, man müsse nach vorne schauen und weiterarbeiten. Gute Chancen bei RB Leipzig was zu holen bestehen durchaus, denn die letzten beiden Auswärtsspiele gegen Aufsteiger konnten die Berliner jeweils für sich entscheiden. Der Toptorjäger und Kapitän der Berliner Ibisevic hat gegen 17 der 18 Bundesligaclubs bereits getroffen, nur RB Leipzig fehlt ihm noch in seiner Sammlung.

Aufstellung Hertha BSC

Jarstein – Pekarik, Lustenberger, Stark, Plattenhardt – Skjelbred, Stocker – Esswein, Darida, Kalou – Ibisevic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,25
€150

Tipp

RB Leipzig wird alles daran setzen, um am Mittwoch in München ein würdiges Endspiel im Jahr 2016 zu bekommen. Hertha BSC dürfte alles andere als ein leichter Gegner sein, doch im eigenen Stadion dürften die Sachsen dann doch zu stark sein für die Hauptstädter.

Tipp: Sieg RB Leipzig – 1,80 Interwetten (Sehr starke Favoritenquoten)

Anbieter
Bonus
Link
interwetten bonus
€110

Liveticker und Statistiken

HIER klicken für den Liveticker