Der beste Aufsteiger aller Zeiten, RB Leipzig, empfängt am Samstag die Werkself aus Leverkusen. Während die Sachsen sich nach einer kleineren Schwächephase wieder gefangen haben, suchen die Leverkusener immer noch nach der nötigen Konstanz.

RB Leipzig

Die Roten Bullen ließen nach den zwei Niederlagen gegen Wolfsburg und Werder zu Beginn der englischen Woche ihren Worten Taten folgen und haben aus den letzten zwei Spielen sechs Punkte geholt. Zuerst fuhren sie gegen das Tabellenschlusslicht SV Darmstadt einen ungefährdeten 4:0 Heimsieg ein, um am Mittwoch beim vom Abstieg bedrohten FSV Mainz ebenfalls mit 2:3 als Sieger vom Platz zu gehen.

Lange sah es aber in Mainz nicht so aus, als würden die Sachsen etwas reißen gegen die 05er, denn die machten ihnen speziell in der ersten Halbzeit das Leben denkbar schwer und kamen zu mehreren guten Gelegenheiten, um in Führung zu gehen. Verpassten dies aber und so ging es torlos in die Pause.

Gleich nach der Pause zeigten die Leipziger jedoch ihr wahres Gesicht und gingen prompt durch einen Sabitzer Kopfball mit 0:1 in Führung. Kurz darauf besorgte der wiedergenesene Timo Werner das 0:2. Wer dachte, die Mainzer lassen sich hängen, der irrte gewaltig. Denn die Rheinhessen kamen wieder heran, markierten den 1:2 Anschlusstreffer, aber Naby Keita machte mit einem Traumsolo alle Hoffnungen auf zumindest einen Punkt für die Mainzer zunichte. Der erneute 2:3 Anschlusstreffer kam zu spät und so kam es, dasa die Leipziger die drei Punkte mit nach Hause nehmen durften und den zweiten Tabellenplatz festigten. Am Samstag empfangen die Sachsen die Werkself aus Leverkusen und die haben sie im bisher einzigen Aufeinandertreffen in der Hinrunde bei Bayer mit 2:3 besiegen können.

Aufstellung RB Leipzig

Abwehrchef Compper kehrt nach Verschnaufpause wieder ins Team zurück. Timo Werner wird nach seinem Blitz Comeback in der Startelf erwartet.

Gulacsi – Bernardo, Compper, Orban, Halstenberg – Demme, Ilsanker – Keita, Forsberg – Werner, Sabitzer

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
€100

Bayer 04 Leverkusen

Nach zuletzt drei Unentschieden und einer Niederlage konnte Neutrainer Tayfun Korkut durchatmen und endlich seinen ersten Sieg als Cheftrainer der Werkself einfahren. Zwar war dieser im Auswärtsspiel gegen das Tabellenschlusslicht SV Darmstadt, aber immerhin konnten sie nach dem 0:2 wichtige drei Punkte mit nach Leverkusen nehmen.

Die Lilien boten den Leverkusenern speziell in der ersten Halbzeit einen heißen Tanz und hatten sogar ein leichtes Plus an Torschüssen bis zur Pause. In Führung gingen aber die Gäste in Form von Julian Brandt und in der zweiten Halbzeit machte Volland den Deckel drauf und bescherte Bayer den wichtigen Sieg.

Somit sind sie vor dem Schlager am Samstag gegen RB Leipzig zumindest sechs Punkte vom Relegationsplatz entfernt und könnten mit einem Sieg das Abstiegsgespenst endgültig abschütteln.

Aufstellung Bayer 04 Leverkusen

Korkut wird in der englischen Woche wie schon am vergangenen Spieltag in Darmstadt kräftig rotieren lassen.

Leno – Hilbert, Dragovic, Toprak, Wendell – Kampl, Baumgartlinger – Bellarabi, Brandt – Havertz – Volland

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,10
€110

Tipp

RB Leipzig hat sich wieder gefangen und wird gegen Leverkusen den dritten Sieg in Folge einfahren. Die Leverkusener wirken noch immer nicht stabil genug und sind mit ihrer Spielweise sehr anfällig für das schnelle RB mit seiner Art Fußball zu spielen.

Tipp: Sieg RB Leipzig – Quote 2,00 WilliamHill (sehr fairer 100€ Bonus)

Anbieter
Bonus
Link
William Hill bonus

100€ Freebets

300€ Umsatz

Quote:1,50

Liveticker und Statistiken