Leipzig – Heidenheim, vor gut eineinhalb Jahren haben beide gemeinsam den Aufstieg in die 2. Bundesliga gefeiert und haben seitdem jeweils eine starke Entwicklung genommen. Während RB Leipzig als Spitzenreiter mit bereits neun Punkten Vorsprung auf Platz drei klar auf direktem Bundesliga-Kurs liegt, steht der 1. FC Heidenheim auf einen beachtlichen siebten Rang und dürfte bei 14 Zählern Vorsprung auf Relegationsplatz 16 kaum mehr in Abstiegsgefahr geraten.

Fünfmal standen sich beide Vereine bisher gegenüber mit einer bis dato ausgeglichenen Bilanz. Bei drei Unentschieden gewannen beide ein Duell. In Leipzig endeten die beiden bisherigen Aufeinandertreffen 1:1.

RB Leipzig – 1. FC Heidenheim 02.03.2016 Tipp

RB Leipzig

Aufstellung RB Leipzig

Voraussichtliche Aufstellung: Gulacsi – Klostermann, Orban, Compper, Halstenberg – Khedira, Demme – Kaiser, Sabitzer, Forsberg – Poulsen

RB Leipzig hat zu Beginn der Saison zwar ein wenig gebraucht, ist aber längst eine Klasse für sich in der 2. Bundesliga. Längst stellt sich nicht mehr die Frage, ob die Roten Bullen am Ende dieser Saison den Aufstieg feiern können, sondern nur noch wann die Sektkorken knallen. Zu stark präsentierte sich Leipzig in den vergangenen Monaten.

So gewann die individuell für Zweitliga-Verhältnisse enorm stark besetzte Mannschaft seit dem zehnten Spieltag zwölf von 14 Spielen. Nach der Winterpause folgte auf ein 2:0 gegen Eintracht Braunschweig zwar eine 0:1-Niederlage beim FC St. Pauli, die angesichts einer schwachen Chancenverwertung aber völlig unnötig war. Die passende Reaktion folgte mit einem 3:0 gegen den 1. FC Union Berlin zudem auf den Fuß, ehe der 1:0-Erfolg am Freitag beim SC Paderborn eher schmeichelhaft war.

Personell ist möglich, dass Trainer Ralf Rangnick zum dritten Mal in Folge die gleiche Elf nominiert. Durchaus vorstellbar ist aber auch, dass angesichts der hochkarätigen zweiten Reihe auf der einen oder anderen Position rotiert wird.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,50
300%

1. FC Heidenheim

Aufstellung 1. FC Heidenheim

Voraussichtliche Aufstellung: Zimmermann – Strauß, Beermann, Kraus, Feick – Theuerkauf, Titsch-Rivero – Halloran, Schnatterer – Thomalla,  Leipertz

Nur fünf Punkte holte der 1. FC Heidenheim nach gutem Start aus den letzten acht Spielen vor der Winterpause und musste so zu Beginn des neuen Jahres den Blick erst einmal nach unten richten. Doch mit einem 1:0-Sieg bei Fortuna Düsseldorf sowie Unentschieden gegen den SV Sandhausen (1:1) und beim 1. FC Kaiserslautern (2:2) punktete der FCH vom Start weg konstant, um dann am Sonntag mit dem 3:2-Sieg gegen Arminia Bielefeld endlich auch den Heimfluch zu brechen.

Vor dem 1:1 gegen Sandhausen hatte Heidenheim inklusive dem 2:3 im DFB-Pokal gegen Hertha BSC fünfmal in Folge vor eigenem Publikum verloren. Nun hat man auf der Ostalb die Hoffnung, dass die Voith-Arena wieder zu einer Festung wird und auswärts dennoch weiter gepunktet wird.

Trainer Frank Schmidt muss im Vergleich zur Partie gegen Bielefeld auf den gelbgesperrten Sebastian Griesbeck verzichten, für den Norman Theuerkauf in die Startelf rücken dürfte. Außerdem ist wahrscheinlich, dass Ben Halloran anstelle von Bard Finne beginnt und Robert Leipertz dafür in die Spitze rückt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
7,00
€100

Tipp

Heidenheim kann zwar ein unbequemer Gegner sein und hat das bei seinen beiden bisherigen Gastspielen in Leipzig auch schon hinreichend unter Beweis gestellt, doch letztlich dürfte der FCH die überragende individuelle Qualität der Roten Bullen nicht über 90 Minuten lang in Schach halten können.

Tipp: Sieg RB Leipzig – 1.50 Betvictor (neuer exklusiver Bonus: 10€ auf eine Kombiwette setzen, bei der mindestens eine Quote 2,00 oder höher ist und ihr bekommt 40€ Bonus. Wichtig: Bonus muss unter „mein Konto-Aktionen“ aktiviert werden)

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
300%

Liveticker und Statistiken