Der Weltranglistenzweite Rafael Nadal muss in der dritten Runde der Australian Open gegen den australischen Youngster Alex De Minaur antreten. Das Match der beiden findet am Freitagabend in der Night Session der Rod Laver Arena statt. Der Spanier hatte in Runde 2 nur wenig Mühe mit seinem Gegner Matthew Ebden. Noch nicht einmal zwei Stunden benötigte der Titelkandidat in seinem Match, das er mit 6:3, 6:2, 6:2 ohne viel Kraftaufwand gewann. Ihm gegenüber steht in Runde 3 der momentan beste australische Tennisspieler Alex De Minaur. Der 19-Jährige bestand seine Zweitrunden-Prüfung gegen den Schweizer Henri Laaksonen, musste dafür allerdings   über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen. Das Match gegen den Qualifikanten gewann er nach vier Stunden mit 6:4, 6:2, 6:7,4:6 und 6:3.

Tipp

Auf Rafael Nadal wartet mit Alex De Minaur in Runde 3 der Australian Open ein unbequemer Gegner. Der Australier in ein Zögling von Australiens Tennis-Star Lleyton Hewitt und hat gerade erst bewiesen, dass er ein ernstzunehmender Gegner ist. In seiner Heimatstadt Sydney gewann Minaur vor rund einer Woche das Sydney International Turnier. Im Finale bezwang die aktuelle 29 der Welt den Italiener Andreas Seppi in zwei Sätzen. In der späten Session der Rod Lavor Arena kann der beliebte Australier auf die Unterstützung der anwesenden Zuschauer mit Sicherheit zählen. Ob er jedoch gegen die kraftvollen Vor- und Rückhandschläge des Weltranglistenzweiten etwas ausrichten kann, ist zu bezweifeln. Nadal präsentierte sich bei dem Happy Slam bisher in bestechender Form und schaltete in den ersten beiden Runden schon zwei Australier aus. Wir trauen dem jungen Australier jedoch einiges zu und tippen für das Match auf mehr als 33,5 Spiele.

Tipp: Mehr als 33,5 Spiele  – Quote 1,94 bet-at-home

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,94
100€

 

Rafael Nadal

Der Australian Open Gewinner von 2009 scheint seine schwere Knie-Verletzung vollends überwunden zu haben. In seinem Zweitrundenmatch machte er kurzen Prozess mit Matthew Ebden, den er ohne Satzverlust und in weniger als zwei Stunden bezwang. Sein Aufschlag war gut eingestellt und auch seine starke Vorhand stellte den chancenlosen Australier immer wieder vor große Probleme. Im nächsten Match wartet nun bereits der dritte Australier auf den Stier aus Manacor, der auf einem guten Weg ist seine Viertelfinal-Platzierung aus dem Vorjahr zu verbessern. Auf der Jagd nach seinem 18. Grand-Slam Titel sollte der talentierte Alex De Minaur jedoch keine allzu große Hürde für den spanischen Linkshänder darstellen, der mit seinen 32 Jahren immer noch ein unmenschliches Antizipationsvermögen besitzt. Schafft es Rafa eine Runde weiter, wartet auf Spanier entweder Tomas Berdych (CZE) oder Diego Schwartzman (ARG).

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,12
100€

 

Alex De Minaur

Der erst 19-jährige Australier zog in die dritte Runde der Australian Open mit Siegen über Pedro Sousa (POR) und Henri Laaksonen (SUI) ein. Im letzten Jahr erreichte Alex De Minaur bei Grand-Slam-Turnieren zweimal die dritte Runde. In Melbourne ist Runde 3 jedoch Premiere für den Youngster. 2017 scheiterte der damals erst 17-Jährige in der zweiten Runde, letztes Jahr war in der ersten Runde Schluss. Seine respektvolle Art hat ihm im tennisverrückten Australien seit seinem ersten Profijahr 2016 viele Fans beschert, ganz anders als seine Landsleute Bernard Tomic und Nick Kyrgios, die sich in der Öffentlichkeit oft nicht zurücknehmen können und dadurch viel Sympathie eingebüßt haben. Jüngste Erfolge wie der Turniersieg in Sydney zeigen, dass Minaur auf einem guten Weg ist und in den nächsten Jahren zur absoluten Weltspitze aufschließen kann.

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
7,50
200€

 

Liveticker und Statistiken