In der Premier League gibt es an diesem Wochenende nur das Nachholspiel zwischen den Rangers und Spurs. Da diese Partie eine Menge Brisanz birgt, wollen wir mal ein genaueres Auge darauf werfen.

Für QPR geht es darum, nicht erneut den Gang in die Championship antreten zu müssen. Schon nach ihrem letzten Aufstieg mussten sie nach nur einem Jahr in der Premier League wieder nach unten. Die Spurs dagegen wollen mit aller Macht in die Champions League. Mit einem Sieg an der Loftus Road könnten sie den Rückstand auf den Viertplatzierten bis auf drei Punkte verkürzen.

Queens Park Rangers

Für die Entwicklung des Clubs aus dem Nordwesten Londons wäre es enorm wichtig die Klasse zu halten. Mit Tony Fernández haben die Rangers einen Besitzer, der den Club wirklich liebt und alles für ihn gibt. Die Spieler werden allerdings oftmals als Söldner bezeichnet. In der Vergangenheit holten sie meist alte Spieler, die nochmal auf einen großen Zahltag aus waren, ihren Zenit jedoch schon lange überschritten hatten.

Gegen die Spurs sind drei Zähler fast schon Pflicht. Mit einem Sieg würden sie die Abstiegsplätze vorläufig verlassen. Damit das klappt, darf aber nicht wieder alles auf den Schultern von Charlie Austin lasten. Der Stürmer tut zwar alles was er nur kann, doch alleine kann er die Mannschaft auch nicht retten.

Aufstellung QPR

Voraussichtliche Aufstellung: Green – Furlong, Caulker, Hill, Suk-Young – Kranjcar, Henry, Sandro, Philips – Zamora, Austin

Tottenham Hotspur

Die Spurs zeigten sich von der Niederlage im Liga Pokal gut erholt. Unter der Woche gab es in einem klasse Match ein 3:2 gegen Swansea. Da auch alle Konkurrenten ihre Spiele gewinnen konnten, ist der Abstand nach vorne gleich geblieben. Gegen QPR müssen sie nun aber sofort nachlegen.

In den letzten Wochen kann man aber eine gewisse Müdigkeit bei einigen Spielern nicht mehr übersehen. Das Programm der Spurs hatte es aber auch wirklich in sich. Spieler wie Kane oder Eriksen kriechen auf dem Zahnfleisch und brauchen unbedingt eine Pause, doch der Trainer kann auf seine beiden besten Akteure nicht verzichten.

Aufstellung Tottenham

Glücklicherweise hat Pochettino keine neuen Verletzungen zu beklagen, doch rotieren wird er wohl auch nicht sehr viel, da das Leistungsgefälle einfach zu groß ist.

Voraussichtliche Aufstellung: Lloris – Davies, Vertonghen, Dier, Walker – Bentaleb, Mason, Chadli, Eriksen, Lamela – Kane

Tipp

Beide Teams werden um jeden Grashalm kämpfen. Niemand darf sich in diesem wichtigen Spiel einen Ausrutscher erlauben. QPR war schon gegen Arsenal über weite Strecken ebenbürtig, sie werden wohl auch den Spurs alles abverlangen. Es sollte auf jeden Fall ein spannendes Spiel werden bei dem die Fans auf ihre Kosten kommen.

Tipp: beide Teams erzielen mindestens ein Tor – 1.72 Betsafe (keine Wettsteuer und sehr gute Wettauswahl)

Betsafe BonusWertungLink
100€
Betsafe Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken