Die Rangers sind nun am Tabellenende angekommen. Nach einer weiteren desolaten Vorstellung ist der Abstieg nun besiegelt. Wenn sie dort aber nicht aufpassen, könnten sie sogar in die League One durchgereicht werden.

Newcastle ist auf dem besten Wege den Rangers zu folgen. Der Trick, sich immer auf Niederlagen der Konkurrenten verlassen zu wollen, scheint einfach nicht aufzugehen. Sollten sie auch hier verlieren würde ein echtes Endspiel auf sie warten.

Queens Park Rangers

Seitdem Harry Redknapp dort nicht mehr das Sagen hat, ging es mit den Rangers noch steiler nach unten. Wieder sind im Nordwesten Londons etliche Fehler gemacht worden. Zu viele alternde Stars waren nur auf einen letzten großen Zahltag aus, dabei hatten wir gedacht, dass sie aus dem letzten Abstieg gelernt hätten.

Manager Ramsey darf die Mannschaft vermutlich auch in der zweiten Liga betreuen, doch es muss einen kompletten Neuanfang geben. Beim 0:6 im Etihad präsentierten sie sich wie eine schlechte Schülermannschaft, so werden sie auch in der Championship kein Spiel gewinnen.

Aufstellung QPR

Onuoha kehrt nach seiner Sperre sofort in die Mannschaft zurück. Fragezeichen gibt es hinter den Einsätzen von Isla und Traore.

Voraussichtliche Aufstellung: Green – Isla, Onuoha, Caulker, Suk-Young – Fer, Barton, Henry, Philips – Austin, Zamora

Newcastle United

Wer sich schon über das totale Chaos bei Schalke oder auch Hannover beschwert muss nur mal einen Blick nach Newcastle riskieren. Was dort schon seit Jahren veranstaltet wird, ist für die Fans kaum mehr zu ertragen. Ein Besitzer, der eigentlich ein glühender Fan der Spurs ist, hat den Club fast in den Ruin getrieben. Ich meine das nicht aus finanzieller Sicht. Dem Verein wurde das Herz rausgerissen. Die Fans können sich schon länger nicht mehr mit den ganzen Söldnern identifizieren und auch auf der Trainerbank wissen sie nicht wirklich, was sie dort wollen.

Man kann sehen, dass der Trainer diesen Club wirklich liebt, doch er ist mit der Aufgabe restlos überfordert. Gegen West Brom reichte es immerhin mal wieder zu einem Punkt, doch ihr Vorsprung vor den Abstiegsplätzen beträgt nur noch einen magerer Zähler. Wenn sie jetzt noch nicht begriffen haben worum es geht, kann ihnen wirklich niemand mehr helfen.

Aufstellung Newcastle United

Voraussichtliche Aufstellung: Krul – Gutierrez, Dummett, Coloccini, Janmaat – Colback, Taylor, Cabella, Sissoko, Perez – Cisse

Tipp

Für die Rangers geht es hier um nichts mehr, doch sie wollen ihren Fans hoffentlich einen guten Saisonabschluss bieten. Newcastle befindet sich im freien Fall und sollte daher auch an der Loftus Road als Verlierer vom Platz gehen.

Tipp: Sieg QPR – 3.10 bet365 (Unser Testsieger)

Bet365 BonusWertungLink
100€
Bet365 Erfahrungen
Besuchen

Liveticker und Statistiken