QPR – Liverpool, beide haben ein sehr enttäuschenden Boxing Day hinter sich. Beide Teams verloren Spiele, bei denen sie sich sicherlich deutlich mehr ausgerechnet hatten. Für QPR wird es immer wichtiger wieder Punkte zu sammeln, aber man sollte auch davon ausgehen, dass sie erneut auf Einkaufstour gehen in der Winterzeit. Liverpool arbeitet auch an einigen Transfers wie Sturridge, aber die deutliche Niederlage gegen Stoke nachdem man sogar in Führung war, dürfte sehr enttäuschend gewesen sein.

QPR

Für QPR wird es darum gehen wieder defensiv gut zu stehen, aber das ist mit den aktuellen Ausfällen nur schwer vorstellbar. Allgemein fehlen wichtige erfahrene Spieler, die in so einem Duell den Unterschied ausmachen könnten.

Bosingwa, Julio Cesar und Park Ji-Sung sind alle als fraglich eingestuft, wobei die aktuelle Schätzung eher bei „unwahrscheinlich“ zu sehen ist, schließlich gibt es an Silvester noch einmal die Gelegenheit den ersten Start zu machen. Definitiv fehlen werden Zamora und Johnson, so dass der Sturm aus Cisse und Mackie bestehen dürfte.

Liverpool

Liverpools Niederlage ist nur schwer zu erklären, insbesondere weil man zunächst in Führung ging. Es macht viel mehr den Eindruck als habe eine hektische Anfangsphase ohne jegliche Ordnung das ganze Spiel durcheinandergeworfen. Die Defensive versagte als Ganzes und man wird schauen müssen, dass sich dies gegen QPR ändert.

Für Liverpool gibt es keine neuen Meldungen. Borini und Kelly werden fehlen, aber ansonsten ist das Team vollzählig.

Form

QPR konnte nach einigen Spielen ohne Niederlage den ersten Sieg verbuchen gegen Fulham, doch nun gab es zwei Niederlagen, gegen Newcastle und gegen West Bromwich.

Liverpool war zuletzt durchwachsen auf dem Platz. Nach zwei Siegen gab es eine Niederlage, dann eine Galavorstellung gegen Fulham mit einem 4-0 Sieg und nun die Niederlage gegen Stoke. Bislang konnte Liverpool keine lange Siegesserie hinlegen. Sie kamen nie über zwei Siege in Folge hinaus, aber sie hatten schon acht Spiele ohne Niederlage in Folge.

Statistik-Quelle: Fussball-Statistiken.com

Voraussichtliche Aufstellungen

QPR: Green – Fabio, Ferdinand, Hill, Traore – Wright-Phillips, Faurlin, Mbia, Taarabt – Cisse, Mackie

Liverpool: Reina – Johnson, Skrtel, Agger, Enrique – Lucas, Gerrard, Allen – Downing, Suarez, Sterling

QPR – Liverpool WettTipp

Ganz schwieriges Spiel, aber am Ende ist Liverpool einfach die bessere Mannschaft. Suarez war auch gegen Stoke eine Dauergefahr und wäre für QPR einfach zu viel.

Tipp: Sieg Liverpool – 2,00 Ladbrokes (KEINE Steuern für Kunden. Unbedingt zuschlagen!)