ZSKA Moskau – Spartak Moskva

  • Partie: PFC CSKA Moskva (3.) – FC Spartak Moskva (2.)
  • Datum: 17.08.2014
  • Uhrzeit: 11:30h
  • Stadion: Arena Chimki

Am 17.08.2014 um 11:30h treffen ZSKA Moskau und FC Spartak Moskva im direkten Duell aufeinander. Leidenschaftlicher Fußball, unerbittliche Jagd auf Tore und erbarmungslos geführte Zweikämpfe sind die Eckdaten eines typischen Super Derbys. Die Augen von ZSKA sind auf Alan Dzagoev gerichtet. Über 90 Minuten liefert er eine konzentrierte Leistung und spielt ansatzlos tödliche Pässe in den Rücken der Abwehr. Das Team aus der Hauptstadt ist für ein leidenschaftliches Match gegen Narodnaya komanda gewappnet. Wer das Match für sich entscheidet, lässt sich vorab nicht klar bestimmen. Das Heimrecht spielt eine wichtige Rolle: Von den heimischen Fans aus der Fankurve angefeuert, geht ZSKA top motiviert in das Match gegen den Ligakonkurrenten. Eine besondere Kulisse vor begeisterten Fanrängen ist garantiert, wenn die Teams in der Arena Chimki gegeneinander antreten. Welche der beiden Mannschaften die Nase nach 90 Minuten endgültig vorne haben wird, zeigt sich am 4. Spieltag.

ZSKA will seinen Titel unbedingt verteidigen, doch das wird gegen ein finanziell noch besser gestelltes Zenit nicht leicht, schließlich haben sie das gleiche Ziel ausgerufen. Hinzu kommt natürlich die Doppelbelastung Champions League. Nach drei Spieltagen stehen nicht überraschend drei Siege auf dem Konto, aber die Spielweise des Teams ist deutlich anders bei beispielsweise Zenit. ZSKA glänzte bisher vor allem durch effiziente Spielweise. Zwei der Siege waren langweilige 1-0, aber mit einer Defensivleistung, bei der der Gegner keine wirkliche Chance hatte.

Spartak legte zuerst sehr stark los und nach den ersten zwei Spieltagen hatten sie den EIndruck vermittelt als könnten sie oben mitspielen, auch weil sie den Stadtrivalen Dinamo 2-1 bezwingen konnten. Am letzten Wochenende dann ein kompletter Blackout gegen Krasnodar. Man verlor mit 4-0 und blamierte sich ordentlich.

Wahrscheinlich: Sieg ZSKA Moskau – 2,10 Betway

Betway BonusWertungLink
100€
Betway Erfahrungen
Besuchen

FC Arsenal Tula – FC Dinamo Moskva

  • Partie: FC Arsenal Tula (16.) – FC Dinamo Moskva (7.)
  • Datum: 17.08.2014
  • Uhrzeit: 14:00h
  • Stadion: Arsenalstadion

FC Dinamo Moskva muss am 4. Spieltag im Arsenalstadion gegen FC Arsenal Tula ran. Tula muss konzentriert auftreten, um dem Team von Stanislaw Tschertschessow nicht den Ansatz einer Chance zu bieten. Arsenal Tula setzt alle Hoffnung in Evgeni Osipov. Seine Kopfball – und Zweikampfstärke sind maßgebende Attribute, die ihn aus der Mannschaft hervorheben. FC Dinamo Moskva hat gute Chancen, die Punkte aus dem gegnerischen Stadion zu entführen. Der etablierte Erstligist Dynamo hat gegen den Aufsteiger FC Arsenal Tula alle Trümpfe in der Hand. Der Ball wird am 17.08.2014 um 14:00h freigegeben.

Arsenal Tula, der kleinste Verein der Premier Liga in dieser Saison scheint nicht kampflos aufgeben zu wollen. Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen Zenit und Lokomotiv Moskau, erzielte man mit einem torlosen 0-0 gegen Rubin Kazan den ersten Punkt. Man muss die Niederlagen an den ersten zwei Spieltagen richtig einordnen, denn dies waren keine Teams, gegen die man sich wirklich etwas ausgerechnet hatte. Spiele wie gegen Rubin sind es, die für die kleinen Teams zählen. Man ist vor allem offensiv kaum vorhanden und wartet noch immer auf das erste Tor der Saison.

Dinamo ist nach der peinlichen Niederlage gegen Stadtrivale Spartak wieder in der Spur. Der 2-0 Auswärtssieg gegen Ufa war eine Pflichtaufgabe, die dank der Tore vonn Samba und Kuranyi gelöst wurde. Die wichitgste Nachricht für Dinamo ist jedoch, dass Valbuena so langsam angekommen ist. Er lieferte beide Vorlagen und erfüllte damit genau die Rolle des offensiven Manns im Mittelfeld, die man auch von ihm erwartet hatte.

Wahrscheinlich: Sieg Dinamo Moskau – 1,45 Mybet

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen

FC Rubin Kazan – FC Lokomotiv Moskva

  • Partie: FC Rubin Kazan (13.) vs. FC Lokomotiv Moskva (6.)
  • Datum: 17.08.2014
  • Uhrzeit: 16:30h
  • Stadion: Zentralstadion

Am 17.08.2014 um 16:30h dreht sich alles um das runde Leder, wenn im Zentralstadion FC Rubin Kazan auf FC Lokomotiv Moskva trifft. Bauweise und Kulisse des Zentralstadions sorgen für ein atmosphärisches Spiel auf höchstem Premier League-Niveau. Alle Augen schauen auf den Rubin-Spieler Roman Eremenko. Seine Spielverlagerungen sind genauso gefürchtet wie die Fähigkeit, den einen entscheidenden Pass durch die Lücke der Abwehr zu spielen. Rinat Biljaletdinow wird sein Team taktisch hervorragend einstellen, um Parovozy vor schier unlösbare Probleme zu stellen. Im Vorfeld lässt sich kein Favorit auf den Sieg erkennen. Rubin weiß die heimischen Fans im Rücken. Die lautstarken Fangesänge aus der Fankurve werden die Spieler zu Höchstleistungen treiben. Für ein hochklassiges und spannendes Spiel am 4. Spieltag ist gesorgt.

Rubin könnte in dieser Saison auch dem Abstieg entgegentaumeln. Die Leistungen bisher sind absolut unterirdisch bei einem Kader, der zumindest das Mittelfeld erreichen sollte. Eine Niederlage gegen Spartak war noch hinnehmbar (nicht in dieser Höhe), aber nur Unentschieden gegen Grozny und Arsenal Tula sind einfach zu wenig. Es ist vor allem die Offensive, die nicht liefert.

Lokomotiv musste zwar am ersten Spieltag ein Unentschieden gegen Krasnodar hinnehmen, aber danach gab es die zwei Pflichtsiege gegen Tula und Rostov. Das Team hat alles zumindest im Kampf um Platz 2 oder 3 einzusteigen. Was dafür jedoch fehlt ist ein Knippser im Sturm, der bisher nicht in Sicht ist. Wir haben vier Tore von vier verschiedenen Schützen.

Wahrscheinlich: Sieg Lokomotive – 2,55 Winner.com

Winner.com BonusWertungLink
50€
Winner.com Erfahrungen
Besuchen

FC Rostov – FC Krasnodar

  • Partie: FC Rostov (12.) vs. FC Krasnodar (10.)
  • Datum: 17.08.2014
  • Uhrzeit: 19:00h
  • Stadion: Olimp-2

Auf Torejagd geht es am 4. Spieltag im Olimp-2, wenn FC Rostov zuhause FC Krasnodar empfängt. Fanränge und Atmosphäre des Olimp-2s bieten beste Voraussetzungen für ein mitreißendes Fußballspiel. Rostow setzt alle Hoffnung in Dmitri Torbinskiy. Er steht immer richtig und erzielt durch seine Dynamik oft entscheidende Treffer. Selmashi muss konzentriert auftreten, um dem Team von Viktor Goncharenko nicht den Ansatz einer Chance zu bieten. Ein klarer Favorit lässt sich nicht voraussagen. Das Heimrecht spielt eine wichtige Rolle: Von den heimischen Fans aus der Fankurve angefeuert, geht Rostow top motiviert in das Match gegen den Ligakonkurrenten. Der Schiedsrichter gibt den Kampf um den Ball am 17.08.2014 um 19:00h frei.

Rostov hatte sich viel vorgenommen, doch bisher machen sie den Eindruck eines potenziellen Kellerkindes. Zuerst gab es die 7-3 Niederlage gegen Dinamo, dann ein 2-2 bei Kuban Krasnodar und am letzten Spieltag eine 2-1 Niederlage gegen Lokomotiv. Man darf nicht außer Acht lassen, dass zwei der Gegner aus der Spitzengruppe kamen und auch Kuban Krasnodar kein armer Verein ist, aber vor allem die defensiven Leistungen waren absolut fragwürdig und hier MUSS sich Rostov einfach verbessern. Offensiv scheinen sie jedoch gut drauf zu sein.

Krasnodar (das andere Krasnodar) startet stark in die neue Saison und sie zeigen, dass sie sich weiterentwickelt haben und das Weiterkommen in der Europa League auch kein Zufall war. Die ersten Unentschieden würde ich auf die Doppelbelastung schieben, aber am letzten Spieltag zeigten sie bei ihrem 4-0 Sieg gegen Spartak wie gut sie sein können. Mit diesem Team ist zu rechnen, insbesondere offensiv.

Wahrscheinlich: Über 2,5 Tore – 1,95 10bet

10bet BonusWertungLink
100€
10bet Erfahrungen
Besuchen