Terek Grozny – Mordovia Saransk

  • Partie: FC Terek Grozny (4.) – FC Mordovia Saransk (8.)
  • Datum: 18.08.2014
  • Uhrzeit: 18:00h
  • Stadion: Achmat Arena

Am 18.08.2014 um 18:00h treffen FC Terek Grozny und FC Mordovia Saransk im direkten Duell aufeinander. Eine besondere Kulisse vor begeisterten Fanrängen ist garantiert, wenn die Teams in der Achmat Arena gegeneinander antreten. Mordowia hält große Stücke auf Marko Lomic. Seine Kopfball – und Zweikampfstärke sind maßgebende Attribute, die ihn aus der Mannschaft hervorheben. Noxçi muss konzentriert auftreten, um dem Team von Yuri Semin nicht den Ansatz einer Chance zu bieten. FC Terek Grozny ist klarer Favorit auf die drei Punkte. Ob der Aufsteiger FC Mordovia Saransk dem etablierten Premier League-Team Terek Punkte abringen kann, ist fraglich. Für ein hochklassiges und spannendes Spiel am 4. Spieltag ist gesorgt.

Grozny wird sicherlich versuchen ihren üblichen Heimvorteil voll auszuspielen. Doch selbst der hielt bisher nicht ganz was er sonst versprach. Er gab zuerst einen klaren Sieg gegen Amkar Perm, aber schon gegen Rubin Kazan lediglich ein Unentschieden. Auswärts gab es dann die erwartete Niederlage gegen ZSKA. Grosny investiert immer wieder recht viel Geld (teilweise vom russischen Staat subventioniert), aber so richtig will sich der Erfolg nicht einstellen.

Mordovia ist ein kleiner Aufsteiger, für den jeder Punkt zählt. Sie scheinen das stärkste der Aufsteigerteams zu sein, wenn man sich den Kader genauer ansieht. Bisher stehen immerhin vier Punkte aus drei Spielen auf ihrem Konto.

Wahrscheinlich: Sieg Grosny – 1,65 tipico.de

Tipico BonusWertungLink
100€
Tipico Erfahrungen
Besuchen

FC Kuban Krasnodar – FC Amkar Perm

  • Partie: FC Kuban Krasnodar (5.) gegen FC Amkar Perm (14.)
  • Datum: 18.08.2014
  • Uhrzeit: 19:00h
  • Stadion: Kuban-Stadion

FC Amkar Perm muss am 4. Spieltag im Kuban-Stadion gegen FC Kuban Krasnodar ran. Alle Augen schauen auf den Amkar-Spieler Aleksandr Kolomeytsev. Er ist der verlässliche Taktgeber seiner Mannschaft und ist durchaus in der Lage, Torgefahr zu entwickeln. Aufgrund der Bauweise des Kuban-Stadions haben die Fans beider Teams einen hervorragenden Blick auf das Spielfeld. Ein klarer Favorit lässt sich nicht voraussagen. Das Heimrecht spielt eine wichtige Rolle: Von den heimischen Fans aus der Fankurve angefeuert, geht Krasnodar top motiviert in das Match gegen den Ligakonkurrenten. Byki muss konzentriert auftreten, um dem Team von Slavoljub Muslin nicht den Ansatz einer Chance zu bieten. Der Ball wird am 18.08.2014 um 19:00h freigegeben.

Kuban steht zwar noch immer ohne Niederlage dar, aber das ist kein Grund zum Jubeln, da es zwei Unentschieden gab gegen Teams, gegen die man gewinnen müsste: Mordovia Saransk und Rostov. Das sind sicherlich Ergebnisse, die man sich nicht wünscht.

Amkar könnte ein guter Aufbaugegner sein, da sie bisher nur wenig Fußball zeigen. Es gab es hart erkämpftes 1-1 beim Aufsteiger Torpedo Moskau, aber anaonsten waren die Leistungen eher als miserabel einzustufen.

Wahrscheinlich: Sieg Kuban Krasnodar – 1,60 Mybet

MyBet BonusWertungLink
100€
Mybet Erfahrungen
Besuchen