West Bromwich erscheint für viele wie die graue Maus der Premier League, aber wer die Geschichte hinter diesem Club kennt, wird ihn auch mögen. Auf der einen Seite ist es einer der ganze alten Clubs, da er bereits 1878 gegründet wurde und auf der anderen Seite hat man sich immer geweigert den Club in die Schulden zu stürzen und nahm es sogar eher hin wieder zweitklassig zu spielen bevor man wilde Einkäufe tätigt.

In dieser Saison sieht es gut aus für den Verein, da man sich gegen alle Mittelfeld Teams behaupten kann und lediglich gegen die Topteams chancenlos wirkt. Das aktuelle Problem ist aber die schwache Offensive so lange Odemwingie verletzt ist. Wenn er gesund ist hat man mit ihm und Shane Long zwei solide Angreifer, die eigentlich einen Platz im Mittelfeld sichern sollten. Ebenfalls verletzt ist der Österreicher Paul Scharnen, der dem Team schon einige Male eine große Hilfe war. Ein Auge sollte man auch auf Youssouf Mulumbu haben, der eine sehr gute Figur im defensiven Mittelfeld macht.

Tottenham hat einen Lauf und was für einen! Während alle nur von den zwei Teams aus Manchester reden hat sich Tottenham Stück für Stück auf den dritten Tabellenplatz gearbeitet. Ein entscheidender Faktor dabei war der zuerst belächelte Zukauf von Adebayor, doch er ist endlich der zweite Stürmer, den der Club so lange gebraucht hat, da Defoe und Pavly einfach keine Knipser sind. Fehlen werden David Bentley, Michael Dawson und Tom Huddlestone, die alle durchaus zu ersetzen sind, da Tottenham auf vielen Positionen einen recht tiefen Kader hat inzwischen.

Inzwischen hat Tottenham eines der gefährlichsten Offensiven der Liga und zwar nicht wegen einem Spieler, sondern weil das Quartett aus Van der Vaart, Adebayor, Defoe und Bale in eigentlich jeder Konstellation funktioniert.

So solide West Bromwich auch spielt, aber ich sehe keine Chance wie sie gegen Tottenham einen Punkt holen sollen, weil es eben nicht ausreicht einen gefährlichen Spieler auszuschalten.

Tipp: Sieg Tottenham – 2,00 hamsterbet

Voraussichtliche Aufstellung West Bromwich: Foster – Reid, Olsson, McAuley, Shorey – Brunt, Mulumbu, Morrison, Thomas – Gera – Long

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Friedel – Walker, Kaboul, King, Assou-Ekotto – Lennon, Modric, Parker, Bale – Van der Vaart – Adebayor